Kultur trifft Natur: Popmusik & Weingenuss

DIESE WOCHE: WEINSTADT
  • ESC-Star 2018 Michael Schulte gastiert in Weinstadt. Foto: Markus Haner

Zwei herrliche August-Sommerwochen kann man ganz entspannt in Weinstadt verbringen und genießen. Ein Höhepunkt in den zwei Wochen voller Highlights ist dabei gleich das erste Wochenende: Beim Popfestival STEILLAGE OPEN AIR ist eine ganze Reihe aktueller und kommender Stars zu Gast.

Junge Stars der deutschen Musikszene

Die Stadt Weinstadt präsentiert in Kooperation mit der Popakademie Baden-Württemberg die aktuell besten Nachwuchstalente der Popakademie sowie ehemalige Absolventen der Mannheimer Talentschmiede, die den steilen Weg nach oben schon geschafft haben.

Mit dabei sind am Freitag, 9. August, ab 16 Uhr Yunus, Kind Kaputt, Fullax, die baden-württembergische Lokalmatadorin Lotte („Schau mich nicht so an“) und ESC-Star Michael Schulte. Am Samstag geht es weiter mit Indieboy, Marspol, Fibel und den Pop-Helden von OK KID.

Einlass ist an beiden Tagen um 14 Uhr. Tagestickets kosten 32 Euro, Kombiticket für beide Tage: 56 Euro, Tickets an der Abendkasse: 39 Euro. Weitere Infos unter www.steillage-weinstadt.de. Vorverkauf: Weinstädter VVK-Stellen, alle Easyticket-VVK-Stellen im Land sowie online unter www.easyticket.de

Rauschendes Fest in den Farben des Weins

Und auch in der zweiten Highlight-Woche in Weinstadt wird fulminant gefeiert. Ein rauschendes Fest in den Farben des Weins verspricht die Stadt zum zweitägigen Wein-Kultur-Fest „Drei Farben Wein“, das auf allen drei Gartenschau-Arealen entlang der Rems zu Wein, Musik und Kunst einlädt – getaucht in die Farben Weiß, Rosé und Rot. Edle Weine, kulinarische und musikalische Leckerbissen oder auch der weltweit bekannte französische Projektionskünstler Clément Briend sorgen für inspirierende und zauberhafte Stunden. Die Besucher sind eingeladen, ihre Kleidung den Farben des Weins anzupassen...

Eintritt: 10 Euro. Vorverkauf bei den Weinstädter Vorverkaufsstellen sowie an der Tageskasse. Samstag, 17. August, von 16 bis 24 Uhr und Sonntag, 18. August, von 11 bis 20 Uhr.

© Schwäbische Post 05.08.2019 15:33
336 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.