Eins-zwei-drei ins Eheglück

Einer der romantischsten Höhepunkte ist der Hochzeitstanz. Gut vorbereitet kann nicht viel schief gehen. Eine gute Band oder ein DJ sorgen dabei für die passende Stimmung.
  • Damit das Liebesglück auf der Hochzeitsfeier erhalten bleibt, ist eine gute Planung und Vorbereitung vorteilhaft. Foto: SDZ. Events

Aalen. Damit die Paare den Tanz nicht fürchten, sondern genießen können, empfiehlt sich ein Hochzeitstanzkurs. „Fast alle Paare bevorzugen zu Beginn des Tanzes traditionell den Wiener Walzer“, so erzählt Marco Arth von „Die Saal 3 Tanzschule“. In zwei bis drei Privatstunden lehrt er die Paare, sich im Walzertakt zu drehen.
     Auch in der Tanzschule ADTV Brigitte Rühl lernen die Paare den Wiener Walzer als Eröffnungstanz. Zumindest zu Beginn – viele Paare wechseln dann im Tanz zu moderneren Tänzen. Inspiriert von entsprechenden Videos im Netz, haben sie genaue Vorstellungen, wie sie sich tänzerisch präsentieren wollen. „Angepasst an die eigenen Leistungen können individuelle Choreografien erstellt werden“, erklärt Brigitte Rühl. Und somit für den ganz individuellen, tänzerischen Überraschungseffekt sorgen. Musik schafft die Atmosphäre.

Individuelle Musik- und Blumenwünsche

Welche Musikrichtung die Brautleute bevorzugen, ist sehr individuell. Soll es Live-Musik sein? Oder soll lieber ein DJ für die richtige Stimmung sorgen? Auf der Messe gibt die Band PoppMusic Kostproben ihres Könnens. Ines Weidenbacher wird als Hochzeitssängerin die Messe stimmungsvoll eröffnen und auch während der Messe die Besucher immer wieder mit Darbietungen erfreuen. Die Band Golden Island steht ebenso für Gespräche bereit wie DJ Klanglauscher und Neumann Entertainment. Blumen sind auf der Hochzeit nicht wegzudenken. Sandras Blumenatelier ist auf der Messe kompetenter Ansprechpartner für die Blumendekoration. Ihre wundervollen Blumengestecke verschönern die Stadthalle am Messetag.
     Dass alles im rechten Licht erstrahlt, dafür sorgt „Eventverleih Ostalb“. Hier gibt es das passende Equipment und Dekoration, fachkundige Beratung inklusive. Emotionen erleben lassen und damit möglichst jeden Wunsch des Kunden zu erfüllen, das ist Ziel von Deko Moments.

Eine süße Verführung

Fast alle Paare bevorzugen zu Beginn des Tanzes traditionell den Wiener Walzer.

Marco Arth, Tanzlehrer

Was wäre die Hochzeit ohne die Hochzeitstorte? Bei „Beauty´s Tortenzauber – Atelier für Cakedesign“ werden dafür in Handarbeit individuelle Bestellungen zu Meisterwerken. Die aufwändigen Torten und Cupcakes sind wahre Zuckerkunst.

Verführerisch präsentieren sich auch die Leckereien von „Candylicious“, die Süßigkeiten sind wahrlich die Bonbons jeder Feier. Individuell gefertigt sind die Hochzeitskerzen von Christine Kuchler von „Candles & Light“. Die Paare kommen oft mit genauen Vorstellungen zu ihr. Möglich ist auch, ihr ein Bild des gewünschten Motivs zuzusenden. „Die Paare können dann unter mehreren Alternativen auswählen“, sagt Christine Kuchler. pm

© Schwäbische Post 09.01.2020 14:28
506 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy