Grußwort

Wo sind denn die vielen Jahre geblieben?

zum 70er-Fest des AGV 1947-Vorstands Wolfgang Patzke. Er blickt auf viele spannende gemeinsame Unternehmungen und Erlebnisse zurück. Und er freut sich auf ein tollesFest am kommenden Samstag.

Liebe Altersgenossinnen und
Altersgenossen!

„Wo sind denn die vielen Jahre...?“

Eine berechtigte Frage, war unser 60er-Fest vor zehn Jahren gefühlsmäßig erst gestern. Und doch ist in den vergangenen zehn Jahren viel geschehen – weltweit und auch für uns persönlich.

Für die Meisten von uns hat der Lebensabschnitt „Rentnerdasein“ begonnen und so wie ich es heute sehe, haben wir diese große Herausforderung gut gemeistert. Vielleicht hat dazu ein Stück weit auch unser Altersgenossenverein mit seinen vielfältigen Veranstaltungsangeboten beigetragen. Unser Jahresprogramm, in dem wir monatlich abwechslungsreiche Veranstaltungen, sowohl auf kultureller, sportlicher und immer geselliger Ebene anbieten, wurde sehr gut angenommen, was die enormen Teilnehmerzahlen belegen.

Erinnern möchte ich an dieser Stelle an die Mehrtagesausflüge an den Bodensee, in den Schwarzwald und als besonderes Highlight an den 66er-Ausflug nach Passau und „Donau in Flammen“. Stadtführungen in Schwäbisch Gmünd und im näheren Umkreis standen ebenso auf dem Programm wie interessante Film- und Diavorträge, Wanderungen und sportliche „Events“. Hierzu erinnere ich mich zum Beispiel sehr gerne an unsere Segway-Tour und an die Draisinen-Fahrt. Natürlich haben wir gemeinsam auch den einen oder anderen Ausflug ins Remstal mit Einkehr in einem „Besen“ mehr als genossen.

Vielleicht ist aber auch das vielseitige Engagement unserer Altersgenossinnen und Altersgenossen im Ehrenamt eine Hilfe, den Eintritt ins Rentenalter gut zu bewältigen. Noch heute ist unser Einsatz bei der Landesgartenschau 2014 in bester Erinnerung.

Hoffen wir, dass wir noch lange bei guter Gesundheit unsere vielfältigen Aktivitäten leben dürfen und Freude daran haben. An dieser Stelle möchte ich nicht versäumen, an unsere Altersgenossinnen und Altersgenossen zu denken, die in den vergangenen zehn Jahren verstorben sind und an diejenigen, die aus gesundheitlichen Gründen an unserem Fest nicht teilnehmen können.

Unser 70er-Fest am kommenden Wochenende wird ein weiterer Meilenstein in unserer nun fast vierzigjährigen Vereinsgeschichte sein. Der Festausschuss hat jedenfalls sein Bestes gegeben und für uns alle ein tolles Fest vorbereitet. Danke an die Organisatoren des AGV 1947, Danke an den AGV 1946 und AGV 1948, den AGV-Dachverband, an die Stadt Schwäbisch Gmünd und schon heute an all die vielen Menschen, die uns bei unserem 70er-Umzug mit Glückwünschen und Blumen Freude bereiten.

Uns Allen wünsche ich einen frohen und wunderschönen Festverlauf und grüße Euch mit unserem Siebzigermotto „60 ade – 70 olé“ ganz herzlich.

Euer 1. Vorstand

Wolfgang „Wolle“ Patzke

© Schwäbische Post 28.06.2017 19:57
981 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.