Omsnomgugga

Sachsentour 2019 erfolgreich gerockt!

Am vergangenen Wochenende begeisterten die "Omsnomgugga Weiler i.d.B" das bereits sehnsüchtig auf sie wartende Publikum in Dresden.

Am Freitag Abend 3 Auftritte und am Samstag 5 Auftritte in Folge und in der gleichen Nacht direkt zurück in die Heimat, um am Sonntag beim Weilener Umzug dabei sein zu können.

Froh über eine kleine Verschnaufpause

weiter
  • 1
  • 632 Leser

22. Umzug zieht zum närrischen Jubiläum durch die Klosterstadt

Fasnet Die Sonne ist den Lorcher Fasnetsmachern hold. Sie lockte 83 Gruppen mit Hunderten Hästrägern auf die Straßen – und viele Zuschauer.

Lorch

Bei traumhaftem Wetter zog am Samstag der 22. Fasnetumzug mit 83 Gruppen durch Lorch. Lorch. Wer sich bei den Narren und ihren Bräuchen auskennt, wusste, dass der diesjährige Fasnetsumzug in Lorch etwas Besonderes war. Denn zum 22. Mal stellte die Lorcher Fasnetsgesellschaft (LFG) den Gaudiwurm auf die Beine, und Schnapszahlen sind unter Narren

weiter

Der Bergochs muht wieder

Fasching Auf der „Warm-up Party“ in der TV-Halle läuteten die Bergochsen die fünfte Jahreszeit in Weiler ein. Unter dem Motto „Skihase trifft Bergochs“ heizten DJ Hannes, die Weilermer Omsnomgugga, die Waldstetter Lachabatscher und die Gmender Gassafetza den Besuchern ein. Als Höhepunkt zeigte die Weilermer Prinzengarde ihren

weiter
  • 455 Leser

Guggenmusik Krawall-Hexa legen los

Schechingen. Am Freitag, 16. November, ab 19 Uhr feiern die Krawall-Hexa Gugga ihr 11. Auftaktfest . Dabei sind auf dem Marktplatz: Leinzeller Murra Dabbr, Leintal-Power, Omsnomgugga aus Weiler, Kocher-Fetza aus Aalen, Wasserschnalzer Schludda Gugga aus Wasseralfingen, Geslach-Gugga aus Göggingen, Remstalgugga Bäbenga und Gmendr Altstadtfäger. Auch

weiter
  • 223 Leser

Gmünder schreiben Geschichte

Kampfsport „World Martial Arts Games“ mit fast 1000 Sportlern in der Großsporthalle: Drei Tage, die in Erinnerung bleiben werden. Neue Rekordbeteiligung in Schwäbisch Gmünd.

Spätestens seit diesem Wochenende dürfte es jeder hier wissen: Schwäbisch Gmünd ist eine Kampfsport-Hochburg. Bei den bisher größten „World Martial Arts Games“ wurden Wettkämpfe in 18 verschiedenen Kampfsportarten beziehungsweise Kampfkünsten ausgetragen. Knapp 1000 Sportler stellten sich im Ring beziehungsweise auf der Matte den Kampfrichtern.

weiter
  • 884 Leser

Gmünder schreiben Geschichte

Kampfsport „World Martial Arts Games“ mit fast 1000 Sportlern in der Großsporthalle: Drei Tage, die in Erinnerung bleiben werden. Neue Rekordbeteiligung in Schwäbisch Gmünd.

Spätestens seit diesem Wochenende dürfte es jeder hier wissen: Schwäbisch Gmünd ist eine Kampfsport-Hochburg. Bei den bisher größten „World Martial Arts Games“ wurden Wettkämpfe in 18 verschiedenen Kampfsportarten beziehungsweise Kampfkünsten ausgetragen. Knapp 1000 Sportler stellten sich im Ring beziehungsweise auf der Matte den Kampfrichtern.

weiter

Mit Guggen und Gsälzlöffeln

Brauchtum Mehr als 60 000 Besucher erleben bei idealem Wetter den 44. Gmender Fasnetsumzug mit gut gelaunten Akteuren und einer gelungenen Choreografie.

Schwäbisch Gmünd

Dicht gesäumt sind die Straßen. Viele Schaulustige sind verkleidet, manche ausgerüstet mit einer Schlachtruf-App fürs Handy. Gleich bei der zweiten Gruppe verrät die Technik, dass „Spann die Murr“ mit „schnurr, schnurr, schnurr“ beantwortet werden muss oder dass auf den „„Wäschgölt“-Ruf das

weiter

Mit „Rauchbomben“ und Gsälzlöffeln

Brauchtum Über 60 000 Besucher erleben bei idealem Wetter den 44. Gmender Fasnetsumzug mit gut gelaunten Akteuren und einer gelungenen Choreografie.

Schwäbisch Gmünd

Alle Zeit der Welt nehmen sich die Narren an diesem Fasnetsdienstag bei ihrem abwechslungsreichen Zug durch die sonnige Stadt. Dicht gesäumt sind die Straßen überall mit über 60 000 Schaulustigen, viele verkleidet, manche bestens ausgerüstet mit einer Schlachtruf App fürs Handy. Gleich bei der zweiten Gruppe verrät die moderne Technik,

weiter

Heiße karibische Nacht lockte sogar „Helene Fischer“

Fasching Murraball mit vielen Auftritten und unvergleichlich toller Stimmung im Eventkeller.

Leinzell. Nach dem tollen Rathaussturm zogen die Murren gemeinsam mit den Omsnomgugga aus Weiler und den Alpenrebellen (Rathausteam) in den Eventkeller der Gemeindehalle.

Sprechermurr Heike Hilbig freute sich, dass die Freundschaft mit Umsnomgugga auf Gegenseitigkeit beruht und die Guggen es noch lange auf dem Murrenball aushielten, bei dem ein Auftritt

weiter

Limbo-Contest trifft Alpenrebellen

Rathaussturm Leinzeller Murren, Weilermer Omsnomgugga und Rathausteam bieten einem großen Publikum ein mehr als einstündiges Programm vor der Kulturhalle.

Leinzell

Wenn das nicht aller Ehren wert ist? Extra aus der Karibik sind die Murren diesmal gekommen, um den Leinzellern einen „heißen Augenschmaus“ zu bieten und um ihrem Scharle (Bürgermeister) die Leviten zu lesen. Obermurr Heike Hilbig kann dabei bekannt geben, dass alle Gegenmaßnahmen der Verwaltung ins Leere laufen – die Zahl

weiter

Waldstetter Narren trotzen dem Regen

Fasnet Zum 22. Mal laden die „närrischen“ Waldstetter – die Lachabatscher und die Wäschgölten – zur „Gugga-Gaudi“ auf den Kirchberg ein.

Waldstetten

Farbenfrohe Inder tanzten mit Ratten, Fauns köpften mit Bärenkriegern ein kühles Blondes und grüne Gesichter, die nicht etwa von einer Magenverstimmung zeugten, sondern zum Häs der Aalener Kocher-Fetza gehörten. Alles eindeutige Zeichen: In Waldstetten war auf dem Kirchberg wieder „Gugga-Gaudi“ angesagt.

Das Wetter zeigte dabei

weiter

Die Naturgeister sind unterwegs

Kostümvorstellung Freiwillige Guggenmusik Überdruck lüftet ein 18 Monate lang streng gehütetes Geheimnis. Befreundete Schrägtöner gestalten die Auftaktparty mit.

Schwäbisch Gmünd-Wetzgau.

Kurz vor Mitternacht war es soweit: Die Aktiven der freiwilligen Guggenmusik Überdruck marschierten unter dem tosenden Jubel der Gäste in die Halle des TSV in Großdeinbach ein. 39 Naturgeister präsentierten das neue Häs. Es wird die Musiker in den nächsten Saisons bei ihren Auftritten begleiten.

Mystisch schön, mit viel naturbezogenen

weiter

Neuler steht im Zentrum der Guggenmusik

Fasnacht Beim siebten „Gugg im Dorf“ treten am 18. November 15 Formationen auf und spielen laut und stark.

Neuler. Am Samstag, 18. November, steigt das siebte „Gugg im Dorf“ in Neuler. Ein Fest mit feinster Guggamusik, Garde- und Hexatanz. Auftakt ist um 15.30 Uhr in der Dorfmitte. Für diesen Part konnten die Gastgeber, die Nuilermer Loimasiadr, die Krawall Hexa (Schechingen), die Rappa Grappa (Stimpfach), die Wörter Rotachgugga (Wört) und die

weiter
  • 2295 Leser
Kurz und bündig

Auftakt bei den Krawall-Hexa

Schechingen. Am Freitag, 10. November, ab 19 Uhr ist es wieder so weit: die Krawall-Hexa Gugga feiern ihr traditionelles Auftaktfest bereits zum 10. Mal und haben dieses Jahr noch einen besonderen Grund zu feiern, nämlich ihr 11-jähriges Bestehen. Folgendes Programm erwartet die Gäste: DJ Indi heizt wieder richtig ein, vor, nach und zwischen den Programmpunkten,

weiter
  • 524 Leser

Glam-Murr bei den Leinzeller Katzen

Faschingsball Die wilden Katzen erlebten einen unvergesslichen Abend mit grandiosen Beiträgen. Ehrenmuschi für Heike Hilbig und – für schwäbisch-amerikanische Zusammenarbeit – für den Gmünder Gast Alfred Späth.

Leinzell

Nachdem der elfte Murrasturm pompös und glamourös über die Bühne gegangen war, zog die holde Narrenschar mit den Weilermer Omsnomgugga direkt in den Eventkeller. Dort spielten die Schrägtöner nochmal kräftig auf, bevor sie sich lautstark verabschiedeten.

DJ Bernd war schon in den Startlöchern und die After-Show Party der Glam-Murren konnte

weiter
Kurz und bündig

Murrasturm und Murraball

Leinzell. Weiberfasnet ist ein Höhepunkt der Murra-Saison. Die wilden Leinzeller Katzen stürmen am Donnerstag, 23. Februar, um 16.16 Uhr das Rathaus und verjagen ihren „Scharle“ vom Chefsessel. Unterstützt werden sie dabei von den „Murradabbrn“ und Omsnomgugga aus Weiler. Gleich im Anschluss startet dann der Murraball im Untergeschoss der Gemeindehalle

weiter
  • 675 Leser

Mit 2200 Narren spielt Lorch ganz vorne mit

Fasnetsumzug Bei schönstem Wetter marschierten 122 Garden, Maskengruppen und Guggen durch die Stadt.

Lorch.

Das ist jetzt aber nicht dein Ernst?“, seufzte Rainer Kontermann. Ein übermütiger Teufel hatte dem Moderator nicht nur Konfetti über den Tisch geworfen, sondern alle Notizzettel durcheinander gebracht. „Wir müssen uns hier konzentrieren und die richtigen Infos bringen“, zürnte Kontermann halb scherzend, halb ärgerlich. Kein

weiter

Narrenbaumstellen und Brauchtumsabend

Fasnacht Die Haugga-Narra Essingen feierten gemeinsam mit Gästen.

Essingen. Die Haugga-Narra haben das alljährliche Narrenbaumstellen am Feuerwehrgerätehaus in Essiingen gestaltet. Im Anschluss ging es zum großen Brauchtumsabend in die Remshalle.

Ab 18.30 Uhr wurde der aufgestellte Narrenbaum von den Gastvereinen aus Essingen geschmückt. Untermalt durch die musikalische Begleitung des Fanfarenzug der Haugga-Narra

weiter
  • 707 Leser

Lorcher Narren legen los

Fasnet Mit dem Aufstellen des Narrenbaums begann am Samstag in Lorch die Saison. Vorstand Frieder Rohm verriet Neuigkeiten in Sachen Fasnetball.

Lorch.

Nur wer genau hinsah, bemerkte, dass die Bodenhülse nicht am gleichen Fleck saß, wie in den Jahren zuvor. „Das Loch wurde minimal verlegt, dafür aber wohl tiefer und breiter gemacht“, erklärte Frieder Rohm. Der Vorstand der Lorcher Fasnetgesellschaft (LFG) gab gerne zu, dass er deswegen mit Verzögerungen beim Aufstellen des Narrenbaums

weiter

Gassafetza lösen Altstadtfäger ab

Faschingsparty Die Gmünder Guggengruppe Gassafetza gewinnt den 3. Guggen-Contest der Rindelbacher Jagsttal Gullys. Wieder geht der Titel nach Gmünd.

Ellwangen-Rindelbach. Drei Mal haben die Rindelbacher Jagsttal Gullys zum Guggen-Contest in der Kübelebsuckhalle gerufen und drei Mal ging der Sieg nach Schwäbisch Gmünd: Nachdem die Altstadtfäger bei den ersten beiden Auflagen am besten bewertet worden waren, spielten sich diesmal die Gmünder Gassafetza auf den Thron.

Das Prinzip des Contests ist

weiter

Guggenmusiker im Wettstreit

Faschingskonzert Die Rindelbacher Jagsttal Gullys organisieren zum dritten Mal einen „Guggen-Contest“ in der Kübelesbuckhalle.

Ellwangen-Rindelbach

Zum dritten Mal bereits organisieren die Jagsttal Gullys den „Guggen-Contest“: Am Freitag, 13. Januar, treten zehn Guggengruppen aus dem Ostalbkreis in der Kübelesbuckhalle Rindelbach zum Wettstreit an, lassen einen ganzen Abend lang ihr schräges Blech klingen. Der Vorsitzende der Jagsttal Gullys, Andreas Ruck, hat

weiter
  • 1271 Leser

Omsnomgugga Weilermer Fabelwesen

Kostümvorstellung Guggenmusiker aus der närrischen Hochburg zeigen sich als Faune und haben auch neue Lieder drauf.

Schwäbisch Gmünd-Weiler

Die aktuell 22 Schrägtöner der Weilermer Guggentruppe Omsnomgugga bleiben der Natur treu. Erst als Trolle, später als Werwölfe oder auch Bergochsen sowie Waldgeister begeistern sie mit ihren Auftritten seit Dezember 2000 die Region. Wie würde nun das neue Kostüm aussehen? Diese Frage stand am Samstagabend in der TV-Halle in

weiter
  • 961 Leser

Guggenzeigen ihrKostüm

Fasnet Die Weilermer Omsnomgugga präsentieren am Samstag ihre neue Tracht. Dazu gibt's Programm.

Schwäbisch Gmünd-Weiler. Die Spannung steigt: Am Samstag, 19. November, präsentiert die Weilerner Guggengruppe Omsnomgugga ihr neues Kostüm. Den Rahmen bildet ein bunter Abend, der um 19.11 Uhr startet und neben der Kostümpräsentation allerlei Attraktionen bietet. Die neuen Kostüme, die die Omsnomgugga am Samstag zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentieren,

weiter
  • 1
  • 579 Leser

„Fäger Express“ in Fahrt

Fasnet Kostümvorstellung der Gmendr Altstadtfäger am Samstag lüftet ein langgehütetes Geheimnis.

Schwäbisch Gmünd

Alles war „top secret“, kein Altstadtfäger ließ etwas verlauten, die neuen Kostüme der Gmünder Guggengruppe wurden heimlich unter Ausschluss der Öffentlichkeit von Hand hergestellt. Dabei ging über ein Jahr Vorbereitungszeit ins Land. Die Guggenmitglieder konnten Vorschläge vorbringen, danach wurde demokratisch abgestimmt.

weiter

Nach langer Stille legen die Guggen lautstark los

Fasnet Mit dem 22. Gmendr Gugga Treff startet die lange närrische Saison. Silbermännle und Hofstaat sind dabei.

Schwäbisch Gmünd

Lange Monate lagen die „Häs“ in der Mottenkiste, die Instrumente verstaubten im Schrank. Zum Gmünder Gugga Treff am Freitag wurden die Kostüme der Guggenmusiker entstaubt, die lang unbenutzten Musikinstrumente mussten im Marienbrunnen auf dem Marktplatz gewaschen werden. Mit solchermaßen gereinigtem Equipment konnte das

weiter

2500 Narren ziehen durch Lorch

98 Vereine bieten dem großen Publikum eine sehenswerte Maskenparade
So viele Teilnehmer wie noch nie zogen am Samstag beim Lorcher Fasnetumzug durch die Innenstadt. 98 Vereine mit 2500 Narren waren angereist, darunter 23 Kapellen und fünf Tanzgruppen. Sogar aus der Schweiz waren Guggenmusiker vor Ort. weiter

Guggen rocken den Kirchberg

20. Gaudi der Schrägtonmusiker in Waldstetten – Bands bis aus Bayern dabei
Seit 20 Jahren laden die Waldstetter Wäschgölten zur Gugga-Gaudi am Kirchberg ein. Das lautstarke Spektakel ließ am Samstagnachmittag den Kirchberg in der Fasnetshochburg unter dem Stuifen beben. Sieben Schrägton-Teams traten an. weiter

Rückkehr als wilde Edelratten

Jagsttal-Gullys zeigen ihr neues Häs – Altstadtfäger verteidigen Titel beim Gugga-Contest
Paukendonner, Trommelgewitter, schräges Blech: Guggenmusik satt auf die Ohren gab es beim „2. Gugga-Contest“ in Rindelbach. Den Wanderpokal holten sich wie im Vorjahr die Gmendr Altstadtfäger. weiter

Platz eins für die Altstadtfäger

Gmünder Guggengruppe verteidigt Wanderpokal beim Guggencontest in Ellwangen/ Rindelbach
Die Gmendr Altstadtfäger haben zum zweiten Mal den Wanderpokal der Jagsttal-Gullys in Ellwangen/Rindelbach gewonnen. Dort stieg der zweite Guggencontest. weiter
  • 1346 Leser

Omsnomgugga ist’s wieder vorbei

Lorcher Fasnetgesellschaft stellt Narrenbaum auf und läutet kurze Faschingssaison ein
Mit fetziger Guggenmusik, talentierten Gardemädchen und fünf neuen Fetzahexa startete Lorch am Samstag in die Fasnetzeit. Die Lorcher Fasnetgesellschaft (LFG) stellte den Narrenbaum vor vielen Zuschauern am Bäderbrunnen auf. weiter

Gugga-Contest und neues Häs

Jagsttal-Gullys feiern 20-jähriges Bestehen am 8. Januar in der Kübelesbuckhalle Rindelbach
Gleich drei Gründe zu feiern haben die Rindelbacher Jagsttal-Gullys: 2016 bestehen sie sei 20 Jahren. Am 8. Januar sind sie Gastgeber des 2. Gugga-Contests in der Kübelesbuckhalle. Und dabei werden sie sich erstmals im neuen Kostüm zeigen. weiter
  • 1399 Leser

Schechinger Fasnetsauftakt

Vor dem Schechinger Rathaus haben die Krawall-Hexa die Faschingszeit eingeläutet. DJ Indi heizte im Zelt richtig ein und sorgte für Superstimmung – unterstützt von den Murradabber aus Leinzell, den Kocher Fetza aus Aalen (im Bild), den Wasserschnalzer Schludda Gugga aus Wasseralfingen, den Nuilermer Loimasiadr, den Nausstragger aus Wäschenbeuren weiter
  • 1074 Leser

Die „dunkle Seite der Guggenmacht“

Geburtstagsparty und Kostümvorstellung bei den „Gmendr Gassafetza“
Mit einer rauschenden Party wurde am Samstag im Congress-Centrum im Stadtgarten der 30. Geburtstag der „Gmendr Gassafetza“ gefeiert. Dazu haben sich die Guggen einen kleinen Traditionsbruch erlaubt, mit großem „Getöse“ wurden die neuen Kostüme präsentiert. weiter
KURZ UND BÜNDIG

Auftaktfest der Krawall Hexa Gugga

Zum Auftakt der närrischen Saison laden die Krawall Hexa am Freitag, 13. November, auf den Schechinger Marktplatz. Ab 18.30 Uhr spielen dort im Zelt und bei gutem Wetter auch im Freien die Murradabber aus Leinzell, die Kocher Fetza aus Aalen, die Wasserschnalzer Schludda Gugga aus Wasseralfingen, die Nuilemer Loimasiadr, die Naustrager aus Wäschebeuren weiter
  • 595 Leser
LORCHER LÖWENMARKT

Programm

Freitag18.30 Uhr Fassanstich auf der Bühne am Bürgerhaus 19 Uhr auf der Bühne Auftakt mit dem Musikverein Stadtkapelle Lorch 20 Uhr auf der Bühne Ausstellungseröffnung der Lorcher HobbykünstlerSamstagab 11 Uhr Markttreiben in der Innenstadt ab 13 Uhr buntes Unterhaltungsprogramm 15.30 Uhr auf der Bühne Lorcher Fasnetgesellschaft mit kleiner und mittlerer weiter
  • 685 Leser

Löwenmarkt bietet große Bühne

Stuttgarter Bimmelbahn fährt durch Lorcher Straßen – Vereine präsentieren sich vor Bürgerhaus
Im vergangenen Jahr wollten sie das Handtuch schmeißen, nun ziehen sie an einem Strang. Die Lorcher Werbegemeinschaft und Vertreter einzelner Vereine haben sich entschieden, gemeinsam den 44. Löwenmarkt zu organisieren. Von Freitag, 29. Mai bis Sonntag, 31. Mai, verwandelt sich Lorch wieder zur Feier-, Shopping- und Genussmeile. weiter

Offene Probe der Omsnomgugga

Schwäbisch Gmünd. Ab jetzt proben die Guggenmusiker Omsnomgugga fleißig für die kommende Saision und laden zum Reinschnuppern ein. Termine für die offenen Proben sind am Donnerstag, 23. April, und Montag, 27. April, je ab 19.30 Uhr im Pausenraum der Adalbert-Stifter-Realschule in Bettringen. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht nötig. weiter
  • 1212 Leser

Omsnomgugga vorbei

Guggengruppe aus Weiler in den Bergen zieht positive Faschingsbilanz
Mehr denn je passte dieses Jahr der Narrenruf der gleichnamigen Guggengruppe aus Weiler in den Bergen: Omsnomgugga war die ziemlich kurze Faschingssaison vorbei. Die Guggen ziehen an deren Ende zufrieden Bilanz. weiter
  • 501 Leser

Elvis hält dem Ansturm nicht stand

Lorchs Bürgermeister Karl Bühler lässt sich von Fetza Hexa entmachten und spendiert Berliner
Als Elvis mit Seidenanzug und Schmalzhaaren gab Bürgermeister Karl Bühler beim Rathaussturm am Donnerstag Auskunft über seine Strategien in Sachen Parkplätzen und Gartenschau. weiter
  • 189 Leser

1752 Narren ziehen durch Lorch

Mit 88 Gruppen einer der größten Umzüge in der Region – und in diesem Jahr trocken
Über 1750 Maskenträger, Gardemädchen und Musiker zogen am Samstagmittag beim Großen Faschingsumzug durch die Lorcher Innenstadt. Viele Zuschauer säumten die Straßen und feierten mit den Narren. weiter

Gmendr gewinnen den Contest

Die Rindelbacher Jagsttal Gullys baten zum Gugga-Wettstreit – Wanderpokal für den Sieger
Den „1. Gugga Contest“ hielten die Jagsttal Gullys jetzt in der Kübelesbuckhalle Rindelbach ab, sechs Gugga-Truppen aus der Region stellten sich dem Wettspiel. weiter
  • 970 Leser

Gaudi, Gamundia, Guggentreff

Zum 20. Mal gab’s am Freitag den Gmendr Gugga-Treff mit Instrumentenwaschen
In einem „stillen Marsch“ zogen am Freitagabend die Guggenmusik-Kapellen die Bocksgasse hinunter zum Marienbrunnen am oberen Marktplatz. Getreu der Tradition wurden hier mit dem Brunnenwasser der Staub der vergangenen, nicht närrischen Zeit, von den Instrumenten gewaschen. weiter

Weilermer Bergochsen früh gestartet

Ein kräftiges „Bergochs – Muh“ war in Weiler zum Faschingsauftakt zu hören. Auf der zweiten „Warm-up-Party“ der Prinzengarde erschien der Weilermer Bergochs schon drei Tage vor dem offiziellen Start der närrischen Saison und brachte dabei auch das neue Weilermer Prinzenpaar mit. Prinzessin Carolin I. übergab ihr Krönchen weiter
  • 450 Leser

Silbermännle und Gugga starten

Gmendr Guggatreff ist am 14. November – der Vorverkauf beginnt am kommenden Montag
Der 11.11. naht. Die AG Gmendr Fasnet steht bereit, das Silbermännle am kommenden Dienstag aus dem Sommerschlaf zu wecken – behutsam, ohne Getöse und Publikum. Am Freitag, 14. November, aber muss die Symbolfigur der Gmünder Fasnet fit sein für den lautstarken Empfang am Rathaus. Danach steigt die Guggenparty im Prediger. weiter
  • 522 Leser

Omsnomgugga rom

Weilermer Guggen blicken auf eine lange Saison
Omsnomgugga isch der Fasching rom. Die Guggen aus Weiler in den Bergen haben eine ereignisreiche Saison hinter sich – im neuen Vogel-Greif-Kostüm. weiter
  • 709 Leser

Bergochsen in Höchststimmung

Großer Faschingsball des TV Weiler in der Bernhardushalle mit vielen närrischen Höhepunkten
Eine super Stimmung herrschte beim Faschingsball des TV Weiler in den Bergen. Mit einem sehr abwechslungsreichen, hochkarätigen und umfangreichen Programm wurden die zahlreichen Gäste exzellent verwöhnt. weiter

Fasnetsumzug trotzt dem Regen

Rund 2000 Teilnehmer am Samstag in Lorch bei einem der größten Umzüge der Region
Wilde Hexen, tanzende Gardemädchen und beeindruckende Masken: In Lorch trotzten Zuschauer und Narren am Samstag bei einem der größten Umzüge im Kreis dem trüben Regenwetter. weiter

Rotachgugga stellen neues Kostüm vor

Neues Kostüm und neues Image der Wörter Guggenmusik kommt bei den Premierengästen hervorragend an
Die „Wörter Rotachgugga e.V.“ konnten nach monatelanger Vorbereitung ihr neues Kostüm in der Gemeindehalle Wört vorstellen. Neben funktionalen Eigenschaften wie Kälte- und Wärmetauglichkeit sollte aber auch ein kompletter Imagewechsel stattfinden. weiter
  • 1185 Leser

Guggengaudi in Waldstetten

Dass in Waldstetten die Fasnet begonnen hat, ist nach den Aktionen der Wäschgölten nicht mehr zu übersehen. Michaela die Zärtliche ziert das Rathaus, der Narrenbaum steht, die Wäschgölten haben ihr eigenes Gässle getauft und ein weiteres lautstarkes Highlight in Form der Gugga Gaudi steht bevor. weiter
  • 764 Leser

Waldstetter Guggen im neuen Kostüm

Am Samstag „Gugga Gaudi“
Michaela die Zärtliche ziert das Waldstetter Rathaus, der Narrenbaum steht, die Wäschgölten haben ihr eigenes Gässle getauft. Jetzt geht es mit der „18. Gugga Gaudi“ am Samstag in die Vollen. weiter
  • 451 Leser

Weltreise bis Aschermittwoch

Narrenbaum in Lorch aufgestellt – Rekord Umzug mit 2000 Teilnehmern am 15. Februar
Mit Guggenmusik, Tanzgarde und Hexentaufe feierte die Lorcher Fasnetgesellschaft am Samstag ihren Narrenbaum. Die geschmückte Birke wurde neben dem Bäderbrunnen aufgerichtet. LFG-Präsident Frieder Rohm versprach eine kuriose Saison mit Rekord-Umzug und Ball. weiter

Mystisch und schaurig schön

Die neuen Kostüme der Weilermer Omsnomgugga bestechen
Jedes “Häß“ zeigt das selbe Motiv und doch sehen alle anders aus: Viel Unterstützung bei der Präsentation ihrer neuen Guggenkostüme erhielten die Omsnomgugga aus Weiler am Sonntag von faschingsbegeisterten Besuchern und vielen befreundeten Guggenmusikern der Region. weiter
  • 5
  • 743 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Neue Kostüme der Omsnomgugga

Die Omsnomgugga aus Weiler in den Bergen stellen am Sonntag, 12. Januar, ab 15 Uhr in der TV-Halle in Weiler ihr neues Kostüm vor. Der Eintritt ist kostenlos. Die Weilermer Guggen haben ein buntes Programm auf die Beine gestellt. weiter
  • 510 Leser
Jubiläum Elf Jahre Lorcher Fetza Hexa auf dem Echo ab 18 Uhr

Hexenjubiläum

Elf Jahre Lorcher Fetza Hexa feiern die Hexen am Samstag, 13. Juli, auf dem Echo in Lorch ab 18 Uhr mit einer Hexenolympiade. Jeder, egal ob einzeln oder in der Gruppe kann bei den Spielen antreten und tolle Preise gewinnen. weiter
  • 385 Leser

Jubiläum bei den „Fetza Hexa“

Lorch. Seit elf Jahren gibt’s die Lorcher „Fetza Hexa“, die derzeit aus 47 Mitgliedern bestehen. Sie laden am Samstag, 13. Juli, zur Jubiläumsfeier aufs Lorcher Echo. Los geht’s um 18 Uhr mit einer Hexenolympiade, bei der jeder einzeln oder in einer Gruppe antreten kann. Ab 20.30 Uhr sorgen „Jimmy and the Gang“ für weiter
  • 504 Leser

Gaudi mit Guggen

Spektakel auf dem Kirchberg und Männerballett
Was haben Bergochsen und Wolperdinger, Feuer und Eis, Arctic und Venezia, Sergeant Pepper von den Beatles und der gute Amadeus gemeinsam? Es gibt eine riesige Gaudi wenn sie aufeinandertreffen: bei der Waldstetter „Gugga Gaudi“ am Samstag. weiter
  • 316 Leser

Geballte Blechbläserpower

In Neuler nahmen insgesamt 15 Guggengruppen am „Gugg im Dorf“ teil
Fetzige Rhythmen, schrille Blasmusik gepaart mit überschäumendem Temperament wurde den Besuchern beim „5. Gugg im Dorf“ in Neuler geboten. Insgesamt 15 Guggengruppen aus der Region präsentierten sich in Hochform. weiter
  • 5
  • 836 Leser

Kurz und bündig

Lochamer Burgtroll-Gugga-Party Die Lochamer Burgtroll-Gugga laden am Freitag, 23. November, zur großen Gugga-Party in die Alamannenhalle in Lauchheim ein. Zu Gast sind die Kocher Fetza Aale, die Krawall Hexa aus Schechingen, Omsnomgugga aus Weiler, die Nuilermer Loimasiad’r, die Säuboochklopfer aus Oberlauda und Gugg-mer aus Wörnitzstein. Der weiter
  • 612 Leser