TSG Hofherrnweiler-Unterrombach 1899

Karten fürs historische Derby

Die Verbandsliga geht in ihre erste englische Woche der Saison und beschert den Fußballfans auf der Ostalb ein historisches Spiel: Im Essinger Schönbrunnenstadion empfängt der TSV am Mittwoch um 18.30 Uhr den Aufsteiger TSG Hofherrnweiler-Unterrombach zum Derby – zum ersten Mal auf Verbandsliga-Niveau. Jeweils zwei Tickets für das Nachbarschaftsduell

weiter

Karten fürs historische Derby

Die Verbandsliga geht in ihre erste englische Woche der Saison und beschert den Fußballfans auf der Ostalb ein historisches Spiel: Im Essinger Schönbrunnenstadion empfängt der TSV am Mittwoch um 18.30 Uhr den Aufsteiger TSG Hofherrnweiler-Unterrombach zum Derby – zum ersten Mal auf Verbandsliga-Niveau. Jeweils zwei Tickets für das Nachbarschaftsduell

weiter
  • 5

TSV und TSG: Beide wollen erste Punkte

Fußball, Verbandsliga Hofherrnweiler mit Heimauftakt gegen Neckarrems – Essingen gastiert in Sindelfingen.

Am ersten Spieltag kassierten sowohl der TSV Essingen als auch die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach Niederlagen, kommenden Mittwoch stehen sich beide im Derby in Essingen gegenüber. Zuvor warten am Samstag noch die Gegner des zweiten Spieltags. Der TSV Essingen tritt beim VfL Sindelfingen an (Anpfiff: 15.30 Uhr), der nach der 1:4-Niederlage gegen VfB

weiter

Freikarten für Ostalbderby gewinnen

Ostalbderby in der Verbandsliga: Die sechsthöchste Spielklasse Deutschlands legt eine Englische Woche ein, und der Spielplan beschert den Fußballfans auf der Ostalb dafür eine tolle Begegnung. Am kommenden Mittwoch, ab 18.30 Uhr, stehen sich im Essinger Schönbrunnenstadion der TSV Essingen und Aufsteiger TSG Hofherrnweiler-Unterrombach gegenüber. Für

weiter

Fußball Gratis-Karte für ganz Schnelle

Zum Auswärtsspiel beim TSV Berg am 31. August 2019 setzt die TSG Hofherrnweiler wieder einen Fan-Bus ein. Abfahrt im VR-Bank-Sportpark ist um 11.30 Uhr. Der Fahrpreis beträgt 12 Euro. Die ersten 20 Anmelder erhalten eine kostenlose Eintrittskarte für das Verbandsliga-Spiel im Wert von 6 Euro. Anmeldungen nehmen Alexander Paluch (Tel. 0170-3480269) oder

weiter
  • 5
  • 123 Leser

Bettringen. Bargau. Oder doch ein lachender Dritter?

Fußball, Bezirksliga Zum Saisonstart haben die beiden Titel-Topfavoriten gleich harte Brocken vor der Brust.

Bargau oder Bettringen – wer wird Meister? Diese Frage stellten sich Bezirksliga-Interessierte in der Saison 2015/2016. Damals galten beide Teams als Topfavoriten, und machten letztendlich das Rennen unter sich aus. Am Ende landete die SGB knapp vor dem Nachbarn aus Bargau und stieg in die Landesliga auf, der FCB scheiterte in der Relegation.

weiter
Sportmosaik

Fans wollen keine TV-Deko sein

Bernd Müller und Benjamin Leidenberger über Positionskämpfe – von Spielern wie Fans

Ein enger Kampf um die Positionen scheint sich in der Startelf des FC Normannia entwickelt zu haben: Ein Wettbewerb, der sicher auch „Härtefälle“ nach sich ziehen wird, wenn Stammspieler aus der Vorsaison, wo sie eine Liga höher spielten, nun nicht mehr erste Wahl seien. „Aber der Spieler entscheidet ja selbst ob er spielt, durch

weiter

TVN will den Topfavorit überraschen

Fußball, Bezirksliga Neuler könnte der SG Bettringen zum Saisonauftakt ein Bein stellen – Heimspiele für alle Aufsteiger.

Bargau oder Bettringen – wer wird Meister? Diese Frage stellten sich Bezirksliga-Interessierte in der Saison 2015/2016. Damals galten beide Teams als Topfavoriten, und machten letztendlich das Rennen unter sich aus. Die SGB stieg auf, der FCB scheiterte in der Relegation. Seither waren beide nicht mehr gleichzeitig in der Bezirksliga.

Ähnlich

weiter

Freikarten für Ostalbderby gewinnen

Ostalbderby in der Verbandsliga: Die sechsthöchste Spielklasse Deutschlands legt eine Englische Woche ein, und der Spielplan beschert den Fußballfans auf der Ostalb dafür eine tolle Begegnung. Am kommenden Mittwoch, ab 18.30 Uhr, stehen sich im Essinger Schönbrunnenstadion der TSV Essingen und Aufsteiger TSG Hofherrnweiler-Unterrombach gegenüber. Für

weiter
  • 1

Erster Heimauftritt in der Verbandsliga

Fußball, Verbandsliga TSG Hofherrnweiler-Unterrombach empfängt VfB Neckarrems.

Die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach erwartet am Samstag den VfB Neckarrems im VR-Bank-Sportpark. Anpfiff der Partie ist um 16 Uhr.

Auf die Niederlage beim FC Wangen in der Liga folgte ein deutlicher 4:0-Sieg im WFV-Pokal gegen den Ligakonkurrenten 1. FC Heiningen – mit einer deutlichen Leistungssteigerung der Jungs von Benjamin Bilger und Patrick

weiter

Zwei Ex-Normannen treffen doppelt

Verbandsligist TSG Hofherrnweiler-Unterrombach hat sich in der zweiten Runde des WFV-Pokals souverän gegen Ligakonkurrent 1. FC Heiningen durchgesetzt. Am Ende jubelten die Weststädter über einen 4:0 (1:0)-Sieg.

TSG-Trainer Benjamin Bilger schickte Efendi Erol in der Startelf ins Spiel und der Neuzugang von der Gmünder Normannia dankte es früh: In der

weiter

Spraitbach kegelt Bezirksligisten raus

Fußball, Bezirkspokal, 2. Runde A-Ligist FC Spraitbach setzt sich gegen die Lorcher Sportfreunde im Elfmeterschießen durch – B-Ligist Waldhausen ringt den höherklassigen VfL Iggingen nieder.

A-Ligist Spraitbach sorgte in der zweiten Runde des Bezirkspokals für die große Überraschung: Im Elfmeterschießen besiegte der FCS die Lorcher Sportfreunde und warf den Bezirksligisten somit aus dem Wettbewerb. Ebenfalls gegen einen höherklassigen Gegner gewann B-Ligist TSV Waldhausen, und zwar ebenfalls nach Elfmeterschießen gegen A-Ligist Iggingen.

weiter

TSG schlägt Ligakonkurrent klar mit 4:0

Fußball, WFV-Pokal Mit 4:0 besiegt die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach den Ligakonkurrenten 1. FC Heiningen und zieht damit in die dritte Runde ein.

Mit großer Freude erwarteten die Spieler und Fans der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach den Gegner 1. FC Heiningen zum Verbandspokalduell.

Benjamin Bilger und Patrick Faber konnten wieder Kapitän Philipp Leister zurückgreifen. Dazu rückte auch Efendi Erol in die Startformation. Bereits nach fünf Minuten der erste Jubel der Weststadt-Elf: Cornelius Fichtner

weiter

Offensiv-Trio kehrt zurück in den Kader

Fußball, WFV-Pokal Hofherrnweiler will über Heiningen in die dritte Runde: Anpfiff zum Heimspiel ist um 17.45 Uhr.

In Runde zwei des WFV-Pokals empfängt die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach an diesem Mittwoch Ligakonkurrent 1. FC Heiningen im VR-Bank-Sportpark. Anpfiff ist um 17.45 Uhr.

Nach dem 2:1-Sieg gegen den SC Geislingen geht es für die Jungs von Benjamin Bilger und Patrick Faber nun gegen Heiningen. Das Team von Trainer Dennis Egger musste im ersten Spiel

weiter

Die SGB baut um – und ist trotzdem Favorit

Bezirksliga Die Verantwortlichen der Klubs schreiben der SG Bettringen die besten Meisterschaftschancen zu. Im Bettringer Lager ist man da anderer Meinung.

Geht es nach einem Großteil der Vereinsverantwortlichen, gibt es in der kommenden Bezirksliga-Spielzeit einen klaren Meisterschaftsfavoriten: die SG Bettringen. Die SGB-Verantwortlichen selbst haben da jedoch eine etwas andere Einschätzung – und die kommt nicht von ungefähr: Sage und schreibe 17 Neuzugänge vermelden die Gmünder für die neue Saison,

weiter

Drei neue Gesichter in der Liga

Bezirksliga Zwei Aufsteiger aus dem Raum Heidenheim und Landesliga-Absteiger Bargau kommen dazu.

In der Kreisliga A III waren diese beiden Mannschaften am Ende das Maß der Dinge: Die SG Heldenfingen/Heuchlingen hatte den TV Steinheim nach einem langen Zweikampf an der Spitze schließlich abgehängt und der SC Hermaringen nutzte das TVS-Schwächeln und schob sich am 22. Spieltag auf Rang zwei vorbei. Heldenfingen/Heuchlingen sicherte sich schließlich

weiter

Die SGB baut um – und ist trotzdem Favorit

Bezirksliga Die Verantwortlichen der Klubs schreiben der SG Bettringen die besten Meisterschaftschancen zu. Im Bettringer Lager ist man da anderer Meinung.

Geht es nach einem Großteil der Vereinsverantwortlichen, gibt es in der kommenden Bezirksliga-Spielzeit einen klaren Meisterschaftsfavoriten: die SG Bettringen. Die SGB-Verantwortlichen selbst haben da jedoch eine etwas andere Einschätzung – und die kommt nicht von ungefähr: Sage und schreibe 17 Neuzugänge vermelden die Gmünder für die neue Saison,

weiter

Teams von der Ostalb im Pokaleinsatz

Fußball, WFV-Pokal Hofherrnweiler empfängt Heiningen – die Normannia ist zu Gast beim TSV Neu-Ulm.

Am Mittwoch um 17.45 Uhr empfängt die TSG Hofherrnweiler in der zweiten Runde des WFV-Pokals Ligakonkurrent FC Heiningen. Beide Teams kennen sich noch bestens aus Landesliga-Zeiten. Die Bilanz spricht dabei für die TSG Hofherrnweiler. In insgesamt vier Duellen siegte Hofherrnweiler zweimal, dazu gab es ein Unentschieden und eine Niederlage. Folgende

weiter
  • 5

Waldstetten voraus, wer zieht nach?

Fußball Die Landesliga-Fußballer des TSGV Waldstetten gehen voran: als einziges Amateur-Team aus dem Kreis stehen sie schon in der dritten Runde des WFV-Pokals (Spieltermin: 28. August). Nachziehen können an diesem Mittwoch die TSG Hofherrnweiler sowie der FC Normannia Gmünd. Foto: jf

weiter
  • 192 Leser

Erst Pfosten, dann Latte – und am Ende 0:2

Fußball, Verbandsliga Hofherrnweiler verliert 0:2 in Wangen – Rot für TSG-Torhüter Manuel Landgraf.

Keine Punkte und ein Platzverweis: Im ersten Verbandsliga-Spiel der Saison 2019/20 unterliegt die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach beim FC Wangen mit 0:2. Torhüter Manuel Landgraf sieht in der 84. Minute die rote Karte und wird seinem Team eine Weile fehlen.

„Die erste Halbzeit war überhaupt nicht gut von uns. Das war in allen Belangen zu wenig“

weiter
  • 5

Fußball Keine Punkte und ein Platzverweis

Im ersten Verbandsliga-Spiel der Saison 2019/20 unterliegt die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach beim FC Wangen mit 0:2. Torhüter Manuel Landgraf sieht in der 84. Minute die rote Karte und wird seinem Team nun eine Weile fehlen.

TSG: Landgraf – Weiland, Rief, Christlieb, Horlacher, Ganzenmüller, Fichtner (65. Leister), Sedlmayer (54. Erol), Zahner,

weiter
  • 120 Leser

Ceferino trägt nun den siebten Dan

Karate Sommer-Trainingslager mit Gürtelprüfungen in Hofherrnweiler.

Das „Natsu No Gasshuku“, ein traditionelles Sommer-Trainingslager des Verbands Shotokan Karate International Deutschland (S.K.I.D.,), wurde anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Karate-Abteilung bei der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach ausgetragen. Höhepunkt waren die Gürtelprüfungen. Mit einer hervorragenden Leistung legte dabei Hannes

weiter

Nach 120 Jahren das erste Verbandsligaspiel

Fußball, Verbandsliga TSG Hofherrnweiler-Unterrombach startet die Spielrunde am Samstag beim FC Wangen.

Die Spannung in der Aalener Weststadt steigt_ Erstmals in der Historie der 120-jährigen Vereinsgeschichte bestreitet die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach ein Spiel in der Verbandsliga. Gegner am Samstag ist der FC Wangen. Anpfiff im Allgäustadion ist um 14 Uhr.

Mit der Meisterschaft der Landesliga-Staffel II krönten Benjamin Bilger, sein Co-Trainer Patrick

weiter
  • 5

„Wollen unseren Platz verteidigen“

Fußball, Verbandsliga Der TSV Essingen hat eine gute Vorbereitung absolviert und geht gut gerüstet in die neue Verbandsliga-Saison – los geht es am Samstag um 14 Uhr zuhause gegen Ehingen-Süd.

Die abgelaufene Saison beim TSV Essingen glich einer wahren Achterbahnfahrt. Höhenflüge gab es im WFV-Pokal, unter anderem wurde Drittligist Sonnenhof Großaspach aus dem Wettbewerb gekegelt, und erst im Finale wurde der tolle Lauf vom SSV Ulm gestoppt. Dabei sorgten über 1 000 Fans für eine überragende Stimmung im Stadion auf der Waldau in Stuttgart.

weiter

„Wollen unseren Platz verteidigen“

Fußball, Verbandsliga Der TSV Essingen hat eine gute Vorbereitung absolviert und geht gut gerüstet in die neue Verbandsliga-Saison – los geht es am Samstag um 14 Uhr zuhause gegen Ehingen-Süd.

Die abgelaufene Saison beim TSV Essingen glich einer wahren Achterbahnfahrt. Höhenflüge gab es im WFV-Pokal, unter anderem wurde Drittligist Sonnenhof Großaspach aus dem Wettbewerb gekegelt, und erst im Finale wurde der tolle Lauf vom SSV Ulm gestoppt. Dabei sorgten über 1 000 Fans für eine überragende Stimmung im Stadion auf der Waldau in Stuttgart.

weiter
  • 5

Wie schnell findet sich das neue Team?

Fußball, Verbandsliga Zehn neue Spieler sind zum TSV Essingen gekommen.

Der TSV Essingen hat in den vergangenen Wochen einen großen Umbruch meistern müssen. Zehn Spieler verließen den Verein, genauso viele sind gekommen.

Das sind die Neuzugänge:

Tor: Von Charleston Golden Eagles (Universitäts-Team in den USA) wurde Ewen Le Gallo verpflichtet. Abwehr: Für die Abwehr wurden insgesamt vier Spieler geholt. Manuel Hegen wechselt weiter
  • 4
  • 102 Leser

TSG startet ins Abenteuer „neue Liga“

Fußball, Verbandsliga Die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach geht zuversichtlich in die neue Saison und hat eine gute Vorbereitung absolviert. Das erste Spiel steigt am Samstag um 14 Uhr in Wangen.

Den 18. Mai wird man bei der TSG Hofherrnweiler mit Sicherheit nicht so schnell vergessen. Nach einem 3:1-Sieg gegen Weilheim/Teck stand die Elf von Trainer Benjamin Bilger als Meister der Landesliga fest – und das völlig verdient.

In 30 Spielen feierte Hofherrnweiler 21 Siege, dazu gab es fünf Unentschieden und lediglich vier Niederlagen. In

weiter

TSG startet ins Abenteuer „neue Liga“

Fußball, Verbandsliga Die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach geht zuversichtlich in die neue Saison und hat eine gute Vorbereitung absolviert. Das erste Spiel steigt am Samstag um 14 Uhr in Wangen.

Den 18. Mai wird man bei der TSG Hofherrnweiler mit Sicherheit nicht so schnell vergessen. Nach einem 3:1-Sieg gegen Weilheim/Teck stand die Elf von Trainer Benjamin Bilger als Meister der Landesliga fest – und das völlig verdient.

In 30 Spielen feierte Hofherrnweiler 21 Siege, dazu gab es fünf Unentschieden und lediglich vier Niederlagen. In

weiter
  • 5

Ein schwieriges Los für den Bezirkspokalsieger

Fußball, WFV-Pokal Der FV 08 Unterkochen empfängt am Dienstag um 18 Uhr Oberligist Göppinger SV.

Den 30. Mai wird man im Lager des FV 08 Unterkochen so schnell nicht vergessen. In einem zum Schluss dramatischen Bezirkspokalfinale setzte sich der FV 08 mit 2:1 (0:1) gegen Bezirksliga-Konkurrent TSG Hofherrnweiler-Unterrombach II durch. Beide Treffer für Unterkochen fielen erst ganz spät und entsprechend groß war der Jubel nach Schlusspfiff.

Durch

weiter

Pokal: TSG zieht in zweite Runde ein

Fußball, WFV-Pokal Die TSG Hofherrnweiler- Unterrombach besiegt den Landesligisten SC Geislingen mit 2:1.

Stark ersatzgeschwächt trat die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach in der ersten Runde des WFV-Pokals beim Landesligisten SC Geislingen an. Doch der zweite Anzug der Bilger-Elf sitzt. Dank der Treffer von Marco Ganzenmüller und Julian Köhnlein siegte die Elf aus der Weststadt mit 2:1 und trifft nun in der zweiten Pokalrunde (14. August) auf den 1. FC Heiningen.

weiter
  • 5

WFV-Pokal: U23 der TSG scheidet aus

Fußball, WFV-Pokal TSG Hofherrnweiler- Unterrombach II unterliegt dem Landesligisten Bonlanden mit 1:2.

In der ersten Runde des WFV-Pokals unterlag die U23 der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach dem Landesligisten SV Bonlanden knapp mit 1:2. Srdan Savic und Nils Schaller erzielten die Tore für die Gäste.

Zu Beginn des Spiels waren die Gäste aus Bonlanden feldüberlegen. Die erste Chance in der 15. Minute parierte Keeper Alexander Paluch. Neun Minuten später

weiter
  • 5

TSG eine Runde weiter

Fußball, WFV-Pokal Hofherrnweiler ist weiter, Neresheim draußen.

Ersatzgeschwächt trat Verbandsligist TSG Hofherrnweiler-Unterrombach in der ersten Runde des WFV-Pokals beim Landesligisten SC Geislingen an. Doch dank Treffern von Marco Ganzenmüller und Julian Köhnlein siegte die Elf von Trainer Benjamin Bilger mit 2:1 und trifft in Runde zwei (14. August) auf den 1. FC Heiningen.

Raus aus dem Pokal sind dagegen zwei

weiter

TSG favorisiert – für Neresheim wird es schwer

Fußball, WFV-Pokal Hofherrnweiler gastiert am Samstag beim SC Geislingen, Neresheim empfängt den SV Fellbach.

In der ersten Runde des DB-Regio-wfv-Pokals reist Verbandsliga-Aufsteiger TSG Hofherrnweiler-Unterrombach zum Landesligisten SC Geislingen. Anpfiff der Partie ist am Samstag um 15.30 Uhr im Eybach-Stadion.

Für das Team von Benjamin Bilger und Patrick Faber kommt es gleich im ersten Pflichtspiel zu einem Wiedersehen mit alten Bekannten aus der Landesliga.

weiter
  • 2

TSG II: Underdog, aber motiviert

Die TSG Hofherrnweiler spielt wieder mit zwei Teams im WFV-Pokal. SV Bonlanden heißt der Gast der TSG-U23 in der ersten Runde an diesem Samstag. Anpfiff im VR-BANK Sportpark ist um 15.30 Uhr. Die Elf von Christoph Merz und Timo Frank geht als Vorjahres-Bezirkspokalfinalist und damit als klarer Underdog in die Partie gegen den letztjährigen Vizemeister

weiter
  • 5

Zahl des tages

2

Teams hat die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach im WFV-Pokal stehen. Die Erste Mannschaft regulär als Verbandsligateam und die Zweite Mannschaft als Vorjahresfinalist im Bezirkspokal.

weiter
Sportmosaik

Die Lauterner Wunsch-Schlagzeile

Bernd Müller über einen Ausfall mit Seltenheitswert

Wenn am Samstag das WFV-Pokalspiel Bad Boll gegen FC Normannia Gmünd startet, dann wird einer fehlen beim FCN: Spielleiter Claus-Jörg Krischke. Nach einer Knie-OP käme der Besuch auf dem Sportplatz einfach noch zu früh. Es ist ein Fall mit Seltenheitswert. Krischke hat mal nachgerechnet: „Es wird seit dem Jahr 2000 das dritte Pflichtspiel sein

weiter

Zahl des tages

2

Teams hat die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach im WFV-Pokal stehen. Die Erste Mannschaft regulär als Verbandsligateam und die Zweite Mannschaft als Vorjahresfinalist im Bezirkspokal.

weiter
  • 149 Leser

SFD: Pokal als Generalprobe für die Liga

Fußball, WFV-Pokal Die Sportfreunde Dorfmerkingen spielen in der ersten WFV-Pokalrunde am Mittwoch, 18 Uhr, beim Landesligisten TSV Neu-Ulm.

Die Sportfreunde Dorfmerkingen treffen am Mittwoch, Spielbeginn 18 Uhr, auf den Landesligist TSV Neu-Ulm. Die Gastgeber aus Bayern mussten nach der vergangenen Spielsaison einen großen Umbruch vollziehen. Mit dem Trainerwechsel von Ex-VfRler Ünal Demirkiran zu Michael Schwer, sowie neun Ab- und sieben Neuzugänge, hat sich das Gesamtbild des Neu-Ulmer

weiter

Christoph Merz

Noch ein Bezirksliga-Dominator – bei der TSG Hofherrnweiler wussten sie immer genau, was sie am Torgaranten Merz haben.

Alter: 37

Vereine als Aktiver: TSG Hofherrnweiler

Größte Erfolge: Aufstieg als Spieler in die Landesliga, als Trainer der Aufstieg in die Bezirksliga

weiter
  • 5
  • 448 Leser

Keine Zeit zum Wachsen

Achim Pfeifer, Vorsitzender TSG Hofherrnweiler-Unterrombach: „Der VfR Aalen steht vor einer ganz schweren Saison. Und zwar deshalb, weil man einer Mannschaft die Chance geben muss, zu wachsen und Hierarchien zu entwickeln. Die Zeit war nicht da. Und dazu reicht auch eine Vorbereitung nicht aus. Ich warne deshalb vor einer überzogenen Erwartungshaltung.

weiter
  • 138 Leser

Nach einem Schuljahr Vorbereitung

Taekwondo In einer Kooperation der TSG Hofherrnweiler mit der Rombachschule bestehen am Ende 16 Prüflinge die Prüfung.

Insgesamt 16 Prüflinge zwischen sechs und elf Jahren sind zur Prüfung im Taekwondo angetreten: Sonja Ruf von der TSG Hofherrnweiler hat den Schülerinnen und Schülern der Rombachschule zuvor ein Jahr lang einmal wöchentlich Unterricht am Nachmittag als Arbeitsgemeinschaft auf freiwilliger Basis erteilt. Alle bestanden die Fitnessübungen, den Hindernisparcours,

weiter

Spielpläne im Bezirk stehen fest

Die Staffelleitung des Fußballbezirks Ostwürttemberg veröffentlichte just die Spielpläne für die Bezirksliga sowie die Kreisligen A und B. Los geht’s mit dem ersten Spieltag am 18. August um 15 Uhr. Etwas früher in die Saison starten die Bezirksligisten TSG Hofherrnweiler-Unterrombach II und FV Unterkochen – und zwar am Samstag, den 17.

weiter
  • 177 Leser

VfR-Nachwuchs nicht zu schlagen

Fußball Im Finale des Sparkassen-Stadtpokals des SSV Aalen setzt sich die U19-Mannschaft des VfR Aalen gegen Bezirksliga-Aufsteiger DJK Schwabsberg-Buch mit 3:1 durch.

Ein weiteres Mal richtete die Fußballabteilung des SSV Aalen am vergangenen Wochenende den Sparkassen-Stadtpokal aus. Kein Weg vorbei führte bei diesem Turnier an der U19-Mannschaft des VfR Aalen – im Endspiel besiegte der Nachwuchs des Regionalligisten die Schwabsberg-Buch mit 3:1.

Das Turnier begann für Hans-Peter Bauer, den Spielleiter des

weiter
  • 177 Leser

37 Mannschaften kämpfen um Punkte

Fußball Klasse Fußball gab’s beim Nord-Lock Jugend-Cup des SV Lauchheim. Es belegte der VfR Aalen I mit den D-Junioren und Heidenheim mit den E-Junioren jeweils Platz eins. Bei den F-Junioren siegte die TSG Hofherrnweiler, bei den G-Juniorenhatte Eislingen I die Nase vorn. Ein Bericht folgt. Foto: rat

weiter
  • 351 Leser

Fußball 1:1 im Duell der Aufsteiger

Ein 1:1-Unentschieden sahen die Zuschauer am Donnerstagabend beim Testspielduell der beiden Aufsteiger zwischen dem Landesliganeuling SV Neresheim und dem Verbandsligaaufsteiger TSG Hofherrnweiler. Jeton Avduli brachte die Gäste aus Hofherrnweiler fast mit dem Halbzeitpfiff in Führung, die Nico Hering für die Neresheimer in der 89. Minute verdient ausglich.

weiter
  • 203 Leser
Spiele am Wochenende

Testspiele:

Samstag, 14 Uhr: VfB Stuttgart II – VfR Aalen (Robert-Schlienz-Stadion) SF Dorfmerkingen – Waldstetten Samstag, 14.30 Uhr: Ilshofen – TSG Hofherrnweiler Samstag, 16 Uhr: FSV Bissingen – FC Normannia Sonntag, 11 Uhr: Waldstetten – VfR Aalen U19

weiter
  • 133 Leser

Hochrangige Vereine dabei

Fußball Jugendturniere mit VfR-Autogrammstunde, dieses Mal in Lippach.

Am Samstag und Sonntag steigt der jährliche Nord-Lock Jugend-Cup des SV Lauchheim – auf dem Sportplatz des SV Lippach. Insgesamt 36 Jugendmannschaften, von den Bambini über F- und E- bis zu den D-Junioren, nehmen teil. Der Termin hat sich in den vergangenen Jahren zu einem festen Eintrag im Kalender vieler Vereine entwickelt. Darunter befinden

weiter
  • 113 Leser

Starke Konkurrenz bei Stadtmeisterschaft

Fußball, Stadtmeisterschaft Acht Mannschaften aus der Region spielen um den Titel.

Die 7. Auflage der Offenen Aalener Stadtmeisterschaft ist hochkarätiger als noch im letzten Jahr. Während 2018 lediglich vier Mannschaften an dem Turnier teilnahmen, sind es in diesem acht Teams. Der Favorit ist dabei wohl die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach. Die müssen am Samstag ab 11 Uhr im SSV-Stadion vier Siege feiern, um die Stadtmeisterschaft

weiter
  • 168 Leser
Sport in Kürze

Starke Konkurrenz in Aalen

Fußball Die 7. Auflage der offenen Aalener Stadtmeisterschaft ist hochkarätiger besetzt als noch im letzten Jahr. Während 2018 l vier Mannschaften teilnahmen, sind es in diesem acht. Der Favorit ist dabei wohl die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach. Die Elf von Trainer Benjamin Bilger muss am Samstag ab 11 Uhr im SSV-Stadion vier Siege feiern, um die

weiter

Aufsteiger spielt gegen Aufsteiger

Fußball Erster Test für den Verbandsliga-Aufsteiger TSG Hofherrnweiler/Unterrombach: Die Elf von Trainer Benjamin Bilger absolviert am Donnerstagabend ein Vorbereitungsspiel beim SV Neresheim, der künftig ebenso eine Klasse höher antritt: in der Landesliga. Anpfiff: 19 Uhr. Foto: opo

weiter
  • 368 Leser

Neresheim will die TSG fordern

Fußball, Testspiel Landesliga-Aufsteiger SV Neresheim empfängt am Donnerstag die TSG Hofherrnweiler.

Für den SV Neresheim steht am Donnerstag um 19 Uhr auf dem heimischen Sportplatz ein weiteres schweres Testspiel an. Der Neu-Landesligist empfängt den ehemaligen Landes- und neuen Verbandsligisten TSG Hofherrnweiler-Unterrombach. „Wir wollen eine ähnliche Aggressivität wie beim Spiel gegen die Normannia Gmünd zeigen“, gibt SV-Trainer Erdal

weiter
  • 1
  • 138 Leser

Fußball Neresheim mit Test gegen die TSG

Der SV Neresheim empfängt auch im zweiten Testspiel einen Top-Gegner. Nach der 2:4-Niederlage gegen die Normannia am Samstag wird am Donnerstag um 19 Uhr die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach zu Gast sein. „Wir wollen ähnlich aggressiv spielen wie gegen die Normannia und aktiv am Spiel teilnehmen“, gibt Trainer Erdal Kalin die Marschroute

weiter
  • 181 Leser
Sportmosaik

Die ASA als klare Nummer eins

Bernd Müller über einen Gast-Gastrokicker und DNA-Weitergabe

Beim VfR Aalen ist er nach seiner Verletzung still und heimlich abgetreten: Thorsten Schulz hat den damaligen Drittligisten nach der Saison 2017/2018 verlassen und Schluss gemacht mit dem Profifußball. Nun hat sich „Totti“ Schulz wieder die Kickschuhe angezogen. Freilich nicht als Profi. Sondern vielmehr für einen guten Zweck: Der 38-fache

weiter
  • 172 Leser

FC Normannia startet mit zwei Auswärtsspielen

Fußball Der Oberliga-Absteiger aus Gmünd muss zuerst nach Fellbach. Waldstetten spielt zunächst daheim.

Die Spielpläne in der Verbands- und Landesliga sind erstellt: Der FC Normannia Gmünds geht mit zwei Auswärtsspielen in die neue Saison. Bereits am drirtten Spieltag kommt es zum Derby Essingen gegen Hofherrnweiler. Eine Etage tiefer in der Landesliga hat der TSGV Waldstetten zunächst Heimrecht gegen den SC Stammheim.

Verbandsliga: Freitag,9. August,

weiter
  • 106 Leser

Mittwochabends: Essingen empfängt Hofherrnweiler

Fußball Der Aufsteiger SF Dorfmerkingen startet auswärts in Neckarsulm. Neresheim beginnt in Bad Boll.

Bereits am dritten Spieltag kommt es in der Fußball-Verbandsliga zum Kracher: Der TSV Essingen empfängt mittwochs die TSG Hofherrnweiler.

Oberliga: Samstag, 3. August, 14 Uhr: Göppinger SV - FC 08 Villingen, FV Ravensburg SV - Stuttgarter Kickers, SSV Reutlingen 1905 Fußball - SV Oberachern, FSV 08 Bissingen - SV Sandhausen II, Freiburger FC - 1.CfR

weiter
  • 3
  • 118 Leser

TSG-Karateka für die WM nominiert

Karate Marwin Landgraf, Eugen Landgraf, Andre Quester und Anja Betzler fahren zur WM in die Tschechische Republik.

Der deutsche Verband Shotokan-Karate-International wurde von der S.K.I.F., dem Shotokan-Karate Weltverband mit über 90 Nationen weltweit, zur Teilnahme an der Weltmeisterschaft in der Tschechischen Republik eingeladen. Das Turnier findet von Freitag, den 19. Juli bis einschließlich Sonntag, den 21. Juli statt. Mit dabei sind auch Athleten und Offizielle

weiter

Titeljagd der Ü40-Teams

Die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach ist an diesem Sonntag Gastgeber für die württembergische Ü40-Meisterschaft der Senioren-Fußballer. Neben der Elf aus der Weststadt kämpfen die Teams des VfR Aalen, TV Herlikofen, TSV Böbingen, SV Fellbach und die Sportfreunde Bühlerzell um den Turniersieg. Anpfiff der ersten Partie ist um 10 Uhr im VR-Bank-Sportpark.

weiter
  • 130 Leser

Deutschland-Cup-Finale 2020 in Aalen

Sportakrobatik Die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach ist Ausrichter des ersten Deutschland-Cup-Finales der Sportakrobatik am 14. November 2020. Der Vertrag wurde von TSG-Vorsitzendem Achim Pfeiffer (r.) und Oliver Stegemann, DSAB-Präsident, in Frankfurt unterzeichnet. Foto: Werner Hassepaß

weiter
  • 203 Leser