Wo jeder individuell beraten wird

Seit 25 Jahren steht „HOT Jeans & Mode“ in Hüttlingen für einen guten Service – und für ansprechende Qualität bei allen Produkten.
  • Bei HOT Jeans und Mode finden auch modebewusste Jugendliche ihr neues, trendiges Outfit. Foto: uz
  • Das Gründer-Ehepaar des Erfolgsunternehmens Barbara und Rainer Horlacher. Foto: uz
  • 600 Quadratmeter misst die Verkaufsfläche am Standort in der Bachstraße. Bei „HOT Jeans & Mode“ findet der Kunde stets aktuelle Marken-Mode zu günstigen Preisen. Foto: uz

Hüttlingen. 25 Jahre ist es bereits her, als Barbara und Rainer Horlacher in Hüttlingen mit „HOT Jeans & Mode“ den Sprung in die Selbstständigkeit wagten. Beide hatten damals führende Positionen im Textilhandel inne und bemerkten, was dem Kunden damals zu fehlen schien: ein Fachgeschäft, das guten Service, Beratung und Ware mit einer ansprechenden Qualität liefert und dennoch attraktive Preise bietet.

Die gemeinsame Idee reifte, diese Lücke zu füllen. Eine Geschäftseröffnung in einer „großen Stadt“ kam für sie aufgrund der dortigen hohen Ladenmieten nicht in Frage, weshalb sie in Hüttlingen „An der Pfitze“ mit einem kleinen Laden von 60 Quadratmetern Verkaufsfläche starteten. Dass dies die richtige Entscheidung war, stellte sich bald heraus und hat sich im Laufe der Jahre bestätigt. „Die Lage zwischen Aalen und Ellwangen hat uns ein großes Einzugsgebiet und viele Stammkunden beschert“, berichtet Rainer Horlacher, der Firmengründer.

Zielgruppen stets erkannt

Ihre Zielgruppen hatten die Horlachers von Anfang an gekannt und werden sie auch in Zukunft nicht aus dem Blick verlieren: „Wir führen Mode für junge und junggebliebene Familien“, sagt Rainer Horlacher. Hier findet sowohl der Teenager als auch die modebewusste Dame oder Herr sein individuelles Outfit an Markenkleidung.

Auch ältere Menschen seien immer mehr bereit, sich modischer zu kleiden, ist seine Erfahrung. Deshalb punktet „HOT Jeans & Mode“ auch mit hübscher Kleidung für „starke“ Männer und Frauen. Bei den Damen ist Mode bis zur Größe 54 zu finden, bei den Herren wird Kleidung bis zur Größe 6XL geführt.

Eigenes Fachpersonal

Inzwischen sorgen 23 Mitarbeiterinnen in Voll- und Teilzeit als qualifiziertes Fachpersonal dafür, dass jeder Kunde individuell beraten werden kann, der diesen Service möchte. „Keine Verkäuferin bekommt eine Provision“, umschreibt Horlacher ein „Verkaufen ohne Druck“.

Dem Personal bei HOT macht die Beratung und die Kundennähe Freude, was sich auch in der äußerst niedrigen Fluktuation widerspiegelt. Zwei Mitarbeiterinnen sind noch heute, vom ersten Tag der Gründung vor 25 Jahren, mit im Team. Auch eigene Fachkräfte auszubilden und zu übernehmen, ist Horlacher ein Anliegen. „So hat jeder Kunde seinen speziellen Ansprechpartner, egal welchen Alters“, erklärt Horlacher. Auch das Internet fürchtet man bei Horlachers nicht. Eine individuelle, freundliche Beratung lässt sich durch nichts ersetzen. Der Kunde ist angesprochen und fühlt sich bei „HOT Jeans & Mode“ wohl. Eine bewusste leichte Trennung zwischen Kindergartenkindern, Teenagern und Erwachsenen bei den Räumlichkeiten kommt ebenfalls an. Im Euro-Mode-Markt gegenüber werden deshalb Kleinkindermode und Schnäppchen angeboten, die gezielt, beispielsweise auf Kindergartenkinder, ausgerichtet sind.

Stetige Vergrößerung

Das Konzept geht auf. Bereits im Jahr 1999 konnten die Horlachers aufgrund der guten Geschäftslage zum ersten Mal vergrößern. Im Jahr 2008 verdoppelten sie dann ihre Verkaufsräume von 300 auf 600 Quadratmetern. Mit dieser geräumigen Fläche präsentiert sich „HOT Jeans & Mode“ heute in der Bachstraße 6.

Fortsetzung auf Seite 21 »

« Fortsetzung von Seite 20

Um gezielte Ansprüche des Herrn abzudecken und das Sortiment von „HOT Jeans und Mode“ zu ergänzen, kam im Jahr 2015 der Herrenladen in der Kocherstraße 16 in Hüttlingen hinzu. „Damit decken wir andere, weitere Ansprüche für den Herrn ab“, erklärt Rainer Horlacher. Hier findet der modebewusste Mann sein Outfit für Business und besondere Anlässe.

Weitere Fachgeschäfte

Im Zuge der Ortskernsanierung im Jahre 2005 bewies sich als positive Ergänzung der Hüttlinger SchuhMarkt nebenan. Seither kann sich die ganze Familie von Kopf bis Fuß in der Bachstraße schick einkleiden.

Mit ihrem Geschäftsmodell konnten sich die Horlachers nicht nur in Hüttlingen erfolgreich etablieren. In diesem Jahr erweiterten sie ihre Angebotspalette mit einem weiteren Herren-Fachgeschäft in Ellwangen, das Hemden, Jeans, Shirts und Strickwaren bietet.

Kundenkarten lehnt der Inhaber ab. „Durch unsere Hauspreise, die rund fünf bis zehn Prozent unter der unverbindlichen Preisempfehlung der Hersteller liegen, gibt es bei uns auch ohne Karte bei jedem Einkauf einen Rabatt“.

Hüttlinger Schnäppchenmarkt

Durch den Zuwachs vergrößerte sich das Warensortiment immer mehr. „Der gewachsene Warenbestand ergab wiederum mehr Restbestände“, sagt Horlacher. Als eine Folge dessen entstand der Hüttlinger Schnäppchenmarkt, der seit dem Jahr 2000 zweimal jährlich in den Hüttlinger Bürgersaal der Limeshalle einlädt. Mittlerweile sei dort kaum noch Ware aus der letzten Saison zu finden, vielmehr Aktuelles und Sonderposten an Markenware zu tollen Preisen. Ganzjährig sind günstige Textilien im gegenüber liegenden Euro-Mode-Markt zu finden, der im Jahr 2001 eröffnet wurde.

Spannende Investitionen

Für Sortimentserweiterungen ist Horlacher, der seit 2010 der Vorsitzende des Hüttlinger Gewerbe- und Handelsvereins ist, aufgeschlossen. „Wir haben weiterhin spannende Investitionen für unsere Kunden vor“, verspricht er auch für die Zukunft.

Im Jahr 2018 feierte Rainer Horlacher sein 40-jähriges Geschäftsjubiläum. Seit 2015 ist sein Sohn Alexander Horlacher in die Firma mit eingestiegen, sodass ein reibungsloser Generationenübergang stattfinden kann. „Wir sind also 25 Jahre jung“, freuen sich die beiden Geschäftsführer, die nun gemeinsam an einem Strang ziehen und die Erfolgsgeschichte zusammen weiterschreiben.

Rabatt-Aktion und längerer Einkaufsabend

Das 25-jährige Jubiläum möchten sie gemeinsam mit ihren Kunden feiern und gewähren ihnen daher bis Ende September 25 Prozent Rabatt auf die günstigen Hauspreise, und zwar auf alles. Zusätzlich laden HOT Jeans und Mode in der Bachstraße an diesem Samstag, 14. September, zu einem längeren Einkaufsabend bis 20 Uhr ein. Das ist insofern besonders attraktiv, denn „es ist alles da, von Übergangskleidung bis zu Winterjacken“, versprechen Horlachers. Ute Ziegler

© Schwäbische Post 11.09.2019 20:16
324 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.