Spiel & Theaterwerkstatt Ostalb

STOA: mit „Blütenträume“ in den Herbst

Premiere Spiel & Theaterwerkstatt Ostalb startet die neue Saison am 18. Oktober.

Die Spiel & Theaterwerkstatt Ostalb feiert am Freitag, 18. Oktober, 20 Uhr, Premiere mit „Blütenträume“, einer tragischen Komödie von Lutz Hübner.

Gila, Heinz, Frieda, Britta, Friedrich, Ulf und Julia: Sie sind alleinstehend und haben sich für einen Flirtkurs bei der VHS angemeldet. Sie sind alle 55 plus – außer Julia, die nur

weiter

Schauspieler tauschen sich aus

Bühne Die Ostalb- Spiel- und Theatertage sind im Theater auf der Aal eröffnet worden. Diese Stücke können am Wochenende besucht werden.

Aalen

Bereits zum 30. Mal treffen sich an diesem Wochenende Laienschauspieler in Aalen zu den Ostalb-Spiel- und Theatertagen, um gemeinsam zu proben, sich auszutauschen und voneinander zu profitieren.

Bei der Eröffnung am Freitag im Theater auf der Aal konnte der Geschäftsführer und künstlerische Leiter der STOA, Siegfried Hopp, die angereisten Schauspieler

weiter

„Stationentheater“ auf Reise

Projekt Warum „Wir sind das Härtsfeld“ erneut nach Neresheim einlädt und was die Gäste am 21. und 28. Juli erwartet.

Neresheim

Im vergangenen Monat stand zum Auftakt eine Fahrt mit der Härtsfelder Museumsbahn an, nun lädt das Projekt „Wir sind das Härtsfeld“ erneut nach Neresheim ein. „Stationentheater“ heißt es diesmal, und wer die Härtsfelder mal aus einer ganz anderen Sicht kennenlernen möchte, darf sich bei dieser Rundfahrt auf einiges

weiter
  • 222 Leser

Unterhaltsames Spiel mit dem Zuschauer

STOA Die „Aaleswisser“ ernten mit ihrer Improshow kräftigen Szenenapplaus.

„Fünf, vier, drei, zwei, eins, los!“ Das ist der Startschuss für die Darsteller im Theater auf der Aal. Nach dem Einzählen durch die Zuschauer beginnen sie zu spielen. An diesem Abend Biggi Haase, Sonja Kraus, Sabine Matthes, Karin Meyer und Ringo Wenzel, kurz: die „Aaleswisser“. Schauspieler Markus Krone hat die Theatergruppe

weiter
  • 217 Leser

STOA glänzt mit 65 Vorstellungen

Bühne Die Jahresbilanz der Spiel & Theaterwerkstatt Ostalb fällt überaus positiv aus. Im Vorstand gibt es einen Wechsel. Diese Projekte sind fürs laufende Jahr geplant.

Aalen

Die Spiel und Theaterwerkstatt Ostalb (STOA) hat ihren Zuschauern von Mai 2018 bis Mai 2019 zehn Theaterinszenierungen angeboten. Darunter sind die sehr erfolgreichen Produktionen „Wir sind die Neuen“, „Top Dogs“, Fake News über Kummerdorf“ oder „Ab Jetzt“. Das wurde in der Mitgliederversammlung des Vereins

weiter
  • 182 Leser

Workshop Arbeiten mit der Stimme

In einem Workshop bei der Stoa können Interessierte mit Stimmklang, Artikulation und Sprachgestaltung experimentieren. Grundlagenarbeit für alle, mit und ohne Bühnenerfahrung. Termin: Samstag, 29. Juni, von 11 Uhr bis 18 Uhr im Theater auf der Aal in Aalen. Anmeldungen bis 4. Juni unter: spiel-und-theaterwerkstatt@t-online.de oder Tel: (07361) 61688.

weiter
  • 595 Leser

Die Theaterwerkstatt STOA sucht neue Mitspielerinnen und Mitspieler

Zur Verstärkung folgender Ensembles sucht die Spiel- und Theaterwerkstatt neue Mitspielerinnen und Mitspieler:

Kurzentschlossene Männer können ab sofort im Ensemble „Dramen Damen und Herren“ mitwirken. Nach der Produktion des Stücks „Fake News über Kummerdorf“ formiert sich das Ensemble neu für die nächste Inszenierung. Geprobt

weiter
  • 231 Leser

Wie ein Haushaltsroboter Leben verändert

Theater Die Stoa bringt am Sonntag, 17. März, die dritte Premiere auf die Bühne.

„Die „Theaterwerkstatt“ der Stoa, der Spiel & Theaterwerkstatt Ostalb, gibt die groteske Komödie „Ab jetzt“ von Alan Ayckbourn, übersetzt von Corinna Brocher und Peter Zadek. Premiere ist am Sonntag, 17. März, 11 Uhr, im Theater auf der Aal Aalen.

Gou 1, ein ehemaliger Kinderbetreuungsroboter aus der verlassenen Nachbarwohnung,

weiter
  • 394 Leser

Zusatzvorstellung bei der STOA

Aufgrund der großen Nachfrage findet am Samstag, 16. Februar, 20 Uhr, eine Zusatzvorstellung der Produktion „Fake News über Kummerdorf“ im Theater auf der Aal in Aalen statt. Das Ensemble „Dramen Damen und Herren“ der STOA feierte mit der Komödie „Fake News über Kummerdorf“ im Januar Premiere. Das Stück handelt vom

weiter
  • 296 Leser

Grenzsituationen im Theater für Schüler mit „Livia 13“

Theaterpädagogik Das will die Spiel- und Theaterwerkstatt Ostalb an der Härtsfeldschule bewirken.

Neresheim. Theater an der Härtsfeldschule. Unter diesem Motto war die Spiel- und Theaterwerkstatt Ostalb, kurz STOA, zu Gast. Die Darsteller Stefanie Friedrich und Torsten Hoffmann spielten für die Klassenstufe 9 das Theaterstück „Livia 13“ im Rahmen der Bausteine zur Förderung der sozialen Kompetenz sowie zur Gewaltprävention.

Schüler

weiter
  • 267 Leser

Einfach mal Theater spielen

STOA Das Amateurtheater bietet neue Kurse an.

Aalen. Im Februar starten in der Spiel & Theaterwerkstatt Ostalb wieder neue Theaterkurse. Am Dienstag, 20. Februar, von 15 bis 17 Uhr, starten die STOA-Kids (8 bis 11 Jahre) wieder neu durch, schnuppern Theaterluft und probieren für sich verschiedene Spielformen des Theaters aus und streben eine Bühnenpräsentation im Sommer an.

Am Mittwoch, 21.

weiter
  • 223 Leser

Wie viel Geld ein Gast in Aalen lässt – und wie lange er bleibt

Tourismus Aktuelle Zahlen zum Fremdenverkehr – und was die Stadt tut, um noch mehr Menschen hierher zu bringen.

Aalen

Im Aalener Stadtgebiet soll es bald Fahrradverleihstationen geben, an denen E-Bikes und normale Fahrräder ausgeliehen werden können. Darüber hat Geschäftsführerin Sandra Heineken-Schühle in der Hauptversammlung des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Aalen berichtet. Im Rückblick war das Jubiläum „120 Jahre Aalbäumle“ der Höhepunkt

weiter

Kummerdorfs Verschwörung

Theaterpremiere Im Aalener Theater auf der Aal zeigt die Spiel- und Theaterwerkstatt Ostalb (STOA) die Komödie „Fake News über Kummerdorf“.

Aalen

Was tun, wenn der eigene Ort langsam ausstirbt, die Kaufkraft schwindet, ein Laden nach dem nächsten schließen muss? Bei ihrer Sitzung im Dorf-Café grübeln die drei Vorstandsmitglieder des Gewerbebunds von Kummerdorf intensiv. Neidvoll blicken die Frauen dabei auf ihr Nachbardorf, wo unlängst ein fünftausend Jahre alter Urzeitmensch entdeckt

weiter

Brandaktuell: STOA zeigt neues Stück

Theater „Fake News über Kummerdorf“ feiert Premiere im Theater auf der Aal in Aalen.

Das Ensemble „Dramen Damen und Herren“ der STOA feiert mit der Komödie „Fake News über Kummerdorf – Ein Ufo fürs Dorf“ von Steffen Vogel am Freitag, 18. Januar, Premiere in Aalen im Theater auf der Aal.

Kummerdorf ist die reine Pampa. Die meisten Geschäfte sind inzwischen geschlossen, immer mehr Bewohner ziehen in die Stadt.

weiter
  • 363 Leser

Kornkreise in einem Dorf in der Pampa

Theater Das Ensemble „Damen und Herren“ feiert Premiere von „Fake News“ in Kummerdorf“ im Theater auf der Aal.

Das Ensemble Dramen „Damen und Herren“ feiert mit der Komödie „Fake News über Kummerdorf - Ein Ufo fürs Dorf“ von Steffen Vogel am Freitag, 18. Januar, Premiere bei der STOA in Aalen im Theater auf der Aal.

Das Stück spielt in Kummerdorf, Deutschland, 2018. Reine Pampa. Die meisten Geschäfte haben mittlerweile geschlossen, immer

weiter
  • 234 Leser

Ideen für ein buntes Zusammenleben

Bürgerbeteiligung Das Aalener Regionalcafé zu „Heimat bin ich – chancengleiche Integration“ im Autohaus Widmann mit vielen Aktiven und interessierten Gästen liefert vielfältige Gedankenanstöße.

Aalen

Selber kann sie schon ganz gut Deutsch, meint die 15-jährige Stefani, die vor sechs Jahren aus Bulgarien auf die Ostalb gezogen ist. „Aber meiner Mutter fällt das Lernen von zuhause aus schwerer.“ Die Schülerin bringt auf den Punkt, was die rund 80 Versammelten an diesem Tag in einem „Regionalcafé“ im Autohaus Widmann

weiter

Die andere Seite der Leistungsgesellschaft

Theaterpremiere Im Aalener Theater auf der Aal: Urs Widmers „Top Dogs“ eröffnet die Spielzeit 2018/19

Wie gehen Karrieristen damit um, wenn sie plötzlich ihren Job verlieren – und damit all ihre Macht, ihren Einfluss, ihr bisheriges Leben?

Souverän? Könnte man meinen. Schließlich muss, wer in die oberen Management-Zirkel vordringen und sich darin behaupten will, ein gewisses Können vorweisen.

Doch gerade das mit dem Behaupten ist ja das Problem.

weiter
Kurz und bündig

Theaterkurs für Kinder

Aalen. Nach der erfolgreichen Premiere der STOA-Kids setzt die STOA den Theaterkurs für Kinder fort. Immer mittwochs von 15 bis 17 Uhr treffen sich die Kinder im Alter von 8 bis 11 Jahren im Theater auf der Aal zur Probe. In dem Kurs sind noch Plätze frei. Einstieg ist bis zu den Herbstferien möglich. Wer Lust hat mitzuspielen, meldet sich im STOA-Büro

weiter
  • 633 Leser

Geschasste Führungskräfte unter sich

Premiere Das „Theater ohne Aufsicht“ zeigt Urs Widmers „Top Dogs“ in Aalen.

Die Stoa lädt zu einer Premiere ins Theater auf der Aal Aalen. Am Freitag, 12. Oktober, steht das Stück „Top Dogs“ von Urs Widmer auf dem Spielplan. Beginn ist um 20 Uhr. Die Gruppe „Theater ohne Aufsicht“ (TOA) hat das Stück interpretiert.

„Top Dogs“ ist eine Groteske zum Thema strukturelle Arbeitslosigkeit. In diesem

weiter
  • 779 Leser

Premiere ohne chaotische Nebenwirkungen

Theater STOA-Kids bieten ihr erstes Stück – und suchen Verstärkung.

Aalen. Sieben Kinder übernehmen in der Spiel- und Theaterwerkstatt Ostalb, kurz STOA, die Bühne im Theater auf der Aal. Ihre Namen kennt man vielleicht noch nicht, aber man wird sie in Zukunft noch öfter lesen. Besser noch, man schaut sich das Spiel der jungen Menschen an. Denn die sechs Mädchen und ein Junge haben seit März mit theaterpädagogischen

weiter

Theater Premiere bei den „STOA-Kids“

Aalen. Die STOA-Kids zeigen, was sie seit Anfang März gemeinsam erarbeitet haben. Mit Hilfe theaterpädagogischer Spiele und Übungen haben sie Theater- und Schauspielarbeit kennengelernt und ihre eigene Geschichte entwickelt: „Premierenchaos mit Nebenwirkungen“. Aufgeführt wird sie am Freitag, 20. Juli, um 18.30 Uhr im Theater auf der Aal,

weiter
  • 304 Leser
Kurz und bündig

Premiere der STOA-Kids

Aalen. Die STOA-Kids zeigen im Theater auf der Aal, was sie seit Anfang März dieses Jahres erarbeitet haben. Auf die Bühne kommt das „Premierenchaos mit Nebenwirkungen“ am kommenden Freitag, 20. Juli, um 18.30 Uhr. Kartenreservierung per E-Mail an: spiel-und-theaterwerkstatt@t-online.de.

weiter
  • 767 Leser
Kurz und bündig

Ersatzvorstellung der STOA

Aalen. Für die ausgefallenen Vorstellungen der STOA-Produktion „Wir sind die Neuen“ am 16 und 17. März gibt es am Samstag, 24. März, um 20 Uhr im Theater auf der Aal eine Ersatzvorstellung. Karten können unter der Telefonnummer (07361) 4906 039 bei der DAA reserviert werden.

weiter
  • 840 Leser

Kindertheater STOA sucht junge Schauspieler

Aalen. Seit dem 28. Februar finden in der Spiel und Theaterwerkstatt Ostalb immer mittwochs, von 15 Uhr bis 17 Uhr, die STOA-Kids im Theater auf der Aal und Proben für eine Aufführung im Sommer 2018 statt. In diesem Theaterkurs für Acht- bis Elfjährige sind noch Plätze frei. Einstieg ist bis zu den Osterferien möglich. Interessenten melden sich bitte

weiter
  • 742 Leser

Alt-68er-WG und „die von oben“

Theater auf der Aal Die neue Komödie der STOA entfaltet sich im Bühnenraum auf zwei Ebenen.

Hoffentlich kiffen die nicht den ganzen Tag“, sagen die Drei aus der Alt-68er-WG über ihre Nachbarn, eine Studenten-WG. „Seid ihr nicht ein bisschen alt zum feiern?“, sagen die wiederum zu Senioren. Das Theaterstück „Wir sind die Neuen“ nach dem gleichnamigen Film von Ralf Westerhoff aus dem Jahr 2014 erzählt in witzig-pointierten

weiter
Kurz und bündig

Theaterkurs für Kinder

Aalen. Seit Ende Februar treffen sich immer mittwochs von 15 bis 17 Uhr die STOA-Kids im Theater auf der Aal und proben für eine Aufführung im Sommer 2018. In diesem Theaterkurs für 8- bis 11-Jährige sind noch Plätze frei. Der Einstieg ist bis zu den Osterferien möglich. Interessenten melden sich im STOA-Büro unter der Telefonnummer (07361) 61688.

weiter
  • 744 Leser

Generationenclinch auf der STOA-Bühne

Bühne „Wir sind die Neuen“ feiert Premiere im Theater auf der Aal in Aalen.

In der Bühnenfassung von Jürgen Popig nach dem gleichnamigen Film von Ralf Westhoff (2014) stellt die Theaterwerkstatt der STOA unter der Regie von Ute Kircher die Komödie „Wir sind die Neuen“ vor. Die Premiere findet im Rahmen einer Matinee am 4. März, 11 Uhr, statt.

Die Neuen sind die Alten, eine nach über 30 Jahren wiederbelebte WG einer

weiter
  • 743 Leser

Wunschzettel

Kultur Weihnachten, das ist auch die Zeit der großen und kleinen Wünsche, sei es für einen selbst oder Andere. Die Ostalbkultur hat vier Kulturschaffende aus der Region gefragt, was sie sich auf ihren Kulturwunschzettel schreiben würden.
Ich wünsche mir ...

In einer (Weihnachts-)Zeit, wie der jetzigen sehnt man sich noch intensiver nach Frieden und Ruhe. Als freischaffender Musiker mit Familie kommt man selten wirklich zur Ruhe, dabei wünsche ich mir schon lange einfach nur Zeit, um an meinen ganz persönlichen musikalischen Ideen zu arbeiten. Das letzte Projekt in dieser Richtung war

weiter

Zum letzten Mal die Königin

„Meine Frau, meine Freundin und die Königin von Grönland“ läuft am Samstag, 2. Dezember, 20 Uhr, zum letzten Mal bei der STOA in Aalen im Theater auf der Aal. Hamburg im ausklingenden 19. Jahrhundert. Die bürgerliche Gesellschaft steht in voller Blüte. Der Ehemann wahrt den äußeren Anstand, vor allem, in dem er sich auf geheimen wegen um

weiter
  • 455 Leser

Fest für 600 ehrenamtliche Helfer

Engagement Landrat sagt Danke zu in der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit tätigen Bürgern und erklärt: „Das werden wir doch hinbekommen, dass wir uns vernünftig um diese Menschen kümmern.“

Aalen

Das soll unsere unsere Dankeschön-Aktion sein, für Ihr bürgerschaftliches Engagement“, sagt Landrat Klaus Pavel und heißt rund 200 Besucher im großen Saal des Landratsamtes willkommen. Gemeinsam wolle man die würdigen, die sich ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit engagieren, sei es in Ellwangen, Aalen oder Schwäbisch Gmünd. „Das

weiter

Komödie sorgt für vergnügte Quietscher

Theater auf der Aal Premiere von „Meine Frau, meine Freundin und die Königin von Grönland“.

„Schräg, kurzweilig und amüsant“ lauteten die Reaktionen des Publikums am Freitagabend auf die STOA-Premiere der Komödie „Meine Frau, meine Freundin und die Königin von Grönland“ von Georges Feydeau. Vor fast komplett belegten Rängen zeigten Roger Boucek, Annika Neber, Brigitte Schenk, Dieter Niegel, Brigitte Lepper, Jens Lüdecke,

weiter

Komödie über außerehelicheFreuden

Theater „Meine Frau, meine Freundin und die Königin von Grönland“ hat am 27. Oktober im Theater auf der Aal Premiere.

Die STOA bringt eine neue Komödie auf die Bühne: „Meine Frau, meine Freundin und die Königin von Grönland“ von Georges Feydeau feiert am Freitag, 27. Oktober, um 20 Uhr im Theater auf der Aal Premiere. Hamburg im ausklingenden 19. Jahrhundert. Die bürgerliche Gesellschaft steht in voller Blüte. Der Ehemann wahrt den äußeren Anstand, indem

weiter
  • 746 Leser

„Die Durstigen“ zum Abschluss des Theaterfestivals

Kultur Zum Abschluss des STOA-Theaterfestivals hat das Theater Ansbach am Sonntagabend das Stück „Die Durstigen“ von Wajdi Mouawad im „Theater auf der Aal“ aufgeführt. „Die Durstigen“ ist ein jugendliches Stück über die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens, über Enttäuschungen und Aufbegehren – aber auch über

weiter
  • 518 Leser

Gnom und Hex am Fluss

Premiere Das Theater der Stadt Aalen, die Spiel- und Theaterwerkstatt Ostalb und das Haus der Jugend laden zur„Experimentellen Kocherwanderung“ ein.

Aalen

Theater mal nicht im Saal, sondern auf verschlungenen Pfaden am Schwarzen Kocher. Zwischen Gräsern, Bäumen, Büschen, Brennesseln und Dornenhecken ist der „Zuschauerraum“ platziert. Auf der „Kocherbühne“ begrüßt STOA-Leiter Siegfried Hopp die Gäste.

Beteiligt sind als Darsteller auch junge Menschen vom „Deutsch-Treff“

weiter

Gemeinsam die Geheimnisse des Kochers erkunden

Projekt Das Theater Aalen präsentiert zum Boulevard Ulmer Straße eine „Kocherwanderung“.

Unentdeckte, der Öffentlichkeit verborgende Plätze, die gibt es entlang des Aalener Kochers immer noch viele. Nun werden wieder ein paar Geheimnisse um den Fluss gelüftet. Am Sonntag, 4. Juni, um 11 Uhr lädt das Theater der Stadt Aalen zusammen mit der Spiel- und Theaterwerkstatt Ostalb und dem Haus der Jugend sein Publikum zur „Experimentellen

weiter
  • 1157 Leser

Ein „Zauberer von Oz“ für alle

Bühne Ein inklusives Theaterprojekt feiert am Samstag Premiere auf der großen Bühne im Aalener WiZ.

Bereits zum dritten Mal verwirklicht das Theater der Stadt Aalen zusammen mit der Samariterstiftung Behindertenhilfe Ostalb ein Theaterprojekt, bei dem Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam ein Stück auf die Bühne bringen. Am Samstag, 6. Mai, um 18 Uhr feiert der inklusive Spielclub Premiere mit „Der Zauberer von Oz“ auf der großen

weiter

Erfolgreiches Theaterjahr der STOA

Hauptversammlung Spielleiter Siegfried Hopp zählt 66 Aufführungen und insgesamt 3500 Zuschauer.

Aalen. Die Spiel & Theaterwerkstatt Ostalb (STOA) hat grund zu jubeln: Bei der Mitgliederversammlung berichtete Spielleiter Siegfried Hopp über ein erfolgreiches vergangenes Jahr mit 66 Aufführungen, die von etwa 3500 Zuschauern besucht wurden. In das vergangene Jahr fiel auch das Jubiläum zum 30-jährigen Bestehen der STOA.

Der Ausblick auf das

weiter
  • 1726 Leser

Noch zweimal gegen die Windmühlen

Theater Noch zweimal, am Donnerstag, 6. und Freitag, 7. April, jeweils um 20 Uhr, zeigt das STOA-Ensemble Theaterwerkstatt die Eigenproduktion „Schlag Don Quijotes Windmühlen“ im Theater auf der Aal in Aalen. Kartenreservierung bei der DAA Ostwürttemberg unter Tel: (07361) 4906039. Foto: Archiv

weiter
  • 1658 Leser

STOA-Premiere mit einer Eigenproduktion

Bühne Das Ensemble Theaterwerkstatt zeigt „Schlag Don Quijotes Windmühlen“.

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, wie Don Quijote, Visionen zu verfolgen, über seine Grenzen zu gehen und Träume wahr werden zu lassen, auch wenn die anderen einen für verrückt erklären? Die Theaterwerkstatt sucht in einer Eigenproduktion die Auseinandersetzung mit dem Thema „innere Grenzen“. Premiere ist am Sonntag, 12. März, 11

weiter
  • 831 Leser

Mit Lebenslust viel bewegen

Leute heute Juliane Hoffmann arbeitet seit fünf Monaten als Flüchtlingsbeauftragte der Stadt Aalen und engagiert sich in diversen kulturellen Projekten.

Aalen

Sie will etwas bewegen. Das hat sich Juliane Hoffmann zur Aufgabe gemacht – zum Beispiel als „Mama für Erwachsene“ im betreuten Wohnen der Samariterstiftung, als Mitbegründerin des „Kino am Kocher“, als Mitwirkende in der Spiel- und Theaterwerkstatt Ostalb (STOA), als ehrenamtliche Deutschlehrerin in der LEA in Ellwangen

weiter

Neue Kulturideen aus dem Café

Kulturpolitik Die Stadt Aalen möchte eine Kulturstrategie 2020 entwickeln und hat dafür Essener Kulturexperten beauftragt. Die luden nun Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen ein.

Ein Spion-Theaterstück an den Reichsstädter Tagen. Musiker-Workshops beim Galgenberg-Festival. Die Rückkehr des Jazzfestes in die City. Nur einige der Ideen, die am Mittwoch gleich an mehreren runden Tischen im Aalener Rathaus von rund 60 Kulturschaffenden und Interessierten gesammelt werden. Mit dem Ziel, die Kultur der Stadt mittels einer Strategie

weiter

Engel in der Spiel- und Theaterwerkstatt

Schauspiel Das STOA-Ensemble Dramen Damen und Herren zeigt am Mittwoch, 22. Februar, um 20 Uhr, im Theater auf der Aal eine weitere Aufführung der Inszenierung von „Die Erziehung der Engel“ von Esther Vila. Kartenreservierung bei der der DAA Ostwürttemberg unter Tel.: (07361) 490 60 39. Foto: hag

weiter
  • 1533 Leser

Engel-Erziehung fällt aus

Die Stoa-Vorstellung des Stückes „Die Erziehung der Engel“ am Mittwoch, 25. Januar, im Theater auf der Aal in Aalen, muss wegen Krankheit ausfallen. Für die Vorstellung am Samstag, 28. Januar, 20 Uhr, gibt es noch Karten an der Abendkasse.

weiter
  • 1603 Leser

In diesem Stück ist Gott eine Frau

Theater Das STOA-Ensemble „Dramen Damen und Herren“ spielt „Die Erziehung der Engel“, ein Stück über unsere Vorstellungen vom Leben nach dem Tod.

Aalen

Ein himmlisches Vergnügen erlebten zahlreiche Besucher am Freitagabend im Theater auf der Aal. Das STOA-Ensemble „Dramen Damen und Herren“ feierte erfolgreich Premiere mit dem Stück „Die Erziehung der Engel“. Schauplatz ist, wie könnte es anders sein, der Himmel. Dort kommen sie an, die gestorbenen, verunglückten, getöteten

weiter
  • 1470 Leser

Das Paradies als Land der Überraschung

Premiere Die Spiel- und Theaterwerkstatt Ostalb startet am 13. Januar ihr neues Stück „Die Erziehung der Engel“.

Das STOA-Ensemble „Dramen Damen und Herren“ feiert Premiere am Freitag, 13. Januar, um 20 Uhr im Theater auf der Aal mit dem Stück „Die Erziehung der Engel“ von Esther Vilar.

Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, wie das Paradies, wie Ihr Paradies aussehen könnte? Gibt es Ihr Paradies im Hier und Jetzt, z. B. die Trauminsel

weiter
  • 818 Leser

Amateure machen Theater

STOA Die Gruppen zeigen bei der Jubiläumsmatinee der Spiel- und Theaterwerkstatt Ostalb, was sie können.

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben. Gereist ist die Spiel- und Theaterwerkstatt Ostalb (STOA) in ihrer nunmehr 30-jährigen Geschichte häufiger – vom Torhaus über das Ostertag-Gelände bis zu ihrer heutigen Bühne im Theater auf der Aal. Und erlebt hat sie, haben die Macher des Aalener Amateurtheaters auf ihrem bisherigen Weg so

weiter

„Erst das Spielen macht den Mensch zum Menschen“

Jubiläum 30 Jahre STOA Talkrunde bei der Jubiläums-Matinee der Spiel- und Theaterwerkstatt Ostalb im Theater auf der Aal.

Aalen

„Eine Kulturidee wird dreißig Jahre alt“, begrüßt Kurt Gramlich, Gründungsmitglied und Vorsitzender der Spiel- und Theaterwerkstatt Ostalb (STOA), die Besucher mit dem Motto zur großen Jubiläums-Matinée im Theater auf der Aal.

In einem bunten, dreieinhalbstündigen Programm feiert sich die STOA an diesem Tag selbst. Theaterstücke und

weiter
  • 5
  • 840 Leser

Die Stoa – seit 30 Jahren ein Platz für Amateurtheater

Jubiläum Seit drei Jahrzehnten gibt es die Spiel- und Theaterwerkstatt Ostalb e.V. – Ein Streifzug durch die Welt der Amateurbühne.

Sie steht für Theater der anderen Art. Denn auf ihrer Bühne stehen Amateure. Wohlgemerkt. Keine Laien. Und das schon ziemlich lange. 30 Jahre wird Spiel- und Theaterwerkstatt Ostalb, kurz Stoa, in diesem Jahr alt. Das wird an diesem Wochenende mit einem Theaterfest und viel Bühnengeschehen in der Zeit drum herum gefeiert. Im Theater auf der Aal, wo

weiter

Fehlinvestition

Zum Thema Kulturbahnhof:Als steuerzahlendem Bürger stellen sich mir die Nackenhaare auf, wenn ich die Entwicklung des Projektes Kulturbahnhof im Stadtoval nachvollziehe. Im Jahr 2014 wurde der Gemeinderat mit einigermaßen überschaubaren Baukosten in Höhe von 10,5 Millionen Euro für die Realisierung dieses Bauvorhabens geködert. Es sollten der Musikschule, weiter
  • 2
  • 1551 Leser

Bausteine der Stadtentwicklung

OB Thilo Rentschler erläutert in sieben Punkten, wie Aalen sich in wichtigen Dingen erneuern wird
„Aalen erneuert sich in allen Bereichen.“ Das sagt Oberbürgermeister Thilo Rentschler. In den nächsten fünf Jahren sollen für die Stadtentwicklung zusammen etwa 120 Millionen Euro investiert werden. Rentschler strotzt nur so vor Optimismus. Was gemacht wird und noch gemacht werden soll, erläutert er in sieben Punkten. weiter
  • 1
  • 1269 Leser

Im Zweifel für das Theater

27. Spiel- und Theatertage in Aalen bieten bejubelte Bühnenstücke und spannende Workshops
„In Dubio Pro Theater – im Zweifel für das Theater“. Unter diesem Motto stiegen Freitag, Samstag und Sonntag die 27. Spiel- und Theatertage in Aalen. Neben vier Bühnenstücken bot sich für die Teilnehmer die Möglichkeit, an Workshops teilzunehmen, um das Können zu vertiefen. weiter

Im bunten Miteinander feiern

Internationales Festival auf dem Gmünder Torplatz mit vielen Gästen und Kulturen
Das 33. Internationale Festival stand ganz im Zeichen des friedlichen Miteinanders von Menschen unterschiedlicher Herkunft. Bei hochsommerlichen Temperaturen drängten sich die vielen Besucher im Schatten auf dem Gmünder Torplatz und an den insgesamt 27 Ständen. weiter

Buntes rund um dem Gmünder Torplatz

Internationales Festival wartet mit Neuerungen auf
Das Programm für das 33. Internationale Festival in Aalen steht. Es gibt einige Neuerungen: die Fläche für das Fest wurde vergrößert, es gibt ein Märchenzelt für die kleinen Gäste und eine Mitmach-Performance einer Schauspielgruppe. weiter

Zusammen ein Zuhause finden

Interessenten am Aalener Projekt „Wohnen im Mehrgenerationenhaus“ auf der STOA-Bühne
Ein Zuhause finden – damit verbinden Menschen in verschiedenen Lebenslagen unterschiedliche Bedürfnisse. Über ihre Wünsche in einem neuen Zuhause haben die Interessenten am Aalener Projekt „Wohnen im Mehrgenerationenhaus“ diskutiert – mit Gemeinderätinnen und Mitgliedern der STOA-Theaterwerkstatt. weiter
KURZ UND BÜNDIG

Wohnen im Mehrgenerationenhaus

Zusammen mit der Spiel- und Theaterwerkstatt Ostalb (STOA) organisiert die Initiative „Wohnen im Mehrgenerationenhaus“ am Donnerstag, 12. Mai, ab 20 Uhr einen Theaterabend mit anschließender Podiumsdiskussion. Das STOA-Ensemble spielt das Stück „Mörikestraße 5“. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr im Theater auf der Aal, Bischof-Fischer-Str. weiter
  • 545 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Wohnen im Mehrgenerationenhaus

Zusammen mit der Spiel- und Theaterwerkstatt Ostalb (STOA) organisiert die Initiative „Wohnen im Mehrgenerationenhaus“ am Donnerstag, 12. Mai, ab 20 Uhr einen Theaterabend mit anschließender Podiumsdiskussion. Das STOA-Ensemble spielt das Stück „Mörikestraße 5“. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr im Theater auf der Aal, Bischof-Fischer-Str. weiter
  • 491 Leser

Wie ein neues Zuhause in Aalen entstehen kann

Theaterstück zum Infoabend „Mehrgenerationenhaus“
Wohnen ist mehr als ein Dach über dem Kopf: Die Devise gilt für die Aalener Initiative „Wohnen im Mehrgenerationenhaus“. Um das Thema geht’s auch in „Mörikestraße Nr. 5“, einem Stück des STOA-Ensembles „Theaterwerkstatt“. Am Donnerstag, 12. Mai, laden beide Gruppen zum gemeinsamen Theater- und Infoabend ein. weiter
  • 1205 Leser

Ein Zuhause finden

Theater und Infos zu „Wohnen im Mehrgenerationenhaus“
Wohnen im Mehrgenerationenhaus, kurz WoiMG: Dieses Aalener Projekt nimmt konkrete Formen an. Zusammen mit der Spiel- und Theaterwerkstatt Ostalb (STOA) bietet die WoiMG-Initiative zu dem Thema am Donnerstag, 12. Mai, ab 20 Uhr einen Theaterabend mit Podiumsdiskussion an. weiter
  • 3
  • 1083 Leser
VeranstaltungenRaum Aalen16. und 17. April8.30 bis 12.00 Café im Foyer, Evang.-method. Kirche, Aalen9.00 Crossgolf Masters, Check-in: Treffpunkt Bolzplatz, Aalen-Brastelburg, 9.30 Uhr erster Abschlag, Sportpiraten Brastelburg10.00 bis 14.00 Frauenkleiderbasar, Jurahalle, Aalen-Ebnat10.00 Ostalb Brau-Markt, Spritzenhausplatz, Aalen, Verköstigung von weiter
  • 3609 Leser
VeranstaltungenRaum Aalen15. April9.00 Begegnungsstätte, Bürgerspital, Aalen, Wandergruppe II: Über den Buigen nach Eselsberg. TP: 9 Uhr Bürgerspital, 9.15 Uhr Parkplatz Aldi AA-Erlau, Abmarsch: 10 Uhr Wanderparkplatz Hallenbad Herbrechtingen9.30 Einweihung, Markt- und Festplatz Hofherrnweiler-Unterrombach, Aalen10.00 Seniorengymnastik, Begegnungsstätte weiter
  • 1638 Leser