Anzeige

Mineralwasser – frisch und gesund

Für kompromisslosen Geschmack setzen Getränkehersteller wieder mehr auf die Glasflasche.
  • Mineralwasserquellen sind natürlichen Ursprungs.Foto: pixabay.com/Plose Quelle AG/akz-o
  • Mineralwasser erfrischt im Sommer. Foto: Plose Quelle AG/akz-o

Viele Unternehmen entscheiden sich zunehmend für Glas anstelle von Plastik als Verpackungsmaterial. Der Grund: Höhere Qualität, mehr Geschmack und Umweltschutz.

Und auch Verbraucher leisten ihren Beitrag, indem sie beispielsweise Lebensmittel in „Unverpackt“-Läden sowie Obst und Gemüse lose einkaufen und wieder verstärkt Mineralwasser aus Glasflaschen bevorzugen.

Frische und Aroma bleiben erhalten

Glasflaschen sind geschmacksneutral, gesundheitlich unbedenklich und die einzige Verpackung, die die naturbelassene Qualität des Mineralwassers garantiert. Glas ist im Vergleich zu PET aromadicht: Nichts kommt von außen in die Flasche und nichts entweicht von innen nach außen. So bleiben auch nach langer Lagerzeit die ursprüngliche Frische und Qualität erhalten. Ein zusätzliches Plus: Glasflaschen können nicht nur mehrmals befüllt, sondern als Ausgangsmaterial komplett recycelt werden und so zur Reduzierung der Müllberge beitragen.

Quelle der Natur

Für Josef Fellin, der 1957 das Familienunternehmen Plose aus Südtirol gründete, gab es von Anfang an nur einen Weg: die Abfüllung des reinen, natürlichen Mineralwassers in umweltfreundliche Glasflaschen. Auf einer Höhe von 1.870 Metern entspringt das Plose Mineralwasser einer artesischen Quelle am gleichnamigen Berg in den Südtiroler Dolomiten. „Ein Paradies für alle, die die Natur in ihrer reinen, unverfälschten Form erleben und genießen wollen. Dies entspricht unserer Unternehmensphilosophie.

Das Mineralwasser wird von der Quelle aus nur gelenkt und nicht mechanisch befördert. Ohne Pumpvorrichtung gelangt es unverfälscht zur ausschließlichen Glasflaschenabfüllung“, erklären Andreas und Paolo Fellin, Inhaber der Plose Quelle AG, und verweisen auf eine Neuheit auf der Flasche: „Die neuen Rückenetiketten unserer Plose Mineralwasserflaschen tragen die Aussage ‚Plastic Free seit 1957: Plose Wasser. Von Anfang an nur in Glas’.“ Was für Plose seit mehr als 60 Jahren selbstverständlich ist, soll andere Unternehmen animieren, generell auf Plastik zu verzichten und auch beim Kauf anregen, lieber zu einem Mineralwasser in der Glasflasche zu greifen – für mehr Reinheit, Genuss und Umweltschutz. akz-o

© Schwäbische Post 14.08.2020 16:33
4229 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy