TSB Schwäbisch Gmünd

Thomas Grau freut sich auf den TSB Gmünd

Handball Der vierte Neuzugang für die Saison 2019/20 kommt vom TV Zizishausen

Zwischen dem Training bei seinem derzeitigen Verein TV Zizishausen und den Übungseinheiten seiner Freundin Saskia Hiller beim Frauen-Oberligisten TSV Wolfschlugen fand Thomas Grau am Freitagabend endlich Zeit, sich bei seinen künftigen Mannschaftskameraden des TSB Gmünd als vierter Neuzugang für die kommende Runde persönlich vorzustellen. Vor zwei Wochen

weiter

Die finalen Heimspiele

Handball Die Jugendteams des TSB Gmünd bestreiten ihren letzten Heimspieltag.

Die Jugendteams des TSB Gmünd wollen sich an diesem Samstag bei ihren letzten Heimspielen siegreich vom Publikum in der Straßdorfer Römersporthalle verabschieden.

Die D2-Jugend des TSB trifft um 10.30 Uhr auf Schlusslicht Göppingen 2, um 12 Uhr kämpfen die D1-Junioren im Spiel gegen Aalen/Wasseralfingen um Platz zwei. Auch die C1 trifft mit dem TSV

weiter

Der Gegner kommt mit einem 11:1-Lauf

Handball, Württembergliga Süd Der TSB Gmünd will die Tabellenführung am Samstag, 19.30 Uhr in Straßdorf gegen die HSG Langenau-Elchingen verteidigen. Bangen um erkrankten Torwart Sebastian Fabian.

Die Saison biegt auf die Zielgerade ein. Noch acht Spieltage, die der TSB Schwäbisch Gmünd als Tabellenerster „überstehen“ will. Die Jungs von Stefan Klaus haben es selbst in der Hand, das Ziel Wiederaufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg perfekt zu machen – sie müssen „nur“ die restlichen acht Spiele gewinnen. Mit

weiter
Sport in Kürze

Kantersieg für TSB-Junioren

Handball. Keinerlei Probleme hatten die C1-Junioren des TSB Gmünd mit ihrem Tabellennachbarn SG Heuchelberg: Das Team von Trainer Schwenk dominierte gegen die Gäste aus dem Neckartal, siegte vor heimischer Kulisse in aller Deutlichkeit mit 33:17 (16:10) und festigte damit den fünften Rang in der Landesliga. Eine Top-Vier-Platzierung ist für die Schwenk-Sieben

weiter

Mit breiter Brust ins Spiel

Handball, B-Junioren TSB Gmünd schläft die JSG Deizisau-Denkendorf klar.

Die B-Junioren des TSB Gmünd haben ihre Pflicht ganz souverän erledigt und bezwangen die JSG Deizisau-Denkendorf vor heimischer Kulisse ungefährdet mit 28:23 (14:11). Nach dem sechsten Sieg in Serie reist die Truppe von Trainer Aaron Fröhlich nun erwartungsfroh zum Topspiel.

Vom unerwartet deutlichen 36:26-Hinspielerfolg wollten sich die Gmünder nicht

weiter

Deutlicher Derbysieg gegen TSB II

Handball, Bezirksklasse Bargau setzt sich vor heimischem Publikum gegen Gmünds Zweite mit 32:24 (17:15) klar durch.

In der Bezirksklasse traten der FV Bargau und der TSB Schwäbisch Gmünd II in der Feinhalle zum Derby an. In einer vollen Halle sahen die Zuschauer von Anfang an ein spannendes Spiel unter Tabellennachbarn mit vielen Führungswechseln. Offensiv setzten sich die Hausherren immer wieder gut durch, jedoch stand die Abwehr in Halbzeit eins nicht gut, sodass

weiter

TSB: Zweimal am Sieg geschnuppert

Handball, Württembergliga Süd Trotz Sechs-Tore-Führung und einer Strafwurfchance in letzter Sekunde gab es für die Gmünder nur ein 36:36 beim TSV Deizisau. Aber sie hätten auch verlieren können...

Die knisternde Spannung war am Samstagabend in der Hermann-Ertinger-Sporthalle nicht zu toppen. 550 Zuschauer standen auf den Sitzen, letzte Minute im Krimi TSV Deizisau gegen den TSB Gmünd. Die Gmünder waren in Unterzahl, weil sich Stefan Klaus wegen Reklamierens eine Zeitminutenstrafe einhandelte. Der TSB-Trainer nahm beim Stand von 35:35 nach 59:01

weiter
  • 141 Leser

Bei Sieg im Topspiel gibt’s Maultaschen

Handball, Württembergliga Süd TSB Gmünd will am Samstag um 19 Uhr beim TSV Deizisau die Tabellenführung verteidigen – und der Mannschaft der Stunde die Laune beim Faschings-Meeting vermiesen.

Die Einladung hört sich vielversprechend an: „Meets Fasching“ in der Hermann-Ertinger-Sporthalle in Deizisau steht in großen Lettern auf dem bunten Veranstaltungsplakat, und darunter sind in fetter Schrift die Programmpunkte aufgeführt: „Maultaschen – made bei RettichBar“, „Barbetrieb – mit dem M-1-Team nach

weiter

Negativserie endet in Bartenbach

Handball, Bezirksklasse Die Männer des TV Bargau siegen deutlich beim TSV Bartenbach II mit 34:25 (18:10).

Die Handballer des des TV Bargau sind nach zuletzt sechs Niederlagen in Folge in der Bezirksklasse wieder in die Erfolgsspur zurück gekehrt. Gegen den TSV Bartenbach II gelang ein klarer Auswärtssieg, durch den der TV wieder auf Platz acht vorrückt.

Nach anfänglichem Abtasten beider Mannschaften konnten sich die Bargauer nach und nach durch einfache

weiter

Höchster Saisonsieg für den TSB

Handball, B-Jugend Der Württembergligist aus Gmünd gewinnt mit 40:26 beim Tabellenvierten Neuhausen-Ostfildern.

Ein furioser Auftritt vor fremder Kulisse: Die B-Junioren des TSB Gmünd haben ein weiteres Ausrufezeichen in ihrer starken Württembergliga-Saison gesetzt und den Tabellenvierten JANO Neuhausen-Ostfildern mit 40:26 (18:12) nahezu deklassiert. Nach dem fünften Sieg in Serie liegt das Team von Trainer Aaron Fröhlich als Zweiter weiterhin in Schlagdistanz

weiter

Meisterlicher Auftritt des TSB im Derby

Handball, Württembergliga Süd Gmünder siegen in Donzdorf bei der HSG Winzingen- Wißgoldingen-Donzdorf souverän und verdient mit 36:25.

Enttäuschender Absturz ins Tal der Tränen – Abflug auf „Wolke 7“. So extrem auseinander wie die Zahl der erzielten Treffer war am Samstag in der Donzdorfer Lautertalhalle die Stimmung der Akteure und Zuschauer beim Derby zwischen der HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf und dem TSB Gmünd. Mit 36:25 (20:9) Toren gewann der TSB souverän

weiter
Rund ums Handball-Derby

Super-Samstag für den TSB

Es war ein Super-Samstag für die Handballer des TSB Gmünd. Am Nachmittag präsentierten die Verantwortlichen schon frühzeitig vier starke Neuzugänge (siehe Extra-Bericht) für die kommende Runde. Und die Chancen, dass die Gmünder in der Saison 2019/20 wieder in der Oberliga Baden-Württemberg spielen, sind am Samstag völlig unerwartet wieder gestiegen.

weiter

TSB stellt vier Neue für die kommende Saison vor

Handball, Württembergliga Die Mannschaft soll peu a peu hingesteuert werden auf das große Ziel 3. Liga.

Zehn Spieltage vor Saisonschluss hat der TSB Gmünd wieder die Tabellenführung in der Württembergliga Süd übernommen und ist damit wieder auf direktem Aufstiegskurs in die Oberliga. Hinter den Kulissen sind die Weichen bereits weitestgehend dafür gestellt. Am Nachmittag vor dem 36:25-Derbysieg bei der HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf präsentierte

weiter

„Heiningen hat es vorgemacht“

Handball, Württembergliga Süd Der TSB Gmünd darf sich nach der Niederlage gegen Heiningen keine Fehler mehr erlauben. Im Derby gegen die HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf soll ein Sieg her.

Eine Woche nach der 29:32-Heimniederlage in der eigenen Halle gegen den TSV Heiningen müssen die Handballer des TSB Gmünd bei der HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf in der Lautertalhalle in Donzdorf antreten. Da der TSB das direkte Duell gegen Heiningen verloren hat, brauchen sie für den direkten Aufstieg nun mehr Punkte als der TSV.

Also kann man

weiter

TSB-Trio auf dem Podest

Judo Drei Gmünder erreichen Medaillen bei der Einzelmeisterschaft.

Die württembergische Einzelmeisterschaft der U18 (Jahrgang 2002-2004) wurde in Kirchberg an der Murr ausgetragen. Die Judoabteilung des TSB Schwäbisch Gmünd war mit fünf Jungs vertreten, die allesamt sehr gute Leistungen zeigten, wie Trainer Nikolai Potapenja bilanzierte.

Simeon Koutsouridis erkämpfte sich in der Gewichtsklasse bis 81 kg mit drei Siegen

weiter

Dreimal Landespodest

Judo, U18 TSB Gmünd bei württembergischen Titelkämpfen erfolgreich.

In Kirchberg an der Murr wurde die Württembergische Einzelmeisterschaft der U18 (Jahrgänge 2002 bis 2004) ausgetragen. Die Judoabteilung des TSB Schwäbisch Gmünd war mit fünf Jungen vertreten. Diese zeigten gute Leistungen. Simeon Koutsouridis in der Gewichtsklasse bis 81 kg erkämpfte sich mit drei Siegen den Einzug ins Finale. Hier unterlag der Gmünder,

weiter

Heute im Lokalen

Schmuckschule stärken

Landrat Klaus Pavel setzt auf eine gute Zukunft und Weiterentwicklung des Arenhauses am Marktplatz.

Schwäbisch Gmünd Seite 9

Wo Frauen sicher sind

Wenn Frauen vor Gewalt fliehen müssen, finden sie im Gmünder Frauenhaus Schutz. Ein Besuch.

Schwäbisch Gmünd Seite 10

„Schaffe Möglichkeiten“

Es gibt viele Möglichkeiten,

weiter
Sport in Kürze

TSB Gmünd ohne Biss

Handball Der TSB Gmünd hat das Topspiel in der Württembergliga verloren. Vor über 1000 Zuschauern setzte sich der TSV Heiningen mit 32:29 durch und verdrängt die Gmünder von der Tabellenspitze. Die Gäste erwischten einen Sahntag, dem TSB Gmünd fehlte der Biss.

weiter
  • 136 Leser

TSB wahrt Titelchancen

Handball, B-Jugend Gmünd siegt weiter in der Württembergliga.

Es war ein hochverdienter, wenn auch am Ende einen Tick zu deutlich ausgefallener Heimerfolg: Einer starken Teamleistung, angeführt vom sechzehnfachen Torschützen Tom Abt, verdanken die B-Junioren des TSB Gmünd ihren 35:28(14:11)-Sieg im Spitzenspiel gegen die bis dahin viertplatzierte JSG Balingen-Weilstetten II. Besonders erfreulich: Rückraum-Shooter

weiter

Spitzen-Derby mit 17-facher Vorgeschichte

Handball, Württembergliga Vor dem Topschlager TSB Gmünd gegen den TSV Heiningen am Samstag, 19.30 Uhr.

An diesem Samstag um 19.30 Uhr kommt es in der Großsporthalle im Schwerzer zum absoluten „Knaller“ in der Württembergliga Süd: Spitzenreiter TSB Gmünd (30:4 Punkte) trifft auf seinen schärfsten Verfolger, den Tabellenzweiten TSV Heiningen (28:6). Eine Vorentscheidung um die Meisterschaft und den Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg

weiter

Zweiter Platz für TSB-Duo Fritz/Frey

Fechten Erfolgreiche Teilnahme beim 33. Korber Mini-Cup für drei junge Fechter des TSB Schwäbisch Gmünd.

Eine rekordverdächtige Anzahl von 22 Mannschaften trat zum 33. Korber Mini-Cup des SC Korb an. Darunter auch die Gmünder Fechter Quentin Frey und Johann Fritz als Mannschaft TSB Schwäbisch Gmünd I sowie Liv-Grete Winger in einer Startgemeinschaft Welzheim/Gmünd gemeinsam mit Ida Schalhorn.

Bereits in der Vorrunde schlugen sich die beiden Jungs hervorragend

weiter

TSB ohne rote Laterne

Handball, Bezirksklasse Am Samstag gastiert ein direkter Konkurrent.

Der TSB Gmünd II hat seinen Erfolgslauf fortgesetzt und mit dem 25:24(12:12)-Erfolg beim TSV Bartenbach II den dritten Sieg in Serie eingefahren. Zwar lag das Team um die beiden Spielertrainer Matthias Czypull und Simon Frey fast über die gesamte Spieldistanz hinweg im Hintertreffen, bewies aber erneut eine hohe Moral und drehte die Partie in der Schlussphase.

weiter

Topspiel um den Aufstieg

Handball Der Erste der Württembergliga, TSB Gmünd, empfängt Zweiten.

Mehr Brisanz, mehr Spannung geht nicht. Am Samstag ab 19.30 Uhr wird die Großsporthalle im Gmünder Schwerzer in ihren Grundfesten erbeben: Zum Schlagerspiel in der Württembergliga Süd treffen der Spitzenreiter TSB Gmünd (30:4 Punkte) und der Tabellenzweite TSV Heiningen (28:6) aufeinander. Die Trainer, Spieler und Fans beider Mannschaften fiebern diesem

weiter

Die Vorentscheidung im Titelkampf?

Handball, Württembergliga Süd Am Samstag in der Gmünder Großsporthalle: Spitzenreiter TSB Gmünd empfängt den Tabellenzweiten TSV Heiningen. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr.

Mehr Brisanz, mehr Spannung geht nicht. Am Samstag ab 19.30 Uhr wird die Großsporthalle im Schwerzer in ihren Grundfesten erbeben: Zum Schlagerspiel in der Württembergliga Süd treffen der Spitzenreiter TSB Gmünd (30:4 Punkte) und der Tabellenzweite TSV Heiningen (28:6) aufeinander. Die Trainer, Spieler und Fans beider Mannschaften fiebern diesem Traditionsderby

weiter

HSG: Erstes Heimspiel im neuen Jahr

Handball Die HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf absolviert an diesem Samstag ihr erstes Heimspiel im neuen Jahr. Gegner in der Lautertalhalle Donzdorf ist die SG Hegensberg/Liebersbronn. Anpfiff: 19.30 Uhr. Die SG hat zuletzt dem Spitzenreiter TSB Gmünd große Schwierigkeiten bereitet. Foto; jps

weiter

Der ideale Termin für dieses Topspiel

Handball, Württembergliga Michael Hieber fiebert dem Schlager TSB Gmünd gegen TSV Heiningen entgegen. Der Ex-Trainer sagt im Interview, weshalb er sich künftig in der Stadtpolitik engagieren will.

Über 20 Jahre lang hat Michael Hieber, meist zusammen mit seinem Bruder Andreas, den Handballsport beim TSB Gmünd geprägt. Der 41-jährige Versicherungskaufmann führte die blau-gelben Ballwerfer von der Kreisliga bis hinauf die Oberliga Baden-Württemberg. Der Abstieg in die Württembergliga im Sommer letzten Jahres schmerzt Michael Hieber immer noch

weiter
  • 3

Rößler bleibt dem Turngau als Ehrenvorstand erhalten

Gauturntag Karlheinz Rößler nach 20 Jahren als Vorsitzender verabschiedet – alle anderen Ämter neu gewählt.

Beim Gauturntag 2019 in Dettingen mussten zwei große Themenfelder abgearbeitet werden. Karlheinz Rößler stand nach 20 Jahren Vorsitz nicht mehr zur Verfügung, und die gesamten Funktionäre des Turngaus Ostwürttemberg musste neu gewählt oder bestätigt werden. Ein Nachfolger Rößlers wurde dabei nicht gefunden.

Einen Rückblick über 36 Jahre aktive Tätigkeit,

weiter
  • 111 Leser

Zum TSB-Jubiläum – eine Supershow

Show- und Sportgala Über 1500 Zuschauer waren am Samstagabend in der Großsporthalle restlos begeistert von einer Serie von Weltklasseauftritten. Großes Lob für Cheforganisator Christian Kemmer.

Mit einer grandiosen Show- und Sportgala startete der TSB Gmünd ins Jubiläumsjahr seines 175. Geburstages. Über 1500 Zuschauer in der restlos gefüllten Großsporthalle waren am Samstagabend hellauf begeistert und dankten Cheforganisator Christian Kemmer mit donnerndem Applaus für ein Superprogramm, wie es die Stauferstadt in dieser Form noch nie erlebt

weiter
  • 5
  • 376 Leser
Sport in Kürze

TSB im Fernduell mit Wangen

Handball. Vor dem Beginn der Württembergliga-Saison war die große Frage, ob es den B-Junioren des TSB Gmünd gelingen würde, ihre starke Vorsaison zu bestätigen. Nachdem elf der 18 Partien gespielt sind, ist die Antwort eindeutig: Die eigenen Erwartungen der Handballer wurden fast schon übertroffen, denn der amtierende Vizemeister der Württembergliga

weiter

Der TSB musste unnötig lange zittern

Handball, Württembergliga Knapper 32:31-Sieg in Esslingen. Heiningen verlor Anschluss

Während 12 Millionen Zuschauer am Freitagabend vor ihren TV-Geräten beim WM-Halbfinale in Hamburg mit der deutschen Handballnationalmannschaft fieberten und den 31:25-Erfolg Norwegens anerkennen mussten, verloren sich zur gleichen Zeit in der Sporthalle an der Römerstraße in Esslingen gerade mal 50 Fans beim Württembergliga-Duell zwischen der SG Hegensberg-Liebersbronn

weiter

TSB Gmünd holt sich den Krimisieg

Handball, Württemberliga Gmünd gewinnt bei der SG Hengstenberg- Liebersbronn knapp mit 32:31 (16:16).

Die deutsche Natioalmannschaft hat den Einzug ins WM-Finale nicht geschafft. Die Handballer des TSB Gmünd haben ihr zeitgleich ausgetragenes Spiel am Freitagabend bei der SG Hengstenberg-Liebersbronn nach einem wahren Krimi mit 32:31 gewonnen und damit ihre Spitzenposition in der Württembergliga Süd behauptet.

Treffsicherster Gmünder war Wolfgang Bächle

weiter
  • 5
  • 858 Leser

Schlechte Erinnerungen ans Hinspiel

Handball, Württembergliga Süd Die Gmünder TSBler wollen an diesem Freitag bei der SG He-Li den 35:35-Patzer wettmachen. Anspiel in Esslingen: 20.30 Uhr – parallel zum WM-Halbfinale in Hamburg.

Jetzt wird es im Kampf um die Meisterschaft in der Württembergliga Süd ernst für den Spitzenreiter TSB Gmünd (28:4 Punkte). Bereits an diesem Freitag um 20.30 Uhr müssen die Jungs von Stefan Klaus in der Sporthalle an der Römerstraße in Esslingen beim abstiegsgefährdeten Tabellenzwölften SG „He-Li“ (9:23 Punkte) antreten, ehe es am 2. Februar

weiter

„Das macht so schnell kein anderer“

Handball, Weltmeisterschaft Wolfgang Häfner lobt seinen Sohn Kai Häfner nach dessen starkem Auftritt beim 22:21-Sieg gegen Kroatien. Aber: „Er ist mir noch ein bisschen zu ängstlich.“

Er hatte sich auf einen entspannteren Fernsehabend eingestellt. „Ich hätte nicht gedacht, dass die Kroaten so gut sind und dachte, dass es weniger nevenaufreibend wird“, sagt Wolfgang Häfner. So aber fieberte der Vater von Nationalspieler Kai Häfner gemeinsam mit seinem anderen Sohn Max bis zur Schlusssirene mit der deutschen Mannschaft

weiter

„Das macht so schnell kein anderer“

Handball, Weltmeisterschaft Wolfgang Häfner lobt seinen Sohn Kai Häfner nach dessen starkem Auftritt beim 22:21-Sieg gegen Kroatien. Aber: „Er ist mir noch ein bisschen zu ängstlich.“

Er hatte sich auf einen entspannteren Fernsehabend eingestellt. „Ich hätte nicht gedacht, dass die Kroaten so gut sind und dachte, dass es weniger nevenaufreibend wird“, sagt Wolfgang Häfner. So aber fieberte der Vater von Nationalspieler Kai Häfner gemeinsam mit seinem anderen Sohn Max bis zur Schlusssirene mit der deutschen Mannschaft

weiter
  • 5
  • 271 Leser

Akrobatik vom Feinsten

Leserbonus Die letzten Karten für die 6. TSB-Show- und Sportgala.

Mit einem Akrobatikfeuerwerk der Extraklasse startet der TSB Schwäbisch Gmünd in sein Jubiläumsjahr 2019 – in dem der Verein sein 175-jähriges Bestehen feiert. Präsentiert wird die dreieinhalbstündige „6. TSB-Show- und Sportgala“ am Samstag, 26. Januar, ab 18 Uhr in der Gmünder Großsporthalle und eigentlich sind bereits alle Tickets

weiter

Final Four als Zugabe erreichen

Handball, Verbandspokal Bevor die Mission Wiederaufstieg weitergeht, gastiert der TSB Gmünd im Pokal-Viertelfinale am Sonntag, 16 Uhr in Waiblingen.

Eine Handball-Weltmeisterschaft, zumal im eigenen Land, fordert nicht nur dem Bundestrainer volle Konzentration ab. Auch für die Übungslehrer aller Handballvereine steht in dieser Zeit immense Mehrbelastung an: Genau live oder über TV beobachten, wie sich die Sportart auf Weltniveau entwickelt, neue Trends und Erkenntnisse aufsaugen und versuchen,

weiter

Die Mannschaften im HVW-Pokal-Viertelfinale

Das auf Mittwoch, 9.Januar, angesetzte Spiel der beiden Baden-Württemberg-Oberligisten TSV Blaustein und TV Bittenfeld II musste ausfallen, weil die Bittenfelder wegen des Schnee-Chaos auf der A 8 nicht anreisen konnten. Ein Ersatztermin steht noch nicht fest.

Die weiteren drei Begegnungen (alle werden am Sonntag, 16 Uhr angeworfen) sind: VfL Waiblingen

weiter

Die besten Jugendlichen und Senioren

Tischtennis, Ostalbkreis-Meisterschaften Levin Loss dominiert die U18-Konkurrenz.

Die Ostalbkreis-Meisterschaften im Tischtennis wurden in der Mögglinger Mackilohalle ausgetragen. Bereits zum 31. Mal fand das beliebte Turnier statt, bei dem auch die Jugendwettbewerbe und die Seniorenkonkurrenz ausgespielt wurden.

Den Auftakt machten die jüngsten Teilnehmer der U11- und U13-Konkurrenzen. In der Mädchen-U13-Konkurrenz wurde bei lediglich

weiter

Bettringen erneut Stadtmeister

Fußball, Gmünder Stadtmeisterschaften Die SG Bettringen verteidigt ihren Titel aus dem Vorjahr. Die Normannia hat erneut das Nachsehen.

Die SG Bettringen holte bei der Gmünder Stadtmeisterschaft in der Großsporthalle den Pott. Und dieses Mal zwar im wahrsten Sinn des Wortes. Denn beim letztjährigen Hallenturnier hatten die Organisatoren keinen Wanderpokal für die Bettringer bereit, nachdem die Normannen nach dreimaligen Titelgewinn den Pokal behalten durften. Umso freudiger war es

weiter
  • 5
  • 233 Leser

Sein Handball-Traum ging in Erfüllung

Handball Die Begeisterung für Handball wurde bei Max Häfner aus Waldstetten schon früh geweckt. Seit der Saison 2017/18 spielt der 22-Jährige beim Bundesligisten TVB 1898 Stuttgart.

Für Handballfans beginnt das neue Jahr mit einem Highlight: Vom 10. bis 27. Januar kann bei der 26. Handball-Weltmeisterschaft der Männer auf den deutschen WM-Titel gehofft werden. Auch der Waldstetter Max Häfner wird in diesen Tagen jede Gelegenheit nutzen, die Spiele zu verfolgen.

Und das nicht nur als Fan: Seit 2017 spielt der 22-Jährige im Kader

weiter
  • 417 Leser

„Musst du 40 Tore machen“

Handball, Weltmeisterschaft Wie Handballer aus der Region den deutschen Start gesehen haben – und warum sie Kai Häfner mitgenommen hätten.

Die deutsche Nationalmannschaft ist mit einem ständesgemäßen 30:19 gegen Korea in die Handball-WM gestartet. Wir haben uns danach in der hiesigen Handballszene umgehört.

Roland Kraft, Trainer und Sportlicher Leiter HG Aalen/Wasseralfingen: „Die Koreaner können kein Maßstab sein, da musst du statt 30 Toren 40 machen. Sie haben doch ziemlich

weiter
  • 312 Leser

Schritt zur Veränderung der Oststadt

Stadtplanung Bebauungsplan für die Bebauung des TSB-Sportplatzes an der Buchstraße wird ausgelegt. Die Verabschiedung ist für Juli geplant.

Schwäbisch Gmünd

In ihren amtlichen Bekanntmachungen hat die Stadtverwaltung am Donnerstag einen Schritt angekündigt, der ein wichtiges Stück Stadtentwicklung einen merklichen Schritt voranbringen könnte: Der Entwurf des Bebauungsplans „Am Universitätspark“ liegt ab 14. Januar einen Monat lang im Rathaus aus, Bürger können ihn dort oder

weiter
  • 145 Leser

Schafft Bettringen die Titelverteidigung?

Die Gmünder Stadtmeisterschaften im Fußball versprechen wieder ein spannendes Turnier zu werden. Am Samstag lädt der Landesligist FC Germania Bargau alle 13 Gmünder Fußballmannschaften in die Großsporthalle ein. Der Sieger ist nur schwer vorherzusagen.

Schwäbisch Gmünd. Die Hallensaison hat begonnen und somit stehen auch wieder die Gmünder Stadtmeisterschaften an. Am Samstag ab 12:30 Uhr lädt der Landesligist FC Germania Bargau alle 13 Gmünder Fußballmannschaften in die Großsporthalle in Schwäbisch Gmünd ein. Damit erfüllt sich auch der Wunsch von Sportbürgermeister Dr. Joachim Bläse, der sich nach

weiter
  • 459 Leser

Spielplan und Gruppeneinteilung  (Änderungen vorbehalten)

Gruppenspiele: 12:30 bis 17:35 Uhr

Viertelfinale: 17:38 bis 18:30 Uhr

Halbfinale: 18:34 bis 18:59 Uhr

Finale: 19:02 bis 19:30 Uhr

Gruppe A: 1. FC Normannia Gmünd, TV Weiler i.d.B., TV Lindach, TV Türkgücü Gmünd, TV Straßdorf

Gruppe B: 1. FC Germania Bargau, TSGV Rechberg, SV Hussenhofen, TSB Gmünd

Gruppe C: SG Bettringen, Ermis

weiter
  • 411 Leser

Die besten Jugendlichen und Senioren

Tischtennis, Ostalbkreis-Meisterschaften Levin Loss dominiert die U18-Konkurrenz.

Die Ostalbkreis-Meisterschaften im Tischtennis wurden in der Mögglinger Mackilohalle ausgetragen. Bereits zum 31. Mal fand das beliebte Turnier statt, bei dem auch die Jugendwettbewerbe und die Seniorenkonkurrenz ausgespielt wurden.

Den Auftakt machten die jüngsten Teilnehmer der U11- und U13-Konkurrenzen. In der Mädchen-U13-Konkurrenz wurde bei lediglich

weiter
  • 154 Leser

SF Lorch holen überraschend den Pott

Fußball, Halle Bezirksligist gewinnt das Dreikönigsturnier des TV Straßdorf. Luciano Falcone Torschützenkönig.

Die Favoriten sind leer ausgegangen. Nicht der Landesligist TSGV Waldstetten oder der Landesliga-Absteiger SG Bettringen sicherten sich den Sieg beim TV Straßdorf. Am Ende eines tollen Dreikönigsturniers hielten stattdessen die Kicker der SF Lorch den Wanderpokal in den Händen.

„Es ist auch mal schön, wenn ein Turnier mit einer Überraschung endet

weiter

Verteidigt Bettringen den Titel?

Fußball Gmünder Stadtmeisterschaften am 12. Januar. Gruppen sind ausgelost. Alle 13 Stadtvereine sind dabei.

In einer vereinsinternen Planungssitzung ist im Clubheim des Fußball-Landesligisten FC Germania Bargau die Gruppenauslosung für die Stadtmeisterschaft im Hallenfußball vorgenommen worden. Das traditionsreiche Turnier mit Vollbande wird am Samstag, den 12 Januar von 12:30 Uhr bis in den Abend hinein in der Großsporthalle in Schwäbisch Gmünd im Rahmen

weiter
  • 132 Leser

Der TV Straßdorf lädt zum 38. Mal ein

Fußball An diesem Samstag steigt das Traditionsturnier für aktive Mannschaften in der Römersporthalle in Straßdorf. Beginn ist um 16.30 Uhr. Nach dem Finale steigt die „Players Night-Party“.

Am Samstag, 5. Januar, dem Tag vor Dreikönig, veranstaltet die Fußballabteilung des TV Straßdorf nun bereits zum 38. Mal ihr traditionelles Hallenturnier der aktiven Mannschaften in der Römersporthalle in Straßdorf.

Turnierbeginn ist um 16.30 Uhr, gespielt wird in drei Gruppen mit je vier Mannschaften, die in der Vorrunde gegeneinander antreten. In

weiter
  • 129 Leser

Wer Erster ist, will auch Erster bleiben

Handball, Württembergliga-Süd Zwischenbilanz: Der TSB Gmünd hat den Abstieg abgehakt und hat die Oberliga wieder im Visier – weil Coach Stefan Klaus seine Jungs geschickt weiterentwickelt.

Plan übererfüllt – Genau im Plan - Hinter Plan. So kann man die Zwischenbilanzen der drei Württembergligisten TSB , HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf (Wi-Wi-Do) und TSV Alfdorf-Lorch zum Jahreswechsel überschreiben. Wie berichtet, ist in der Nordgruppe der von Verletzungen arg gebeutelte TSV Alfdorf-Lorch (9:21) zuversichtlich, in der Rückrunde

weiter
  • 3

Teamgeist und aggressive Abwehr

Handball, Württembergliga Nord Eine Zwischenbilanz: Die HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf liegt zum Jahreswechsel voll im Plan. Das Team von Andreas Rascher hat Klassenerhalt fast erreicht.

Plan übererfüllt – Genau im Plan - Hinter Plan. So kann man die Zwischenbilanzen der drei Württembergligisten TSB Gmünd, HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf und TSV Alfdorf-Lorch zum Jahreswechsel überschreiben. In unserer dreiteiligen Serie haben wir zuerst die Situation des TSV Alforf-Lorch in der Nordgruppe beleuchtet. Der vom Verletzungspech

weiter
  • 147 Leser

Eine zu lange Verletztenliste

Handball, Württembergliga-Nord Der TSV Alfdorf-Lorch hatte sich hohe Ziele gesetzt. Das Wieczorek-Team kämpft nun um den Klassenerhalt. Zwischenbilanz.

Plan übererfüllt – Genau im Plan – Hinter Plan. So kann man die Zwischenbilanz der drei Württembergligisten TSB Schwäbisch Gmünd, HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf und TSV Alfdorf-Lorch zum Jahreswechsel überschreiben. In einer dreiteiligen Serie beginnen wir heute mit der Standortbestimmung des TSV Alfdorf-Lorch, der in der Nordliga

weiter

Das Jubiläumstor kostet „eine Runde“

Wolfgang Bächle erzielte mit dem 14:9 gegen die HSG Ostfildern das 500. Saisontor für seinen TSB Gmünd – und feierte den 43:33-Sieg mit schönen Frauen. „Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich abgespielt“, sagte der schnelle Rechtsaußen, der nun seinen Kameraden „eine Runde“ zahlen muss. Foto: -wh-

weiter
  • 531 Leser

Ein spannendes Turnier mit rund 200 Spielern

Tischtennis In der Bettringer Uhlandhalle findet am zweiten Weihnachtstag ein großes Turnier statt.

Zum 27. Mal wird die Tischtennis-Abteilung der SG Bettringen am 2. Weihnachtsfeiertag wieder ein hochklassig besetztes Teilnehmerfeld in der Uhlandhalle begrüßen können.

Nach den bisher eingegangenen Meldungen hofft man im Bettringer Lager, dass die stattliche Anzahl von 200 Spielerinnen und Spielern erneut überschritten wird.

Herren A: In der Königsklasse

weiter
  • 210 Leser

Turnier mit rund 200 Spielern

Tischtennis In der Bettringer Uhlandhalle findet am zweiten Weihnachtsfeiertag zum 27. Mal der „Sparkassen-Cup“ statt. Das Freizeitturnier bildet den Abschluss.

Zum 27. Mal wird die Tischtennis-Abteilung der SG Bettringen am zweiten Weihnachtsfeiertag wieder ein hochklassig besetztes Teilnehmerfeld in der Uhlandhalle begrüßen können.

Nach den bisher eingegangenen Meldungen hofft man im Bettringer Lager, dass die stattliche Anzahl von 200 Spielerinnen und Spielern erneut überschritten wird, welche bei der Jagd

weiter
  • 114 Leser

TSB: Rekordsieg zum Jahresabschluss

Handball, Württembergliga Süd Gmünder bleiben nach 43:33 über die HSG Ostfildern Spitzenreiter. Aber zu viele Gegentreffer. Warum Wolfgang Bächle und Sven Petersen „eine Runde“ zahlen müssen.

Wenn es da nicht die winzige Anzeigentafel, die bald durch eine moderne ersetzt wird, gegeben hätte – die über 400 Zuschauer in der Großsporthalle wären am Samstagabend beim Torezählen sicherlich total ins Schleudern geraten. Alle 48 Sekunden zappelte der Lederhandball im Netz, 76 Treffer in 60 Minuten. 43 Mal durften die Gmünder Handballer jubeln,

weiter

TSB Gmünd hat das „Final Four“ im Visier

Handball, HVW-Pokal Im Viertelfinale treffen die Gmünder auf den VfL Waiblingen

Nach dem souveränen 36:27-Heimerfolg im Achtelfinale gegen den Nachbarn SG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf beschert die Auslosung für das Viertelfinale um den Pokal des Handball-Verbandes Württemberg (HVW) dem TSB Schwäbisch Gmünd ein weiteres Derby, diesmal allerdings auswärts. Am Sonntag, 20. Januar 2019, muss das Team von TSB-Coach Stefan Klaus beim

weiter

Verdiente Mitglieder ausgezeichnet

Verein Ausblick aufs 40-jährige Bestehen bei der gut besuchten Jahresabschlussfeier der Herzgruppe des TSB.

Schwäbisch Gmünd. Rund 120 Mitglieder samt Partnern waren zur Jahresabschlussfeier der Herzgruppe des TSB Schwäbisch Gmünd in die von den Mitgliedern dekorierten Räume im Tanzsportzentrum Disam gekommen. Abteilungsleiter Heinz Stegmaier freute sich über die große Besucherzahl.

Den Gästen war ein schönes Programm geboten. Ein kleines Veeh-Harfen Ensemble

weiter
  • 115 Leser

Zwei Weihnachtspunkte sind Pflicht

Handball, Württembergliga Süd TSB Gmünder will am Samstag um 19.30 Uhr in der Großsporthalle die HSG Ostfildern nicht auf die leichte Schulter nehmen und die Tabellenführung untermauern.

Nach einem Blick auf die Tabelle scheint alles klar zu sein: Spitzenreiter TSB Schwäbisch Gmünd (26:4 Punkte) ist im letzten Heimspiel des Jahres am Samstag um 19.30 Uhr in der Großsporthalle gegen den Drittletzten HSG Ostfildern (8:20) haushoher Favorit. Doch Stefan Klaus warnt eindringlich davor, den Aufsteiger von den Fildern auf die leichte Schulter

weiter

Ein Gmünder übernimmt TSV Essingen

Fußball, Verbandsliga Der TSV Essingen hat einen neuen Trainer: Ex-Normannia-Trainer Beniamino Molinari.

Fußball-Verbandsligist TSV Essingen hat einen neuen Übungsleiter gefunden: Die Nachfolge von Erdal Kalin übernimmt der Gmünder Beniamino Molinari.

Bekannt ist der 38-Jährige in der Liga aus seiner Zeit beim 1. FC Normannia Gmünd, bei dem er viele Jahre als Spieler und dann drei Jahre als Trainer aktiv war. Zuletzt trainierte Molinari den Oberligisten

weiter
  • 144 Leser