Mitreißende Musik aus vielen Genres

  • Die Gmender Geigerla. Foto: Susanne_Kufner
  • Jagdmusikfreunde Albuch-Ostalb. Foto: SDZ.Events
  • Die Aalener Chorfreunde. Foto: privat
  • Die Kocher-Fetza. Foto: SDZ.Events
  • Der Sängerkranz Unterriffingen e.V. unterhält mit emotionaler Liedvielfalt am Sonntag um 14.45 Uhr. Foto: Ralf Schmid
  • Selina Waizmann

  • Foto: Franz Richter

  • Foto: Denise Fürstenau

Exotische Klänge auf der Burg

Exotische Instrumente und ethnische Klänge erzählen von fernen Kontinenten. Franz Richter ist freischaffender Künstler und Musiker und seit 1993 dem Didgeridoo verfallen. In seiner heimischen Werkstatt baut und überarbeitet er Didgeridoos und ist im In- und Ausland mit seinen Instrumenten unterwegs. Während der „SchlossGartenTräume“ spielt Franz Richter verschiedenste Instrumente und lädt weitere Musiker zu einer kleinen Session an seinem Stand ein. Samstag 12.30, 14.45, 16.30 und 17.30 Uhr sowie am Sonntag 12.45, 14.30, 15.45 und 16.45 Uhr

Lebe – Liebe – Tanze

Ein besonderer Augenschmaus erwartet die Besucher der „SchlossGartenTräume“ am Sonntag um 16 Uhr. Denise Fürstenau zeigt einen orientalischen Tanz voller Feuer, Weiblichkeit und Sinnlichkeit. „Orientalischer Tanz ist das Gold in der Seele“, sagt Denise Fürstenau. Und brennt vor Leidenschaft für diese tänzerische Ausdrucksform. Die Bauchtänzerin kommt viel herum im Kreis. So tanzte sie auch schon zur Eröffnung der Remstal Gartenschau. Und hat 2018 das Frauentanzfest in Schwäbisch Gmünd erfunden. Ihre Begeisterung für orientalische Tänze gibt sie in ihren Kursen gerne weiter.

Mittelalter und Renaissance

Die Gmender Geigerla bringen am Samstag um 13 Uhr die alten Mauern der Kapfenburg zum Klingen: Verträumte Balladen, unterhaltsame Lieder, a capella-Gesang sowie vielseitige Instrumentalstücke und fetzige Tänze zum Mitmachen – gespielt auf historischen Instrumenten wie Krummhorn, Schalmei, Dudelsack, Trommeln und allerlei Saiteninstrumenten.

Hinter den Mauern

Wer wissen möchte, was sich hinter den Schlossmauern verbirgt, kann dies bei den Schlossführungen erfahren, die Schloss Kapfenburg kostenlos während der Messe anbietet. Aber Achtung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, anmelden am Infostand unbedingt notwendig.

E-Fahrspaß von Rad & Tat

E-Bike-fahren macht Spaß und hält fit. Was gibt es Schöneres, als entspannt die Radtour zu genießen? Der Weg ist das Ziel. E-Bikes zum Probefahren gibt es auf dem E-Bike Parcours von Rad & Tat aus Aalen.

Bunte Melodien

Die Aalener Chorfreunde sind Aalens ältester Innenstadtchor. Ihr Repertoire zeigt: Sie sind dennoch jung geblieben. Vom traditionellen Volkslied über Musical bis zum Schlager reicht das Programm, das die über 30 Sängerinnen und Sänger mit spürbarer Begeisterung vortragen. Den Besuchern der „SchlossGartenTräume“ präsentieren sie eine Kostprobe ihres Könnens am Sonntag um 12.30 Uhr.

Herrlich schräge Musik

Guggenmusik vom Feinsten bieten die Kocher-Fetza und sorgen so für den mitreißenden Messeauftakt. Für die Besucher gilt: Mitklatschen und Stampfen unbedingt erwünscht.

Rhythmische Guggenmusik sorgt für gute Laune. Die Kocher-Fetza sind das ganz Jahr über aktiv.

Traditionelle Jagdmusik

Ein Ständchen der Jagdmusik Bieten die Jagdmusikfreunde Albuch-Ostalb. Traditionelle Jagdsignale und gängige Jägermärsche gehören zum Repertoire der Gruppe. Sie bedienen sich darüber hinaus mehr und mehr einer bunten Vielfalt aktueller Jagdmusik. Übrigens: Die Jagdmusikfreunde spielen auch zu Veranstaltungen.

Im Jubiläumsjahr zu Gast auf der Kapfenburg

Moderne Interpretationen von Klassikern wie „Barbar’ Ann“ bis hin zu gefühlvollen Balladen aus den aktuellen Charts „Wenn sie tanzt“, meistert der Frauenchor „Emotional Voices“ des Sängerkranzes Unterriffingen e.V. schon seit einigen Jahren. In diesem Jahr feiert der Verein 100-jähriges Jubiläum und reißt das Publikum während der „SchlossGartenTräume“ mit. Unbedingt vormerken: am Sonntag um 14.45 Uhr sind sie auf der Kapfenburg.

Gesang und Gitarre zum Gottesdienst

Der diesjährige Gottesdienst vor Messebeginn am Sonntag wird von einer lokalen Musikerin mitgestaltet. Durch die außergewöhnliche Stimme von Selina Waizmann erhält jedes Cover seinen individuellen Charme. An der Gartenmesse wird sie traditionelle Kirchenklassiker mit modernen Liedern vereinen.

Der Gottesdienst findet am Sonntag um 10 Uhr vor Messeöffnung statt. Bei gutem Wetter wird er unter freiem Himmel abgehalten. Der Besuch des Gottesdienstes ist eintrittsfrei möglich.

© Schwäbische Post 29.05.2019 12:56
858 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy