Eine neue Bühne für Auftritte der Vereine

Am Adelmannsfelder Dorfweiher wurde eine Seeterrasse installiert.
  • Auf unserem Bild fehlt noch das Geländer. Zur Übergabe am Freitag soll die Seeterrasse komplett fertig gestellt sein. Foto: rat

Adelmannsfelden. Vor 40 Jahren war der mitten in Adelmannsfelden liegende und damals verwilderte Dorfweiher hergerichtet und in den jetzigen Zustand versetzt worden. Anlässlich des Feuerwehrjubiläums wurde eine Seeterrasse geschaffen. Diese soll beim jetzigen, 11. Adelmannsfelder Dorfweiherfest offiziell zur Nutzung freigegeben werden.
Die Adelmannsfelder Floriansjünger wollten anlässlich ihres 150-jährigen Bestehens etwas besonderes machen und auf dem Dorfweiher ein mobile Seebühne aufbauen. Als sie mit den Kosten der dafür erforderlichen Statik konfrontiert wurden, nahmen sie Abstand von ihrem Projekt.
Stattdessen griff der Bürgermeister, Edwin Hahn, die Idee auf und schlug dem Gemeinderat vor, dass am an der Badgasse gelegenen Ufer eine feste Seeterrasse installiert werden soll. Diese könnte nicht nur beim alle vier Jahre stattfindenden Dorfweiherfest, sondern das ganze Jahr über und von allen Vereinen genutzt werden.
Nachdem der Gemeinderat die Baumaßnahme befürwortet hatte, wurden Pläne ausgearbeitet und ein Zuschuss beantragt. Die Kosten beziffert Hahn auf rund 55.000 Euro, seitens aus dem Leader-Programm der Jagstregion fließe ein Zuschuss in Höhe von rund 30.000 Euro. Baubeginn war Anfang Mai. Die Arbeiten sollen in der kommenden Woche abgeschlossen werden. Zum Auftakt des Dorfweiherfestes sei ein kleiner Festakt mit der offiziellen Freigabe der Seeterrasse geplant, sagt Hahn.

© Schwäbische Post 03.07.2019 16:05
703 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.