Riesiger Gaudiwurm quer durch den Ort

Der große Faschingsumzug in Neuler lockt am Sonntag Gäste aus Nah und Fern. Anschließend wird in der Bierhalle der Brauerei Ladenburger munter weiter gefeiert.
  • Für seine originellen Ideen ist Neuler überregional bekannt. Ob Fred Feuerstein in diesem Jahr auch wieder dabei sein wird? Foto: sab
  • Der große Faschingsumzug schlängelt sich an diesem Sonntag ab 13.30 Uhr wieder durch Neuler. Man darf auf das Spektakel gespannt sein. Foto: sab

Neuler. Auch dieses Jahr laden die Neulermer Narren zu einem der spektakulärsten Umzüge im Ostalbkreis ein. Pünktlich am Sonntag, 23. Februar, um 13.30 Uhr geht es los. Angeführt vom Musikverein Neuler, wird sich der Faschingsumzug auf seinen Weg durch den Ort machen. Tausende Besucher können sich dann von zahlreichen Gruppen in Feierlaune versetzen lassen. Gespannt sein darf man wie jedes Jahr auf diebesonders gestalteten Motivwagen. Ihr Ruf, besonders originell und aufwändig zu sein, eilt ihnen jedes Jahr voraus. Ein gut gehütetes Geheimnis ist es immer wieder, welches Thema die einzelnen örtlichen Gruppierungen aufgreifen.
     Etwa achthundert Teilnehmer sind es insgesamt mit Musikgruppen, Fußgruppen und den Akteuren auf den Wagen. Wie immer sind befreundete Guggenmusikgruppen der umliegenden Gemeinden eingeladen. Die angemeldeten Gruppen nehmen ihren Weg wie in den vergangenen Jahren von der Fugger-, Haupt-, Schwenninger-, Hardt- und Sulzdorfer Straße, über die Klingenstraße, Hüttlinger Straße, Schmiedstraße bis zur Auflösung in der Hasenbergstraße.

Guggenmusik und Party im Anschluss

Neben der Umzugsstrecke haben die örtlichen Vereine Stände mit Verpflegung eingerichtet. Die Neulermer Narren sorgen für die Sicherheit während des Umzuges. Das Konzept wurde gemeinsam mit der Polizei und den Blaulichtorganisationen erarbeitet. Nach dem Umzug gibt es ein großes Guggenkonzert auf dem Dorfplatz. Der Straßenfasching endet hier um 18 Uhr. Gefeiert wird im Anschluss in der Bierhalle der Brauerei Ladenburger. Um 16.30 Uhr beginnt das Warm up mit DJ Diabolo.
     Anschließend bringt die Show- und Partyband „Grumis“ die Gäste in Feierlaune. Gegen 22.15 Uhr findet der Einzug der Neulermer Narren und die Prämierung der besten Umzugsteilnehmer statt. Die Veranstaltung endet um 24 Uhr. Der Einlass in die Bierhalle ist für Jugendliche unter 18 Jahren nicht gestattet.
     Am Sonntag ist wegen der Aufstellung des Umzuges die Straße an der TV-Halle ab 11 Uhr gesperrt. Ab 12 Uhr ist die gesamte Ortsdurchfahrt gesperrt. Parkmöglichkeiten gibt es vor dem Ort und in den Wohngebieten. Das Mitbringen von Alkohol ist verboten. Die Polizei hat dahingehend Kontrollen angekündigt. pm

© Schwäbische Post 21.02.2020 15:32
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy