Natur, Kultur und der stationäre Handel

Leben

Bopfingen, direkt an der Grenze zwischen Baden-Württemberg und Bayern gelegen, bietet einen optimal abgestimmten Mix aus Natur, Kultur, Gewerbe und Handel.

  • Der 668 Meter hohe Ipf ist ein Zeugenberg am Rand der Schwäbischen Alb und das Wahrzeichen der Stadt Bopfingen. Hier lässt es sich wunderbar wandern und erholen. Foto: BW
  • Das Rathaus erstrahlt im mittelalterlichen Look mit Fachwerk.Foto: mj

Die Stadt unterm Ipf hat für alle etwas zu bieten. Ob landschaftlich, kulturell oder für den Konsum – in Bopfingen ist alles vorhanden. Für den Vorsitzenden des Gewerbe- und Handelsvereins, Peter Altrichter, ist Bopfingen eine Einkaufsstadt. „Die Menschen kommen aus der weiteren Region, um in Bopfingen einzukaufen,“ weiß er.

Das Lebenswerte der Stadt liegt dem Verein sehr am Herzen. „Das Ladensterben hält sich bei uns in Grenzen,“ sagt Altrichter. Das liegt an vielen Faktoren. Da ist zum einen die Landschaft, die für unterschiedliche Bedürfnisse alles bietet. Die neue Mountain-Bike-Strecke auf dem Sandberg ist das aktuellste Projekt. Wer es noch schneller möchte, kann sich motorsportlich auf der Breitwangbahn betätigen. Fliegen, Reiten, Schießen, alles ist auf dem Sandberg angesiedelt.

Aber auch zum Wandern sind genügend Kilometer vorhanden. Sei es in den Sechtaauen, an der Eger entlang oder rund um den Ipf. Aber auch die Hochfläche des Härtsfeldes rund um Unterriffingen lädt zum Erkunden der Landschaft ein. Kein Wunder, dass in Bopfingen-Schlossberg jedes Jahr ein Volkswanderwochenende statt findet.

Die gute Mixtur aus Natur und Kultur

Ebenso locken kulturelle Veranstaltungen nach Bopfingen. Kunstausstellung wie in diesem Jahr mit Werken von Dr. Alexander Wirnharter, oder ein Mega-Memorie mit Gedächtnistrainer Gregor Staub stehen auf dem Programm. Auch geben sich in Bopfingen bekannte Künstler die Klinke in die Hand. Sky du Mont stellt sein Buch „Jung sterben ist auch keine Lösung“ vor, Gaby Hauptmann Fortsetzung auf Seite 5 »

© Schwäbische Post 24.01.2020 16:19
596 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy