Liederkranz Weiler in den Bergen

Wenn die Besten gemeinsam musizieren

Konzert Heitere Klassik des Liederkranzes Weiler und des Akkordeon-Projektorchesters begeistert das Publikum vor der Remspark-Bühne in Schwäbisch Gmünd.

Schwäbisch Gmünd

Man brauchte Geduld am Sonntag an der Remspark-Bühne. Der Festgottesdienst zum evangelischen Kirchenbezirksfest hatte Überlänge und so begann das Gemeinschaftskonzert von Liederkranz Weiler und Akkordeon-Projektorchester erst eine Stunde später.

Ramona Kunz-Glass führte durchs Programm „Heitere Klassik – Vokal und Instrumental“.

weiter
  • 181 Leser
Kurz und bündig

Heitere Klassik im Remspark

Schwäbisch Gmünd. Innerhalb der Remstal-Gartenschau ist am Sonntag, 30 Juni, auf der Remsparkbühne in Gmünd ein Gemeinschaftskonzert mit dem Liederkranz Weiler unter Leitung von Kathrin Bechstein. Mit dabei ist das Akkordeon-Projektorchester Baden Württemberg unter Leitung von Silke D´Inka aus Freiburg. Vokal und Instrumental mit dem Titel „Heitere

weiter

Neugestalteter Bachlauf mit hübscher Brücke

Mit einem bunten Programm aller Gruppierungen und Vereine feiert Weiler in den Bergen die Neugestaltung des Dorfplatzes am Langenbach. Die Umgestaltung lag in der Hand der Stadt Schwäbisch Gmünd. Fördermittel kamen zudem vom Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum.

Schwäbisch Gmünd-Weiler i.d.B. Seit März laufen die Arbeiten zur Neugestaltung der Weilermer Dorfmitte. Ein ausschlaggebender Punkt zur Neugestaltung war der marode Zustand der Brücke hinter dem Gasthaus Adler über den Langenbach.

Bereits im Jahr 2014 konnte von einer Schar Ehrenamtlicher der Zugang zum Langenbach und der Brücke barrierefrei gestaltet

weiter
  • 568 Leser

Zwei Sonntage voll Musik im Remspark

Remstal-Gartenschau Online-Voting: Ein gemeinsames Lied soll im Remstal erklingen.

Schwäbisch Gmünd. Mit Stolz präsentierten Ramona Kunz-Glass und Thomas Kaiser, Stadtverband Musik und Gesang, und Ralph Häcker, Kulturbüro, das musikalische Programm im Gmünder Remspark für die nächsten beiden Sonntage. Am 30. Juni nach dem Gottesdienst beginnen um 11.30 Uhr das Landesauswahl-Akkordeonorchester Baden-Württemberg und der Liederkranz

weiter
  • 107 Leser

Lieder, alte Autos und ein Wettlauf um den Hasen

Sänger- und Dorffest Der Liederkranz Degenfeld lockt wieder viele Besucher zur Kalte-Feld-Halle.

Gmünd-Degenfeld. Das Sänger- und Dorffest des Liederkranzes Degenfeld stieß auch in diesem Jahr mit vielen Chören, einem gut besuchten Oldtimertreffen und dem bekannten „Hasenlauf“ in und um die Kalte-Feld-Halle auf gute Resonanz. Beim Sängertreffen freute sich Vorstand Markus Wiedenmann über die Anwesenheit von Ortsvorsteher Hans-Peter

weiter

Die musikalische Begleitung zum Gartenschau-Grün

Unterhaltung Vereine des Stadtverbands Musik und Gesang bespielen einen Sommer lang die Remspark-Bühne.

Schwäbisch Gmünd. Die Stadt klingt in diesem Sommer ganz besonders. Zur Remstal-Gartenschau sind fast alle der 3500 Mitglieder der musiktreibenden Vereine – organisiert im Stadtverband Musik und Gesang – bei Konzerten auf der Remsparkbühne oder im Stadtgebiet engagiert.

Ramona Kunz-Glass, Vorsitzende des Stadtverbands, schätzt es ganz besonders,

weiter
  • 188 Leser

Zahl des tages

75

Jahre lang singt Franz Frey im Liederkranz Weiler. Dafür wurde er bei der Hauptversammlung des Vereins, der 2020 sein 100-jähriges Bestehen feiert, geehrt. Mehr dazu auf Seite 12.

weiter
  • 291 Leser

Franz Frey singt seit 75 Jahren im Liederkranz Weiler

Liederkranz Weiler Der Verein ehrt das verdiente Mitglied und weitere Aktive. 2020 wird der Verein 100 Jahre alt.

Schwäbisch Gmünd-Weiler. Bei der Generalversammlung des Liederkranzes Weiler in den Bergen gab es eine besondere Auszeichnung: Der Vorsitzende Christopher Böhmler ehrte Franz Frey, der zwar nicht persönlich anwesend war, für 75 Jahre Mitgliedschaft. Bei der Aktivenehrung wurden für 15 Jahre Mitgliedschaft Sonja Westphal und für 10 Jahre Egon Schnierer,

weiter
  • 204 Leser

Mit den Theaterstücken jung geblieben

Geburtstag Lisa Elser aus Weiler ist 90 – jahrzehntelang beflügelt sie das Gmünder Kulturleben.

Schwäbisch Gmünd-Weiler. 90 ist nur eine Zahl. Mit Lisa Elser mag man sie nicht in Verbindung bringen. Ihre dynamische Sprache, ihr flotter Auftritt sagen, dass die Autorin vieler Theaterstücke einfach jung geblieben ist. Dennoch wird sie an diesem Montag viele Glückwünsche zum 90. Geburtstag erhalten.

Lisa Elser ist seit Jahrzehnten eine feste Größte

weiter
  • 5
  • 281 Leser

Hunderte gratulieren Richard Arnold

Glückwünsche Chöre, Guggen, Kindergartenkinder und Bürger kommen zum Empfang für den Oberbürgermeister zu dessen 60. Geburtstag in den Prediger.

Schwäbisch Gmünd

Zwischen Musik und guten Worten musste er unzählige Hände schütteln: Zwischen 800 und 1000 Gmünder kamen am Freitag in den Prediger, um Oberbürgermeister Richard Arnold persönlich zum 60. Geburtstag zu gratulieren. „Sie singen für Dich“, kündigte Bürgermeister Dr. Joachim Bläse die Kleinen des Kinderhauses Kunterbunt und

weiter

Ein Motivator und Macher wird 60

Glückwünsche Schwäbisch Gmünds Oberbürgermeister Richard Arnold feiert an diesem Freitag einen runden Geburtstag.

Schwäbisch Gmünd

Mitunter schießt er ein bisschen übers Ziel hinaus. Aber: Was Schwäbisch Gmünd heute ist, eine aufblühende, eine offene und eine immer schöner werdende Stadt, in der sich gut leben lässt, dies ist zu einem großen Teil, nein, zu einem sehr großen Teil das Verdienst Richard Arnolds. Gmünds Oberbürgermeister feiert an diesem Freitag seinen

weiter

Diamantenfieber in Weiler

Der Liederkranz Weiler in den Bergen zeigt das Stück Diamantenfieber unter der Leitung von Kathrin Bechstein. Das Bühnenbild stammt von Josef Stampfer und seinem Team mit Roland Rupp. Die Aufführungen sind am 28., 29. und 30. Dezember sowie am 3., 4. und 5. Januar je um 20 Uhr in der Bernhardushalle in Weiler in den Bergen. Saalöffnung ist um 19 Uhr.

weiter
  • 377 Leser

Theater in Weiler

Schwäbisch Gmünd-Weiler. Der Liederkranz Weiler spielt wieder Theater. Aufgeführt wird ein Stück, das noch auf keiner Bühne gespielt wurde: „Diamantenfieber“. Kathrin Bechstein hat die künstlerische und musikalische Leitung, Josef Stampfer und seine Mannen arbeiten zusammen mit Roland Rupp an einem neuen Bühnenbild. Die Aufführungen sind

weiter
  • 349 Leser

Suche nach dem Juwel von Weiler

Liederkranz Weiler Der Vorverkauf für das neue Singspiel „Diamantenfieber“ in der Bernhardushalle läuft.

Schwäbisch Gmünd. „Diamantenfieber – auf der Suche nach dem Juwel von Weiler“ – so lautet der Titel des neuen Singspiels, das der Liederkranz Weiler in den Bergen Ende Dezember und Anfang Januar an sechs Abenden in der Bernhardushalle in Weiler aufführt. Die musikalische Liebeskomödie in bester Operettenmanier, geschrieben von

weiter
  • 267 Leser

Theater in Weiler steht bevor

Vereine Der Liederkranz Weiler in den Bergen spielt wieder Theater – ein Stück, das noch auf keiner Bühne gespielt wurde: Diamantenfieber. Derzeit laufen die Vorbereitungen. Aufführungen sind am 28., 29. und 30. Dezember sowie am 3., 4. und 5. Januar, jeweils ab 20 Uhr. Karten im Vorverkauf im i-Punkt sowie freitags von 18 bis 20 Uhr im Foyer

weiter
  • 519 Leser
Kurz und bündig

Auf der Suche nach dem Juwel

Gmünd-Weiler. Der Liederkranz Weiler führt unter der musikalisch- künstlerischen Leitung von Kathrin Bechstein sein neues Singspiel „Diamantenfieber – Auf der Suche nach dem Juwel von Weiler“ in der Bernhardushalle auf. Und zwar am 28., 29. und 30. Dezember sowie am 3., 4. und 5. Januar. Beginn der Vorführungen ist jeweils um 20 Uhr, Saalöffnung ist

weiter
  • 264 Leser
Der besondere Tipp

Diamantenfieber beim Liederkranz

Viele haben sich vor ein paar Wochen verwundert die Augen gerieben, als zwischen Gmünd und Weiler in den Bergen ein VW-Cabrio mit einer hübschen jungen Frau, ein Motorroller mit zwei Männern, gekleidet nach den 50er-Jahren, und ein altes Fahrrad mit einem verrückten Radfahrer im braunen Cordanzug unterwegs waren. Was hat das zu bedeuten? Der Liederkranz

weiter
  • 386 Leser

Den „Engel im Hintergrund“ geehrt

Auszeichnung Für ihr ehrenamtliches Engagement erhält Sonja Westphal die Ehrennadel des Landes. OB Arnold überreicht das Ehrenzeichen im Prediger.

Schwäbisch Gmünd

Meist wirke sie im Hintergrund, unauffällig und dennoch unentbehrlich, umschrieb Oberbürgermeister Richard Arnold Sonja Westphals Wirken. Die 66-Jährige ist am Freitagabend für ihr herausragendes und langjähriges Engagement im Ehrenamt mit der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet worden. OB Arnold übergab die Auszeichnung

weiter
  • 1
  • 738 Leser

Liederkranz Weiler besucht die Seebühne Bregenz

Musik Bei hochsommerlichen Temperaturen machten sich die Sängerinnen und Sänger des Liederkranzes Weiler in den Bergen auf nach Lindenberg, dem Domizil ihres Vereinsausfluges. Im Mittelpunkt stand der Besuch der Seebühne in Bregenz. Die Aufführung von „Carmen“ von Georges Bizet war für alle ein wunderbares Erlebnis. Die Gemeinschaft des

weiter
  • 201 Leser
Kurz und bündig

Chorfestival moderner Chöre

Lorch. Der Chorverband Friedrich Silcher veranstaltet das Festival Moderner Chöre im Bürgerhaus in Rommelshausen. Am Samstag, 9. Juni, ab 19.30 Uhr zeigen „audite nos“ aus Neustadt, „Sotto Voce“ vom Liederkranz Weiler/Rems, „Chorus Company“ aus Ruppertshofen, „Limotion“ vom Liederkranz Pfahlbronn, „voice-net“ vom Gesangverein Rehnenhof, „SoS“ der Frohsinnchöre

weiter
  • 340 Leser

Dr. Birgit Stahl feiert den 50. als Sissi

Geburtstag Die Gmünder CDU-Stadträtin und Augenärztin richtet am Montag, 1. Januar, ein Hoffest aus.

Schwäbisch Gmünd. Rund 100 Gäste sind am 1. Januar zum Hoffest der Kaiserin geladen: Dr. Birgit Stahl wird in das Gewand von Sissi schlüpfen und ihren Zeremonienmeister Roland Rupp verlesen lassen, wer sich von den geladenen Gästen unter welchem Titel für die Feier ihres 50. Geburtstages angemeldet hat. Sissi fasziniere sie seit jeher, erzählt Birgit

weiter
  • 1
  • 3094 Leser

Kraftvolle Stimmen und süße Klänge

Musik Der Liederkranz Weiler in den Bergen gibt Adventskonzerte mit dem Bettringer Flötenensemble „Batheri“, Swabian Brass, „StimmKultur“ und dem Kirchenchor Weiler.

Schwäbisch Gmünd-Weiler

Die Besucher der beiden Adventskonzerte des Liederkranzes Weiler in den Bergen mit Gästen erlebten ein breites Spektrum an Melodien – und sie waren begeistert.

In der gut gefüllten St.-Franziskus-Kirche in Schwäbisch Gmünd unter der Gesamtleitung von Kathrin Bechstein die Sängerinnen und Sänger des Liederkranzes Weiler

weiter
  • 610 Leser

Liederkranz Weiler auch am Sonntag zu hören

Konzert Der Liederkranz Weiler stimmt mit einem festlichen Konzert auf die Adventszeit ein. Mit dabei sind das Bettringer Flötenensemble „Batheri“, Swabian Brass (am Freitag) , das Ensemble StimmKultur und der Kirchenchor Weiler. Die Gesamtleitung hat Kathrin Bechstein. Am Freitag konzertierten sie in St. Franziskus in Schwäbisch Gmünd.

weiter
  • 315 Leser

Festliches zum Advent

Konzerte Liederkranz Weiler mit Auftritten in der Franziskus-Kirche und in St. Michael in Weiler.

Schwäbisch Gmünd. Zur Einstimmung auf die Adventszeit gibt der Liederkranz Weiler in den Bergen ein festlichen Konzert am 1. und 3. Dezember. Mit dabei sind das Bettringer Flötenensemble „Batheri“, Swabian Brass, das Ensemble StimmKultur und der Kirchenchor Weiler in den Bergen. Die Gesamtleitung hat Kathrin Bechstein.

Das Konzert am Freitag,

weiter
  • 394 Leser

Abschied von einem Großen

Musik Akkordeonprojektorchester sagt auf der Remsparkbühne bim Serenadenkonzert Tschüss zu seinem Leiter Georg Penz.

Schwäbisch Gmünd. Ein ehrgeiziges Programm, in dem alle Register gezogen werden konnten, brachte das Akkordeon-Projektorchester Baden-Württemberg auf die Remsparkbühne. Pünktlich zum Matinee-Beginn hatte der Himmel ein Einsehen, es regnete nicht mehr.

Die vielen Zuhörer hatten sich zu einem besonderen Anlass eingefunden. Mit der Kooperation von Akkordeonorchester

weiter
  • 2609 Leser

Und nach der Aufführung ging das „verliebte Theater“ weiter

Ehejubiläum Das Paar Elfriede und Josef Arnold aus Herdtlinsweiler blickt zufrieden auf 60 gemeinsame Jahre zurück. „Alles erreicht, was man anstrebt.“

Schwäbisch Gmünd-Hertlinsweiler

Viel Arbeit, ein großes Herz und „immer miteinander sprechen“ – das ist das Erfolgsgeheimnis des Ehepaares Arnold. Dazu eine Prise Humor.

Elfriede Arnold erblickte als Elfriede Wagenblast am 2. August 1936 als älteste von sechs Kindern in Herdtlinsweiler das Licht der Welt. Josef stammt aus Weiler

weiter
  • 1976 Leser

Moderne Chöre

Festival Chorverband Friedrich Silcher lädt ein am 8. April in den Prediger.

Schwäbisch Gmünd. Das „Festival der modernen Chöre“ des Chorverbandes Friedrich Silcher ist am Samstag, 8. April, im Prediger. Ab 19.30 Uhr präsentieren sich die Chöre „Cappello Nero“ aus Bartholomä, „Good Voices“ vom Liederkranz Mögglingen, „Sing a Song“ vom Oeffinger Liederkranz, „Sotto Voce“

weiter
  • 795 Leser

Neue Mitglieder dringend gesucht

Liederkranz Weiler Die Generalversammlung stimmt einer Beitragserhöhung auf 25 Euro zu. Bei den Wahlen können alle Posten besetzt werden. Christof Böhmler bleibt Vorsitzender.

Schwäbisch Gmünd-Weiler

Harmonisch verlief die Generalversammlung des Liederkranzes Weiler in den Bergen. Die Versammlung begann mit dem Totengedenken an die verstorbenen Mitglieder. Anschließend fanden die Ehrungen langjähriger Vereinsmitglieder statt. Stolze 60 Jahre Mitglied im Verein ist Bernhard Mangold, 50 Jahre dabei sind Alfred Baur, Bernhard

weiter
  • 969 Leser

Versteckte Sehnsüchte sprengen soziale Fassaden

Schauspiel Landestheater Tübingen erhält für seine Inszenierung von „Wie im Himmel“ donnernden Applaus.

„Es ist eine Premiere in Schwäbisch Gmünd, denn wir arbeiten heute mit zwei Chören zum ersten Mal zusammen“, erläuterte Dramaturgin Kerstin Grübmeyer in der Einführung zum Schauspiel „Wie im Himmel“ im Jörg-Ratgeb-Saal. Die Theaterversion des gleichnamigen Films von Kay Pollack, gespielt vom Ensemble des Landestheaters Tübingen,

weiter

Stimmungsvolles Adventskonzert

Konzert Der Liederkranz Weiler in den Bergen und das Bettringer Flötenensemble „Batheri“ begeisterten mit weihnachtlichen Melodien die Besucher in der St. Michael Kirche.

Schwäbisch Gmünd.

Ein ganz besonderes Konzert unter der Gesamtleitung von Kathrin Bechstein konnten die Besucherinnen und Besucher des festlichen Abends in der St. Michael Kirche erleben. Der Liederkranz Weiler in den Bergen und das Bettringer Flötenensemble „Batheri“ sangen und spielten weihnachtliche Melodien. Vom ersten Gesangsstück

weiter
  • 717 Leser

Liederkranz stimmt auf Advent ein

Konzert Am Sonntag, 4. Dezember, ab 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Michael in Weiler in den Bergen. Mozart im Mittelpunkt.

Schwäbisch Gmünd-Weiler. Der Liederkranz Weiler in den Bergen lädt zu einem festlichen Konzert am 2. Advent, 4. Dezember, um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Michael. Mit diesem Konzert möchten die Sängerinnen und Sänger mit ihrer Chorleiterin Kathrin Bechstein auf die besinnliche Vorweihnachtszeit einstimmen. Neben den Sängerinnen und Sängern des Liederkranzes

weiter
  • 554 Leser

Bühne frei für eine Wißgoldingerin

Theater Julia Barth spielt in einem Theaterstück der Stuttgarter „Krimifabrik“ eine Hauptrolle.

Wißgoldingen. Julia Barth aus Wißgoldingen ist zur Zeit in der Stuttgarter „Krimifabrik“ in dem 120-minütigen Boulevardstück „Fünf Frauen und ein Mord“ in einer der Hauptrollen zu sehen. Im November und Dezember wird der spannende Krimi aus dem viktorianischen England immer freitags und samstags aufgeführt. Julia Barth verkörpert

weiter
  • 502 Leser

Wißgoldingerin auf der Bühne

Julia Barth aus Wißgoldingen ist zur Zeit in der Stuttgarter „Krimifabrik“ in dem Boulevardstück „Fünf Frauen und ein Mord“ in einer der Hauptrollen zu sehen. Im November und Dezember wird der spannende Krimi aus dem viktorianischen England immer freitags und samstags aufgeführt. Julia Barth verkörpert die Rolle der Mrs. Heartstone

weiter
  • 734 Leser

Zurückgeblättert – die GT vor 25 Jahren

Wolfgang FischerAngst vor SerientäterSonderkommissionen der Polizei suchen nach einem Mann, der in Winzingen und und in Böbingen jeweils eine Frau mit dem Hammer niedergeschlagen hat. Auswertungen ergeben, dass der Böbinger Täter auch am Heiligabend des Vorjahres auf dem Hardt in Gmünd eine 17-Jährige so brutal niedergeschlagen hat, dass sie an den weiter
  • 743 Leser

Ein Fingerzeig für den Glauben

Feierliche Segnung der Christi-Himmelfahrts-Kapelle in Herdtlinsweiler
Der geistliche Mittelpunkt von Herdtlinsweiler, ein Ort der Besinnung, der Begegnung und der Liebe: Das soll die neue Christi-Himmelfahrts-Kapelle sein, die Münsterpfarrer Robert Kloker am namengebenden Feiertag vor großem Publikum segnete. weiter

Netzwerker und kulturelle Instanz

Empfang anlässlich des 70. Geburtstags von Rudolf Böhmler mit Ex-Ministerpräsident Erwin Teufel
Ein singender Oberbürgermeister, ein ehemaliger Ministerpräsident, ein Chor in Barock-Kleidung und ein Festsaal voller namhafter Gratulanten aus Politik, Wirtschaft und Kultur: Die Stadt Gmünd würdigte Rudolf Böhmler am Samstagvormittag im Prediger. weiter
KURZ UND BÜNDIG

Weitere Aufführungen in Weiler

Aufgrund des großen Erfolges des diesjährigen Theaterstücks „Ich habe ihn gekannt“ des Liederkranz Weiler in den Bergen sind noch weitere Aufführungen geplant. Diese sind am Mittwoch, 30. Dezember, sowie am Samstag, 2. Januar. Beginn ist jeweils um 20 Uhr, Saalöffnung um 19 Uhr. Karten im Vorverkauf für das Mozartstück gibt es im i-Punkt weiter
  • 550 Leser

Mehr Aufführungen

Schwäbisch Gmünd-Weiler. Aufgrund des großen Erfolges des Theaterstücks „Ich habe ihn gekannt“ des Liederkranz Weiler in den Bergen sind noch weitere Aufführungen geplant: am 29. und 30. Dezember sowie am 2. Januar. Beginn jeweils um 20 Uhr, Saalöffnung um 19 Uhr. Karten im Vorverkauf für das Mozartstück gibt es im i-Punkt oder an der Abendkasse. weiter
  • 1152 Leser
Die „Kleine Nachtmusik“, die Zauberflöte, die Hochzeit des Figaro. Komponiert vom „Wunderkind“ Wolfgang Amadeus Mozart. Seinen Namen und Werke kennt heute jeder. Doch wer hat ihn wirklich gekannt? „Ich habe ihn gekannt...“, behaupteten einige Darsteller im gleichnamigen Stück, das der Liederkranz Weiler zu Ehren Stephan Kirchenbauer-Arnolds aufführt. weiter
  • 833 Leser

Liederkranz Weiler spielt Mozart

Der Liederkranz Weiler spielt am zweiten Weihnachtstag, 26. Dezember, das von Stephan Kirchenbauer geschriebene und von Kathrin Bechstein neu inszenierte Stück „Ich habe ihn gekannt – Rendezvous mit Zeitgenossen Mozarts“ in der Bernhardushalle. Karten gibt’s noch an der Abendkasse. (Foto: privat) weiter
  • 4
  • 1609 Leser

Ein Oberbürgermeister geht seinen Weg

Richard Arnold hat die Flüchtlinge auch in Schwäbisch Gmünd zum Thema des Jahres 2015 gemacht
Menschen bei Maischberger. Landesschau. Monitor. Er ist von Talkshow zu Nachrichtensendung zu Magazin gewandert. Oberbürgermeister Richard Arnold hat die Integration von Flüchtlingen zum Thema des Jahres 2015 gemacht. Zu seinem Thema. Und dies, obwohl sich die Zahl der Flüchtlinge, die nach Schwäbisch Gmünd kommen, im Rahmen hält. weiter
  • 1160 Leser
WEILERMER WEIHNACHTSMARKT MIT DER GRUPPE „WHITE CHOCOLATE“

Eine starke Gemeinschaft mit Engagement

Am Samstag um 12 Uhr öffnet der Weihnachtsmarkt
Mit viel Liebe und Engagement haben Weilermer Bürger den Dorfplatz gestaltet und gepflegt. Es ist eine echte Gemeinschaft um Eberhardt Funk gewachsen, der sich für den Dorfplatz stark macht und noch weitere Ideen dafür hat. Ein Teil des Erlöses des Weihnachtsmarktes dient der Verschönerung und dem Erhalt des Dorfplatzes.Wieder sind so gut wie alle Vereine weiter
  • 851 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Weihnachtsmarkt in Weiler

Am Samstag 28., November, um 12Uhr öffnet der beliebte Weilermer Weihnachtsmarkt am neuen Dorfplatz. Ein Teil des Erlöses des Weihnachtsmarktes dient der Verschönerung und des Erhaltes des Dorfplatzes. Wieder sind so gut wie alle Vereine im Programm dabei. Die Trommelgruppe „white chocolate“ wird um 17 Uhr erstmals in Weiler auftreten. Sie weiter
  • 388 Leser

Theater des Liederkranzes

Schwäbisch Gmünd-Weiler. Der Liederkranz Weiler in den Bergen präsentiert sich auf der Bühne der Bernhardushalle mit einem Musiktheaterstück. Auch in Gedenken an den langjährigen künstlerischen Leiter Stephan Kirchenbauer wird das Stück „Ich habe ihn gekannt …“, ein Rendezvous mit Zeitgenossen Mozarts mit einem imposanten Bühnenbild, weiter
  • 724 Leser

Große Oper im Stadtgarten

Verdis „Nabucco“ in Schwäbisch Gmünd – Schützenhilfe gab es aus Weiler in den Bergen
Glänzender Auftakt der Musiktheater-Reihe vom Gmünder Kulturbüro – vor vollem Haus gastierte das Theater Pforzheim mit Giuseppe Verdis Oper „Nabucco“. Imposante Chorszenen, brillante Sänger und originelle inszenatorische Ideen begeisterten das Publikum im Stadtgarten. Mit dabei: der Liederkranz aus Weiler in den Bergen. weiter

Liederkranz Weiler wirkt bei der Oper „Nabucco“ mit

Auf Einladung des Gmünder Kulturbüros gastiert das Theater Pforzheim am Mittwoch, 21. Oktober, um 20 Uhr im Congress-Centrum Stadtgarten mit der Oper „Nabucco“ von Giu-seppe Verdi. Beim berühmten „Gefangenenchor“ wirkt außer dem Opernchor und dem Extrachor auch der Liederkranz Weiler in den Bergen mit. Am Freitag kam die Chordirektorin weiter

Verdi-Oper „Nabucco“ im Stadtgarten

Auch Gmünder sind beteiligt
Mit Giuseppe Verdis Oper „Nabucco“ er-öffnet das Theater Pforzheim am Mittwoch, 21. Oktober, um 20 Uhr im Congress-Centrum Stadtgarten Schwäbisch Gmünd die neue Musiktheater-Reihe des Gmünder Kulturbüros. weiter
  • 5
  • 1205 Leser

Im Dschungel

Randvoll war die Halle in Degenfeld, als der Kinderchor Colibri vom Liederkranz Weiler in den Bergen und der Kinderchor und Junge Chor vom Liederkranz Degenfeld unter der Gesamtleitung von Svetlana Masson „Das Dschungelbuch – ein tierisch cooles Kindermusical“ aufführten. Nach der Erzählung von Rudyard Kipling hatte Bühnenautor Ralf weiter
  • 618 Leser

Zwei Kinderchöre mit Dschungelbuch

Schwäbisch Gmünd. Der Kinderchor Colibri vom Liederkranz Weiler und der Kinderchor und Junge Chor vom Liederkranz Degenfeld zeigen am Sonntag, 12. Juli, um 16 Uhr in der Kalte-Feld-Halle in Degenfeld unter Leitung von Svetlana Masson das Musical „Das Dschungelbuch“. Die Chöre werden von Oliver Rauh am Piano begleitet. Bei dem Projekt arbeiten weiter
  • 578 Leser

Chorgesang und Gänsehaut

Silcher-Verband richtet „Festival der jungen Chöre“ beim Liederkranz Mögglingen aus
Zu seinem Jubiläum hatte der Liederkranz Mögglingen am Samstag das „Festival der jungen Chöre“ in der Makilohalle ausgerichtet. Auf Einladung des Chorverbands Friedrich Silcher gastierten fünf Chöre aus der Region in Mögglingen. weiter
  • 465 Leser

Doppelspitze beim Liederkranz

Vorsitzender Karl Wamsler stellt sich nicht mehr zur Wahl – Mitgliedsbeiträge steigen
Die schlechten Nachrichten: Für den scheidenden Vorsitzenden Karl Wamsler fanden die Mitglieder des Liederkranzes zuerst keinen Nachfolger, am Ende entschieden sie sich für eine Doppelspitze. Außerdem steigen die Beiträge um 60 Prozent. Die gute Nachricht: Zahlreiche Aktive erhielten Ehrungen. weiter
  • 719 Leser

Im März an Weihnachten denken

Liederkranz Weiler hat große Pläne für 2015 – Musical im Dezember soll Vereinskasse füllen
Bei der Generalversammlung des Liederkranz Weiler in den Bergen wurden eines klar: Ausruhen nach dem Gartenschaujahr 2014 kommt nicht in Frage. Zahlreiche Termine stehen an. weiter
  • 382 Leser

Gedenken an Ideengeber

Adventsandacht in der Johanniskirche zum zweiten Todestag von Stephan Kirchenbauer-Arnold
Die Johanniskirche war am Mittwoch zur Adventsandacht sehr gut besucht. Im Fokus stand der zweite Todestag von Stephan Kirchenbauer-Arnold, Ideengeber der Staufersaga. weiter
  • 582 Leser

Gedenken an Kirchenbauer

Schwäbisch Gmünd. In der ökonomischen Adventsandacht am Mittwoch, 17. Dezember, wird auch des verstorbenen Stephan Kirchenbauer-Arnold gedacht. Beginn ist um 19 Uhr in der Johanniskirche. Zur Einstimmung spielt Stephan Beck auf der Orgel. Nach der Begrüßung durch Münsterpfarrer Robert Kloker wird gemeinsam gesungen und gebetet. Dekan Immanuel J. A. weiter
  • 462 Leser

Krippen-Tradition fortgesetzt

Ausstellung in Herdtlinsweiler präsentiert seit Sonntag erstmals fünf Krippen
Viele Jahre lang hat Stephan Kirchenbauer-Arnold in Herdtlinsweiler zur Weihnachtszeit seine Krippen aufgebaut, um Spenden für den Bau einer neuen Kapelle in seiner Wahlheimat zu sammeln. Auch in diesem Jahr setzt der Verein zur Dorfentwicklung die Tradition seines vor zwei Jahren verstorbenen Mitglieds fort. weiter

Schmiede, Zelte, Gaumenfreude

Staufischer Weihnachtsmarkt vom 5. bis 17. Dezember in der Gmünder Innenstadt
Der Verein Staufersaga wird vom 5. bis 17. Dezember den Staufischen Weihnachtsmarkt entlang der Johanniskirche in der Gmünder Innenstadt aufbauen und mit vielfältigen Aktionen bespielen. weiter
  • 387 Leser

Barock begegnet neuem Gmünd

Mehr als 300 Mitwirkende bei der Barockwoche in der Landesgartenschau
Wenn die Blumenpracht am schönsten ist, gesellt sich eine prächtige Epoche dazu: Mehr als 300 Mitwirkende bereiten sich auf die Barockwoche in der letzten Juniwoche vor. Rund ums Rokokoschlösschen warten jede Menge Überraschungen auf die Besucher: Theaterstücke, Musik, literatische Beiträge, Barockmarkt und Lichterfest. weiter
  • 714 Leser