Geräucherte Forellen und Fruchtaufstriche

Am 2. Dezember, dem ersten Advent, findet von 11.30 bis 19 Uhr der 1 5. Großdeinbacher Weihnachtsmarkt auf dem Vorplatz des Dorfladens statt. Festlich dekoriert und schön geschmückt, präsentieren sich die Marktstände mit bunter Vielfalt an Selbstgemachtem.
  • Auch in diesem Jahr stehen die Buden für die Besucher des Weihnachtsmarkts bereit. Foto: Walter Laible

Schwäbisch Gmünd-Großdeinbach. Viele fleißige Helfer haben die Weihnachtsmarkthütten wieder auf Hochglanz herausgeputzt und festlich dekoriert. Überall duftet und funkelt es. In den verschiedenen Marktständen haben engagierte Helfer aus der Gemeinde eine große Auswahl an selbst gemachten Fruchtaufstrichen, Adventskränzen und Gestecken, Schmuck, kunsthandwerkliche Gegenstände, Genähtes und Gestricktes vorbereitet. Am Stand vom Jugendraum gibt es eine Tombola. Der Kartenvorverkauf für die Remstalgartenschau wird ebenfalls angeboten.

Der Weihnachtsmarkt beginnt um 10.15 Uhr in der Evangelischen Kirche mit einem Gottesdienst zum 1. Advent und wird anschließend um 11.30 Uhr offiziell eröffnet. Danach gibt es im Gemeindehaus ein leckeres Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen.

Für Ruhesuchende ist die Evangelische Kirche den ganzen Tag über geöffnet. Kinder können dort in der Zeit zwischen 14 und 16 Uhr außerdem eine eigene Kerze aus Bienenwachs ziehen. Besondere Taschen, eben „Dui Dasch“, gibt es im Evangelischen Gemeindehaus zu kaufen.

Für die kleinen Gäste kommt um 14.30 Uhr das Kasperle ins Feuerwehrhaus und danach wird der Nikolaus auf dem Weihnachtsmarkt erwartet.

Herzhaftes Essen und Forelle

Der Dorfladen hat geöffnet und bietet am Sonntag attraktive Geschenkpräsente und die leckeren, geräucherten Forellen an.

Bummeln macht bekanntlich hungrig. Herzhaftes und Süßes für den großen und kleinen Hunger, Schupfnudeln mit Sauerkraut, selbst gemachter Glühwein, Kinderpunsch und viele andere leckere Köstlichkeiten laden zum Verweilen ein. Zum Abschluss, um 17 Uhr, spielt der Musikverein Großdeinbach adventliche Weisen, die sicherlich zum Mitsingen anregen werden.

Theaterbühne wird bespielt

Das „Doibächer Theaterbühnle“ startet am Samstag, 29. Dezember, mit der Premiere des Stückes „Kohle, Moos und Mäuse“ in die diesjährige Theatersaison. Weitere Aufführungen sind am Sonntag, 30. Dezember und am Freitag, 4. Januar 2019, jeweils um 20 Uhr.

Der Kartenverkauf beginnt beim Großdeinbacher Weihnachtsmarkt. Die Seniorenaufführung am Samstag, 5. Januar um 13.30 Uhr findet auf Spendenbasis statt. Hierfür werden keine Eintrittskarten verkauft. pm

© Schwäbische Post 01.12.2018 00:47
2533 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy