Beste Party-Stimmung am Wochenende

Der Liederkranz aus Unterschneidheim kann schon seit langem feiern. In diesem Jahr kann der Verein auf sein 175-jähriges Jubiläum zurückblicken.
  • Mia Julia bringt am Samstagabend das Unterschneidheimer Festzelt in Stimmung. Foto: mj

Unterschneidheim. Die jährlich stattfindenden Unterschneidheimer Festtage werden in diesem Jahr in das Jubiläum des Liederkranzes involviert. Die Durchführung der Festtage wechselt jährlich zwischen dem Sportverein, Musikverein und Liederkranz. Dieses Jahr ist der Liederkranz dran. Er kann die Festtage für seine Jubiläumsfeierlichkeiten nutzen. „Wir mussten nicht mal tauschen“, sagt Vorsitzender Thomas Weik.
     Bereits im März fand der offizielle Akt mit einem Konzert statt. „Das große Fest kommt jetzt“, sagt Weik. Das Programm ist eine Mischung aus traditionellen Unterschneidheimer Festtagen und Liederkranz-Jubiläum. Los geht’s am Freitag 19. Juli, um 16 Uhr mit dem Fußballturnier der Leitz-Mannschaften aus Unterschneidheim und Oberkochen. Um 20 Uhr ist Bieranstich durch den Schirmherr Bürgermeister Nikolaus Ebert.
     Für diesen Abend hat sich der Liederkranz durchaus viel vorgenommen: Mindestens 175 Männerstimmen sollen erklingen. Die Proben laufen und Zusagen aus Baldern, Zöbingen, Geislingen und dem Patenverein aus Röhlingen liegen vor. Ob es dann reichen wird, kommt am Freitag auf. SchwäPo-Chefredakteur Damian Imöhl hat 50 Liter Bier versprochen, wenn es gelingt.
     Jeder, der auf der Bühne mitsingt erhält davon einen halben Liter. Der Samstag bringt dann „Liselotte Quetschkommode“ nach Unterschneidheim. Um 10 Uhr gibt sie ein Mitmachkonzert für Groß und Klein in der Turn- und Festhalle. Lieselotte Quetschkommode ist in ganz Deutschland bewegt, beglückt und begeistert sie alle Altersstufen. Nach dem Auftritt in Unterschneidheim geht es für sie direkt nach China.

Große Festzelt-Party mit Mia Julia
Am Abend ist dann die Große Festzelt Gaudi angesagt. Die Party-Band „Dirndlknacker“ legt in Canstatter-Wasen-Manier los. Als Special-Guest wird Mia Julia vorbeischauen. Die Partykönigin wird ihrem neuen Song „Weck mich nicht auf“ im Festzelt vorstellen.
     Mit einem ökumenischen Festgottesdienst in der Turn- und Festhalle beginnt der Sonntag. Ab 10 Uhr ist dann das große Gästesingen auf dem Programm. 25 Vereine mit insgesamt 33 Chöre und rund 800 Sänger werden dann in der Stadt verteilt auftreten. Die Location sind die Turn- und Festhalle das Feuerwehrhaus und das Sozialzentrum. Nach einem reichlichen Mittagessen werden dann die Fahnenträger, zusammen mit allen Vereinen des Gästesingens, Einzug ins Festzelt halten. Ab 19 Uhr heizt dann die Partyband „Popp 3 Music“ ein.

Kinderfest am Montag
Traditionell am Montag findet das Unterschneidheimer Kinderfest statt. Nach dem Mittagessen im Zelt zieht der Kinderfestumzug vom alten Schulhaus über das Seniorenzentrum zum Festzelt. Auf dem benachbarten Sportplatz sind verschiedene Spielstationen aufgebaut und die Jugendkapelle Unterschneidheim sowie die Schülerband der Sechta-Ries-Schule spielen auf. Zum Festausklang gibt es eine Tombola, zu der die örtlichen Geschäfte Preise gestiftet haben. Als Preise stehen unter anderem ein Fahrrad, Akku-Schrauber, Mikrowelle und eine Fahrt mit einem Heißluftballon bereit.mj

© Schwäbische Post 18.07.2019 18:47
470 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.