Toll feiern bei Blasmusik und Clubsound

In der nächsten Woche wird im Zelt in Bettringen groß gefeiert. Am Mittwoch, 9. Mai, ist Party mit drei Bands angesagt. Am Vatertag, 10. Mai, geht es dann bei zünftiger Blasmusik und viel Leckereien eher gemütlich zu.
  • Das Vatertagsfest des MV Bettringen ist am Donnerstag ein lohnendes Ziel nicht nur für Wanderer und Radler. Foto: MVB
  • Der Musikverein Bettringen lädt am 9. und 10. Mai zu seinem Vatertagsfestival. Am Mittwoch ist Party angesagt, am Donnerstag dann zünftige Blasmusik. Foto: MVB
  • Partystimmung ist am Mittwoch, 9. Mai, in Bettringen beim Vatertagsfestival im Zelt mit drei attraktiven Bands angesagt. Foto: Monika Kerschbaum

Schwäbisch Gmünd-Bettringen. In der kommenden Woche kann am langen Wochenende in Bettringen zünftig gefeiert werden. Der Musikverein Bettringen lädt zum zweitägigen Vatertagsfestival ins Festzelt auf dem Bettringer Festplatz.

Am Mittwoch, 9. Mai ab 19 Uhr, lassen drei Bands der Spitzenklasse die Bühne beim Vatertagsfestival beben. Schmetternde Bläser, pulsierende Beats von traditionell bis Rock, von Marsch bis Clubsound begeistern das Publikum.

Gute Stimmung ist garantiert

Nach den grandiosen Auftritten des „Holstuonar Musig Bigband Club“ (hmbc) 2013 und 2014 freut sich der Musikverein Bettringen auf den erneuten Auftrittdes grandiosen Philipp Lingg! Er war der kreative Kopf, Ex-Frontmann und Sänger des hmbc. Zusammen mit dem Brassclub Vorarlberg spielt er am 9. Mai in Bettringen ein Konzert der besonderen Art: Selbstgestricktes trifft wohl Aufbereitetes: Eine Mischung aus Brass und Clubsound und selbstverständlich auch seine hmbc-Hits wie „Vo Mello bis ge Schoppornou ...“. Tanzen ist erwünscht und gute Stimmung garantiert.

Genauso interessant sind die weiteren Bands: Die „Hajec Bloas“ aus Bargau, steht für blasmusikalische Perfektion aus der Region. Sie werden das Festival um 19 Uhr eröffnen.

Ihr Repertoire reicht von Volksmusik bis Jazz. „Fättes Blech“ vom Bodensee spielen moderne Blasmusik, Rock, Pop oder Hip-Hop mit traditionellen Blasmusikinstrumenten. Bekannt vom „Woodstock der Blasmusik“ sind Jung und Alt vom „fätten“ und mitreißenden Sound und der Spielfreude begeistert.

Bei Bier, einem Glas Sekt oder auch an der Bar mit Mixgetränken können die Besucher mit Livemusik in den Vatertag hinein feiern. Es gibt eine Weinbar vom Weinhaus Rieg und das MV- Catering-Team kocht leckere regionale und saisonale Gerichte

Traditioneller Vatertag

Zünftig geht es am Donnerstag, 10. Mai, weiter: ab 10.30 Uhr beginnt der Frühschoppen, musikalisch begleitet vom Musikverein Lautern, am Vatertag. Zur Blasmusik nonstop serviert der Musikverein knusprige Hähnchen, Holzfällersteaks und anderes.

Bei gutem Wetter öffnet der Heubacher Biergarten. Wie immer gibt es Kaffee und Kuchen. Dazu spielt der Musikverein Sulzbach/Laufen und am Abend sorgt das Aktivorchester des MV Bettringen unter Leitung von Ralf Kaiser mit Partyhits, Schlagern, Evergreens und natürlich auch volkstümlicher Blasmusik zum Vesper für gute Festzeltstimmung bis in die Nacht hinein.

Auf großen Besuch freut sich der Musikverein Bettringen.

Tickets für den Partyabend für je 15 Euro gibt es bei der Metzgerei Scheffel und der Flaschnerei Hinderberger in Bettringen, der Kreissparkasse in Unterbettringen, im Modehaus Reissmüller in Waldstetten und bei allen Musikern des MV Bettringen. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich! pm

© Schwäbische Post 04.05.2018 16:23
1323 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.