Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd

Frieden als Auftrag und Botschaft

Zeremonie Kranzniederlegung und Appelle zum gewaltfreien Miteinander im Kleinen wie im Großen bei der zentralen Veranstaltung zum Volkstrauertag im Gmünder Stadtteil Degenfeld.

Schwäbisch Gmünd-Degenfeld

Im Gottesdienst bei der zentralen Veranstaltung zum Volkstrauertag der Stadt Gmünd in Degenfeld ging Prädikant Martin Becker auf die dunkle Geschichte der Weltkriege ein. Persönliche Worte fand er, als er schilderte, wie seine Großmutter aus Heilbronn einst zu den Trümmerfrauen gehörte, die die Stadt nach dem großen Bombenangriff

weiter

Den Ironman auf Rügen gemeistert

Triathlon Timo Scheifele von der Gmünder Reservistenkameradschaft wird 124.

Strahlend weiße Kreidefelsen, üppige Buchenwälder und feinsandige Strände – auf der Insel Rügen zeigt sich die Landschaft der Ostseeküste von ihrer schönsten Seite. Für Timo Scheifele genau die richtige Kulisse, um sich kürzlich den sportlichen Herausforderungen des Ironman 2018 zu stellen.

Am 18. Februar 1978 haben sich 15 Leute vorgenommen,

weiter

Gmünder Reservist stellt sich Ironman

Strahlend weiße Kreidefelsen, üppige Buchenwälder und feinsandige Strände – auf der Insel Rügen zeigt sich die Landschaft der Ostseeküste von ihrer schönsten Seite. Für Timo Scheifele genau die richtige Kulisse, um sich kürzlich den sportlichen Herausforderungen des Ironman 2018 zu stellen.

Am 18.

weiter
  • 4
  • 1503 Leser

Sicherheitspolitische Bildung sowie militärische Ausbildung beim Jahresausflug der Gmünder Reservisten

Mit einem Antreten in der Mainfranken-Kaserne begann am vergangenen Samstag der diesjährige Jahresausflug der Gmünder Reservistenkameradschaft. Das im unterfränkischen Volkach stationierte Logistik Bataillon 467 fungierte als Dreh- und Angelpunkt für Unterkunft, Verpflegung und militärische Ausbildung. Als erstes Highlight

weiter

Jahrzehnte ehrenamtlich engagiert

Würdigung Karl-Heinz Wahl zum Ehrenvorsitzenden der Gmünder Reservisten ernannt.

Schwäbisch Gmünd. Die Gmünder Reservisten würdigen das jahrzehntelange ehrenamtliche Engagement von Karl-Heinz Wahl mit der Ernennung zum Ehrenvorsitzenden. In seiner Laudatio erinnerte Winfried Steimle, Vorsitzender der Reservistenkameradschaft, in der Jahresauftaktveranstaltung daran, dass Wahl seit mehr als 40-Jahre Mitglied im Verband der Reservisten

weiter
  • 5
  • 174 Leser

Karl-Heinz Wahl zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Die Gmünder Reservisten würdigen das jahrzehntelange, ehrenamtliche Engagement von Karl-Heinz Wahl mit der Ernennung zum Ehrenvorsitzenden. In seiner Laudation erinnerte Winfried Steimle, Vorsitzender der Reservistenkameradschaft, im Rahmen der diesjährigen Jahresauftaktveranstaltung daran, dass Wahl seit mehr als 40-Jahre Mitglied im

weiter
  • 2
  • 2005 Leser

Das Multinationale Kommando Operative Führung Ulm vorgestellt

Das Multinationale Kommando Operative Führung ist seit dem Jahr 2013 eine Dienststelle der Bundeswehr mit Sitz in der Wilhelmsburg-Kaserne Ulm. Das „Ulmer Kommando“ ist im Wesentlichen darauf ausgerichtet im Auftrag der Vereinen Nationen, der NATO oder der Europäischen Union, die Planung und Führung von weltweiten humanitären

weiter

Sicherheitsexpertin referiert bei Gmünder Reservisten

Über vier Millionen Muslime gibt es in Deutschland, davon etwa 600.000 in Baden-Württemberg. Sie alle eint der Glaube an einen Gott und seine Offenbarung, an den Propheten Mohammed als Empfänger und an den Koran als Niederschrift dieser Offenbarung. Doch es gibt nicht den einen Islam, der von allen Muslimen in gleicher Weise gelebt wird.

weiter
  • 5
  • 2641 Leser
Kurz und bündig

Gedenken zum Volkstrauertag

Schwäbisch Gmünd-Lindach. Die zentrale Gedenkfeier in Gmünd zum bundesweiten Volkstrauertag am Sonntag, 19. November, findet im Anschluss an den ökumenischen Gottesdienst ab 10.30 Uhr in der evangelischen St.-Nikolaus Kirche in Lindach statt. Mitwirkende sind unter anderem der Sängerkranz Lindach, die Konfirmanden der evangelischen Kirchengemeinde

weiter
  • 574 Leser
Kurz und bündig

Volkstrauertag in Gmünd

Schwäbisch Gmünd. Die zentrale Gedenkfeier zum Volkstrauertag am Sonntag, 19. November, ist mit Kranzniederlegung im Anschluss an den ökumenischen Gottesdienst um 10.30 Uhr in der evangelischen St.-Nikolaus-Kirche in Lindach. Mitwirkende sind unter anderem der Sängerkranz Lindach, die Konfirmanden der evangelischen Kirchengemeinde Lindach-Mutlangen,

weiter
  • 484 Leser

Beitrag zur Erhaltung des Friedens

Aktion Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge an Allerheiligen.

Schwäbisch Gmünd. Der Name Müller ist der häufigste Familienname in Deutschland. Das ist auch in der Datenbank des Volksbundes so. Über 45 000 Mal erreichte eine Vermissten- oder Todesmeldung eine verzweifelte Familie Müller. Und jetzt kommen vielleicht noch mehr Namen hinzu, denn bei Ausschachtungen im polnischen Thorn stießen Bauarbeiter auf die

weiter
  • 437 Leser

Neuer Wimpel für die Gmünder Reservisten

Wahrzeichen Das Einhorn als Gmünder Wappentier ist jetzt auch auf dem neuen Wimpel der Gmünder Reservisten zu finden und steht für Verbundenheit mit der Heimat.

Schwäbisch Gmünd

Das Gmünder Einhorn zählt zu den ältesten Stadtwappen in Baden-Württemberg. Seit 1277 identifiziert sich die älteste Stauferstadt mit dem aufgerichteten, silbernen Einhorn in seinem Wappen. Die Freude von Gmünds Oberbürgermeister Richard Arnold war daher besonders groß, als er das Gmünder Wappentier auf dem neuen Wimpel der Gmünder

weiter
  • 713 Leser

Gmünder Reservisten in Ertingen

Reservisten Der Ertinger Infanterietag ist ein sportlich-militärischer Wettkampf, der in seiner Dimension einmalig ist. 41 Mannschaften aus dem ganzen süddeutschen Raum gingen an den Start, um sich den Aufgaben an n zehn Stationen zu stellen. Drei Mannschaften mit neun Kameraden traten für die Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd an. Foto: privat

weiter
  • 5
  • 1022 Leser

Neuer Wimpel für die Gmünder Reservisten

Das Gmünder Einhorn zählt zu den ältesten Stadtwappen in Baden-Württemberg. Seit 1277 identifiziert sich die älteste Stauferstadt mit dem aufgerichteten, silbernen Einhorn in seinem Wappen. Die Freude von Oberbürgermeister Richard Arnold war daher besonders groß, als er das Gmünder Wappentier auf dem neuen Wimpel

weiter
  • 4
  • 2647 Leser

Erstklassige Sanitätsleistungen beim Honest-John-Missile-Cup 2017

Volle Punktzahl und damit den 1. Platz erkämpfte sich die Wettkampfmannschaft der Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd an der Sanitätsstation für die Erstversorgung von Verletzten. Auch in diesem Jahr versammelten sich wieder aktive Soldaten der Bundeswehr, zahlreiche Reservisten, Angehörige der NATO sowie befreundete

weiter

Gmünder Reservisten wetteifern beim Ertinger Infanterietag

Der Ertinger Infanterietag ist eine Veranstaltung, die in ihrer Dimension einmalig ist. Ein sportlich-militärischer Wettkampf mit Aufgaben, die sich zum Teil gewaschen haben. Bestens organisiert und mit abwechslungsreichen, spektakulären und auch realistischen Aufgaben waren die Reservistenteams gefordert. Am Ende ging der Siegerpokal an die

weiter

Christian Krieg zum Offizier der Luftwaffe befördert

Christian Krieg ist nicht nur Bankkaufmann, sondern auch Weilerner Ortschaftsrat. Nach seinem Quereinstieg absolvierte er als einer der ersten Anwärter erfolgreich die neue Reserveoffizierausbildung der Bundeswehr. Oberst Holger Neumann, Kommodore des Taktischen Luftwaffengeschwaders 74, beförderte ihn am vergangenen Montag in den Offiziersdienstgrad

weiter

Übung für Reservisten

Orientierungsmarsch Als Beauftragter Wettkampf der Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd hatte Thomas Maier das Lindenfeld als Übungsgebiet ausgesucht. Alle Kameraden kamen pünktlich am Ziel an. Foto: privat

weiter
  • 4
  • 1278 Leser

Reservisten auf Orientierungsmarsch

Die Freude von Thomas Maier war groß, als am Ende des Orientierungsmarsches am Dienstag alle Kameraden pünktlich und unverletzt am vorgegebenen Ziel eingetroffen waren. Als Beauftragter Wettkampf der Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd hatte Maier das Lindenfeld in Bettringen als Übungsgebiet ausgesucht. Über 6 Kilometer

weiter

Erfolgreich beim Sammeln

Ehrung Mitglieder der Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd werden in Stuttgart für die Sammelaktion für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge ausgezeichnet.

Schwäbisch Gmünd/Stuttgart

Bei der Sammelaktion für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge leisten auch Soldatinnen und Soldaten sowie Reservistinnen und Reservisten der Bundeswehr im vergangenen Jahr wieder einen stolzen Beitrag. Insgesamt wurden 2016 im Landesverband über 778 000 Euro gesammelt. Dabei betrug der Anteil der genannten uniformierten

weiter
  • 553 Leser

Reservisten sammelten 2.137 Euro für Kriegsgräberfürsorge

Traditionell sammeln die Reservisten aus Schwäbisch Gmünd und Lorch-Waldhausen an Allerheiligen zugunsten der Kriegsgräberfüsorge am Gmünder Dreifaltigkeitsfriedhof und Leonhardsfriedhof Spendengelder.

Jeder Spender erhält einen Anstecker oder Einkaufswagenchip als kleines Dankeschön, für kleine oder große

weiter
  • 4
  • 1619 Leser

Reservisten starten mit neun neuen Kameraden ins Jahr 2017

Mit der traditionellen Jahresauftaktveranstaltung bilanzieren die Gmünder Reservisten ihre Sicht auf die freiwillige Reservistenarbeit im vergangenen Jahr. Ehrungen und Informationen zur Jahresplanung 2017 rundeten den Abend im Kreis der Familien ab.Einen großen Dank richtete der Vorsitzende der Kameradschaft, Winfried Steimle, an alle Kameradinnen

weiter

Mehr als ein Tag des Gedenkens

Volkstrauertag Teilnehmer an der zentralen Feier in Weiler am Sonntag mahnen zum Erhalt des Friedens.

Schwäbisch Gmünd-Weiler. „Fünf große Feinde des Friedens wohnen in uns: nämlich Habgier, Ehrgeiz, Neid, Wut und Stolz. Wenn diese Feinde vertrieben werden könnten, würden wir zweifellos ewigen Frieden genießen.“ Mit diesem Zitat des Humanisten Francesco Petrarca begann Weilers Ortsvorsteher Bernhard Feifel seine Ansprache zum Volkstrauertag

weiter
  • 726 Leser

Reservisten pflegen Weilerner Kriegsgräber

Einmal im Jahr rücken die Kammeraden der Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd aus und kümmern sich um die Kriegsgräber in und um Schwäbisch Gmünd. Am Samstag sorgten sie wieder dafür, dass diesmal die Weilerner Gräber für den anstehenden Volkstrauertag sauber und gepflegt sind.

"Für uns Reservisten

weiter

Reservisten stellen sich dem Wettbewerb

Künftig sollen Mannschaften sich öfter messen – Bis an die körperliche Belastungsgrenze gegangen
Den Wettkampf um die besten Leistungen haben die Gmünder Reservisten wieder aufgenommen. Mit der Aufstellung von Wettkampfmannschaften treten die Kameraden künftig wieder an, um ihr theoretisches und praktisches Wissen sowie die körperliche Leistungsfähigkeit unter Beweis zu stellen. Erste Erfolge konnten bereits erzielt werden. weiter
  • 695 Leser

Gmünder Reservisten stellen wieder Wettkampfmannschaften

Den Kampf um die besten Leistungen haben die Gmünder Reservisten wieder aufgenommen. Mit der Aufstellung von Wettkampfmannschaften treten die Kameradinnen und Kameraden künftig wieder an, um ihr theoretisches und praktisches Wissen sowie die körperliche Leistungsfähigkeit unter Beweis zu stellen. Erste Erfolge konnten bereits erzielt

weiter

Bundeswehr öffnet die Türen

Schwäbisch Gmünd. Am Samstag, 11. Juni, findet nun zum zweiten Mal der Tag der Bundeswehr an 16 Standorten bundesweit statt. Das teilt die Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd mit. Von Hohn im Norden bis Stetten am kalten Markt im Süden reichen die Angebote. Weitere Informationen auf der Sonderseite zum Event: www.tag-der-bundeswehr.de. weiter
  • 5
  • 1133 Leser

Tag der Bundeswehr - 11. Juni 2016

Fast 250.000 Besucher machten die Premiere im vergangenen Jahr zu einem großen Erfolg.Am 11. Juni findet nun zum zweiten Mal der Tag der Bundeswehr an 16 Standorten bundesweit statt.

Was leistet die Bundeswehr? Welche Aufgaben erfüllt sie an den Heimatstandorten und im Einsatzgebiet? Welche Menschen leisten dieses große Aufgabenpaket?

weiter

Kameradschaft – das stärkste Netzwerk der Welt

Der Reservistenverband ist ein Zusammenschluss von Reservisten aller Dienstgrade, vom Gefreiten bis zum General, vom selbstständigen Unternehmer bis zum Angestellten und vom Lehrling und Studenten bis zum Rentner: Der Verband führt deutschlandweit Reservisten aller Berufe, Abschlüsse und Dienstgrade zu einer starken Mannschaft zusammen.Als

weiter

Ehrenspalier für das frisch gebackene Brautpaar der Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd

In der traditionellen Uhrenstube im Spitalhof von Schwäbisch Gmünd gaben sich das Vorstandsmitglied der Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd, Christian Krieg und seine Saskia, das standesamtliche Ja-Wort.Selbstverständlich haben es sich die Gmünder Kameraden bei einem solch wichtigen Anlass nicht nehmen lassen, ihren

weiter

Gedenkfeier anlässlich des Volkstrauertags auf Hohenrechberg

Die zentrale Gedenkfeier anlässlich des Volkstrauertags in Schwäbisch Gmünd fand in diesem Jahr in der katholischen Kirche St. Maria auf dem Hohenrechberg statt. Im Anschluss an den Gottesdienst, der vom katholischen Kirchenchor Rechberg feierlich begleitet wurde, hielt Oberbürgermeister Richard Arnold eine Ansprache zum Volkstrauertag.

weiter
KURZ UND BÜNDIG

Volksbund sammelt

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge hat die Aufgabe, die Opfer von Krieg und Gewalt wach zu halten, damit nicht vergessen wird, wie kostbar der Frieden ist. dafür werden ehrenamtliche Helfer der Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd/Waldhausen an Allerheiligen auf dem Leonhards-Friedhof und Dreifaltigkeitsfriedhof um Spenden bitten. weiter
  • 5
  • 587 Leser

Gebirgsausbildung bei den Gmünder Reservisten

Mitten in den Chiemgauer Alpen liegt die durch Rosi Mittermaier berühmt gewordene Winklmoos-Alm in Bayern. Das bei aktiven Wintersportlern weithin bekannte und beliebte Skigebiet hat auch in den drei anderen Jahreszeiten seine besonderen Reize. So unterhält die Bundeswehr eigens auf 1.170 Metern ihre höchstgelegene Dienststelle - das

weiter

Gmünder Reservisten bei der Gedenkstunde für Generalfeldmarschall Erwin Rommel

Johannes Erwin Eugen Rommel (geboren am 15. November 1891 in Heidenheim an der Brenz; gestorben am 14. Oktober 1944 in Herrlingen) war ein deutscher Generalfeldmarschall.Rommel wurde 1891 als zweites von vier Kindern des Oberrealschullehrers und späteren Rektors Erwin Rommel und dessen Frau Helene in Heidenheim an der Brenz geboren und wuchs in

weiter

Tag der Bundeswehr - Gmünder Reservisten in Manching und Laupheim aktiv

Von Flensburg im hohen Norden bis Bischofswiesen im tiefen Süden, von Nörvenich im Westen bis Storkow im Osten der Republik öffneten am vergangenen Samstag die Standorte ihre Kasernentore und lockten Besucher mit einem attraktiven Erlebnisprogramm.Mit dem „Tag der Bundeswehr“ hatten die deutschen Streitkräfte und zivile

weiter

Reservisten pflegen Kriegsgräber

Für mehr als ein Dutzend Reservisten ist es eine Ehrensache, den Leonhardsfriedhof mit seinen Kriegsgräbern in Schwäbisch Gmünd regemäßig in Ordnung zu halten. Mit vereinten Kräften eine Menge geschafft haben 16 Kameraden der Reservistenkameradschaften Schwäbisch Gmünd und Waldhausen bei einem Arbeitseinsatz

weiter

Bunter Kreis erhält Spende

Winfried Steimle, Vorsitzender der Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd, konnte eine Spende an die Initiative „Bunte Kreis“ übergeben. Der Bunte Kreis unterstützt Familien von schwerkranken Kindern. Das Geld kam durch ein Benefizkonzert der Big Band der Bundeswehr zusammen. (Foto: privat) weiter
  • 1281 Leser

Gmünder Reservistenkameradschaft unterstützt den Bunten Kreis

Der „Bunte Kreis“ ist eine Initiative, die seit mehr als 20 Jahren Familien von schwer und chronisch kranken Kindern unterstützt, den Übergang von der Rundum- Versorgung im Krankenhaus nach Hause zu meistern. Für die Familien von Frühgeborenen, kleinen Krebspatienten, Kindern mit Diabetes oder Mukoviszidose ist der Alltag

weiter
  • 5
  • 1786 Leser

Bläser und Sängerin heizen ein

BigBand der Bundeswehr spielt für „Bunten Kreis“ im Forum Schönblick
Mutlangens Bürgermeister und Schirmherr Peter Seyfried dankte den Gästen im Forum des Schönblicks für ihr zahlreiches Erscheinen. Die hörten ein schwungvolles Konzert der BigBand der Bundeswehr mit einem spannenden Programm voll Jazz, Blues und Kultrock-Hits. weiter
  • 422 Leser

Spenden für Kriegsgräberfürsorge

Sammlung für den Bau und die Pflege von Soldatenfriedhöfen bringt 2857 Euro ein
Viele Gmünder Vereine und Bürger haben im vergangenen Jahr den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge unterstützt. 2857 Euro kamen so zusammen. Davon können 285 Gräber ein ganzes Jahr lang gepflegt werden. weiter
  • 310 Leser

Wir sind die Reserve - Die Reserve der Bundeswehr

Reservistinnen und Reservisten bilden einen wesentlichen Bestandteil der Bundeswehr und sind damit unverzichtbar für die Sicherheitsvorsorge der Bundesrepublik Deutschland. Die derzeitige Neuausrichtung der Bundeswehr erweitert nun gezielt ihre Aufgaben- und Verantwortungsbereiche.

Als Reserve werden verfügbare Reservistinnen und Reservisten

weiter

Auf den Spuren des ersten Weltkrieges

Gmünder Bürger, Studenten und Reservisten besuchen Schlachtfeld im Elsass

Studenten der Pädagogischen Hochschule und der Seniorenhochschule untersuchten in einem Projektseminar Originalschriften aus der Zeit des ersten Weltkrieges. Dabei stießen sie auf Briefe des 10. Württembergischen Infanterie Regiments Nr. 180. Hieraus

weiter

Die Nadel als friedliche Macht

Gedenkfeier zum Beginn des 1. Weltkriegs vor 100 Jahren – Feldpostbriefe verlesen
Der 1. August 1914 veränderte auch für Gmünd die Weltsicht. Mit dem Beginn des 1. Weltkriegs verstrickte sich Deutschland in eine Auseinandersetzung, die die Weichen stellte, für den Rest des grade erst begonnen Jahrhunderts. Mit einem Festakt im Rathaus und vor dem Mahnmal auf dem Markt gedachten die Gmünder am Freitag des Schreckens, der 16 Millionen weiter

Wahl ist neuer Ortsbeauftragter

Karl-Heinz Wahl ist zum Ortsbeauftragten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräbersorge e. V. für die Stadt Gmünd bestellt worden. OB Richard Arnold lud ihn kürzlich ins Gmünder Rathaus ein. Mit seiner ehrenamtlichen Tätigkeit leiste Wahl ein großes Stück Friedensarbeit, so der Oberbürgermeister. weiter
  • 314 Leser

Auberger ist der beste Schütze

Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd ehrt Sieger des Großkaliberschießens
Der traditionelle Jahresauftakt der Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd war ein würdiger Anlass, um das vergangene Jahr 2013 Revue passieren zu lassen, verdiente Mitglieder zu ehren und treffsichere Schützen des Großkaliberschießens zu küren. weiter
  • 5
  • 733 Leser

Michael Auberger ist Sieger des Großkaliberschießens

Die traditionelle Jahresauftaktveranstaltung der Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd war ein würdiger Anlass, um das vergangene Jahr 2013 Revue passieren zu lassen und dabei verdiente Ehrungen durchzuführen sowie treffsichere Schützen des Großkaliberschießens zu küren.

Der Vorsitzende Winfried Steimle

weiter
  • 5
  • 4564 Leser

Militärischer Flugbetrieb hautnah miterlebt - Reservisten besuchen das Hubschraubergeschwader 64

Angesichts der gewaltigen Ausmaße des Transporthubschraubers scheint das nahegelegene Ulmer Münster wie aus einer Miniaturwelt zu stammen. Aufmerksamen Betrachtern bietet sich diese außergewöhnliche Sichtweise, wenn vor den Toren Ulms ein Sikorsky CH-53 Hubschrauber aufsteigt. Zwischen 1964 und 2012 vom Heer der Bundeswehr genutzt,

weiter

Kranzniederlegung der Reservisten am Volkstrauertag

Alljährlich wird am Volkstrauertag der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft mit einer Kranzniederlegung gedacht. In diesem Jahr fand die zentrale Gedenkstunde der Stadt Schwäbisch Gmünd auf dem Leonhardsfriedhof statt. Im Auftrag des Bundesministers der Verteidigung, Herrn Dr. Thomas de Maizière, legte die Reservistenkameradschaft

weiter

Reservisten sammeln für den Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge

An Allerheiligen fand die alljährliche Sammlung des Volksbunds Deutscher Kriegsgräberfürsorge e. V. am Dreifaltigkeits- wie auch Leonhardsfriedhof in Schwäbisch Gmünd statt. Der Erlös dieser Sammlung dient dazu, die Ruhestätten der Kriegstoten zu erhalten und zu pflegen. Der Schwerpunkt der Aktivitäten des Volksbunds

weiter

Motto: „Tu was für Dein Land“

Gemeinsam stark – Mitgliederkampagne des Bundeswehr-Reservistenverbandes.
Konstant hohe Mitgliederzahlen verleihen dem Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr seit mehr als fünf Jahrzehnten eine starke Stimme in der Bundeswehr und in der Politik – in der Kommune, im Land und im Bund. Damit das auch in Zukunft so bleibt, läuft seit dem 1. Oktober eine bundesweite Mitgliederkampagne „Kameraden gewinnen“. weiter
  • 5
  • 554 Leser

"Tu was für Dein Land - Kameraden gewinnen"

Gemeinsam sind wir stark. Konstant hohe Mitgliederzahlen verleihen dem Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e. V. seit mehr als fünf Jahrzehnten eine starke Stimme in der Bundeswehr und in der Politik - in der Kommune, im Land und im Bund. Damit das auch in Zukunft so bleibt, läuft seit dem 01. Oktober eine bundesweite Mitgliederkampagne

weiter

Zum Abschluss am Grillfeuer

Bevor sich die Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd in die verdiente Sommerpause verabschiedete, trafen sich die Kameradinnen und Kameraden inklusive ihrer Familien zum gemeinsamen Grillen in einem Gartengrundstück in Weiler. Ein nahegelegener Bachlauf bot nicht nur die notwendige Getränkekühlung, sondern weckte auch bei den Kleinen den Entdeckungs- weiter
  • 5
  • 381 Leser

Sommer-Sonne-Sonnenschein beim Grillen der Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd

Bevor sich die Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd in die verdiente Sommerpause verabschiedete, trafen sich die Kameradinnen und Kameraden inklusive ihrer Familien zum gemeinsamen Grillen. Das Gartengrundstück in Weiler in den Bergen ließ sich trotz aktuell zahlreicher Baustellen und Umleitungen im Gmünder Stadtgebiet

weiter

Gmünder Reservisten besuchen das Spezialpionierbataillon 464 in Speyer

Am 06. Juli 2013 feierten der Bundeswehrstandort Speyer und das dort stationierte Spezialpionierbataillon 464 zwei Jubiläen:50 Jahre Bundeswehr in Speyer und 10 Jahre Spezialpionierbataillon 464. Anlässlich dieser Jubiläen wurde in der Heimat der Speyerer Pioniere - der Kurpfalzkaserne - ein Tag der offenen Tür veranstaltet. Das

weiter
  • 5
  • 4953 Leser

Mit Karte und Kompass in der Praxis

Mit Karte und Kompass ausgerüstet startete eine Mannschaft der Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd beim Orientierungsmarsch in Lorch/Waldhausen. Ziel dieser militärischen Ausbildung war es, theoretische Kenntnisse im Umgang mit Kartenmaterial und Kompass praktisch im Feld anzuwenden. Nach einer theoretischen Einweisung durch Stabsfeldwebel Grünewald weiter
  • 5
  • 463 Leser

Treffsicher

Mit der Schützenschnur in Gold zeichnete der Vorsitzende der Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd, Obergefreiter Winfried Steimle, im Rahmen ihres Jubiläums den Stabsunteroffizier Christian Krieg, Obergefreiter Peter Haag und Obergefreiter Torsten Hertweck für ihre besondere Treffsicherheit beim Schießen aus. Die Schützenschnur wird in Gold, Silber weiter
  • 5
  • 577 Leser

50 Jahre und topfit

Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd feiert
Es war im März vor 50 Jahren, als eine Handvoll Männer die Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd gründeten. Das Jubiläum ist Anlass für einen Rückblick. weiter
  • 5
  • 677 Leser

Verleihung der Schützenschnur in Gold bei der Gmünder Reservistenkameradschaft

Die Schützenschnur wird für besondere Treffsicherheit beim Schießen in Gold, Silber und Bronze verliehen. Bei der Bundeswehr wie auch bei den verbündeten Streitkräften ist sie eine beliebte und begehrte Auszeichnung. Für die Schützenschnur in Gold gilt es als Voraussetzung alle Wertungsübungen mit der Dienstpistole

weiter
  • 5
  • 5455 Leser

Scharnier zwischen Bundeswehr und Gesellschaft – Rundes Jubiläum der Reservistenkameradschaft

Es war der 21. März 1962, als eine Handvoll junger Männer die Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd gründeten. Anfangs waren es Kegelbrüder, bestehend aus Zeitsoldaten, Angestellten, Fahrlehrer, Elektriker, Maler und einem Regierungsrat, welche sich dienstlich und familiär näher kannten und sich darüber

weiter
  • 5
  • 6080 Leser

Gmünder Reservisten zu Besuch beim THW Sommerfest

Nach der Rückkehr von sechs Kameraden des technischen Hilfswerks vom Hochwassereinsatz im Osten Deutschlands, bot sich die Möglichkeit für die interessierte Bevölkerung über den Einsatz, Gerät und Fahrzeuge zu vor Ort informieren. Zum diesjährigen Sommerfest luden die THW Kameraden wieder in ihre Unterkunft in die

weiter