VfR Aalen

Zahl des tages

1

Punkt nur aus den vergangenen vier Spielen hat der VfR Aalen zuletzt geholt. Der Druck steigt: „Die Mannschaft weiß, dass sie liefern muss. Wir müssen punkten“, sagt VfR-Trainer Roland Seitz.

weiter
  • 110 Leser
Spiele am Wochenende

Regionalliga

Samstag, 14 Uhr: SC Freiburg II – FC Gießen SSV Ulm – TSG Hoffenheim II Steinbach Haiger – TuS Koblenz FK 03 Pirmasens – FSV Frankfurt FC 08 Homburg – TSG Balingen Elversberg – Astoria Walldorf Kickers Offenbach – Mainz II Bahlinger SC – 1. FC Saarbrücken VfR Aalen – FC Bayern Alzenau

weiter

SFD kämpfen gegen Talfahrt

Fußball, Oberliga Können die Sportfreunde Dorfmerkingen die Negativserie am Samstag beim Tabellenzwölften TSV Ilshofen beenden? Anpfiff ist um 14 Uhr.

Die Sportfreunde Dorfmerkingen, (Platz 17, 10 Punkte) treten am Samstag beim TSV Ilshofen (Platz 12, 15 Punkte) an. Dabei stellt sich die Frage: Können die Sportfreunde ihre Negativserie von einem Punkt aus den vergangenen fünf Partien beenden? Die samstäglichen Gastgeber dagegen haben aus den vergangenen fünf Partien acht Punkte geholt und sich auf

weiter

FC Bayern als Aufbaugegner

Fußball, Regionalliga Der VfR Aalen steht unter Druck. Für Trainer Roland Seitz zählt gegen Alzenau nur ein Sieg: „Wir müssen das Ding gewinnen.“

Der FC Bayern kommt in die Ostalb-Arena. Nein, natürlich nicht der deutsche Rekordmeister Bayern München. Sondern der FC Bayern Alzenau. Und gegen den Aufsteiger will der VfR Aalen seine Negativserie beenden: „Wir müssen das Ding gewinnen“, sagt Roland Seitz. Anpfiff am Samstag: 14 Uhr.

Es klingt fast schon ein bisschen wie eine Rechtfertigung.

weiter
  • 1

„Wir müssen das Ding gewinnen“

VfR-Trainer Roland Seitz spricht den Druck, die Stimmung und einen Gegner mit viel Qualität

Seit vier Spieltagen wartet der VfR Aalen auf einen Sieg. Den lang ersehnten Dreier wollen die Ostälbler nun im Heimspiel gegen Bayern Alzenau feiern. „Es ist schon Druck im Kessel“, sagt Trainer Roland Seitz.

Herr Seitz, beim Testspiel gegen die Würzburger Kickers (2:3) haben Sie die zweite Garde spielen lassen. Hat sich einer in der Vordergrund

weiter
  • 3

Ehrenbürger zum 80. Geburtstag?

Personalie Berndt-Ulrich Scholz ist 80 Jahre alt. Berufliche Rückschläge und Enttäuschungen durch den VfR Aalen schmerzen ihn, doch die Unternehmerpersönlichkeit strahlt wieder Optimismus aus.

Aalen/Essingen

An diesem Donnerstag wird Berndt-Ulrich Scholz 80 Jahre alt. Er feiert still im Kreis seiner Familie. Sein Sohn Oliver Scholz hat in einem Schreiben an Oberbürgermeister Thilo Rentschler vorgeschlagen, dem Jubilar für seine vielfältige Verdienste die Ehrenbürgerschaft und die Ehrenplakette in Silber der Stadt Aalen zu verleihen. Eine

weiter

Das Einmaleins des Kickens gelernt

Talentförderung Der SSV Aalen hat für die vorbildliche Nachwuchsförderung von Atmir Krasniqi eine Bonuszahlung des Deutschen Fußballbunds in Höhe von 1200 Euro erhalten.

Ich erinnere mich sehr gerne an die schöne Zeit beim SSV Aalen und an meinen Trainer Ralph Springer“, so der siebzehnjährige Atmir Krasniqi im Gespräch mit dieser Zeitung. Heute spielt der Siebzehnjährige in der U 19 des VfB Stuttgart, besucht dort die VfB-Jugend-Akademie.

Seinen Realschulabschluss hat er in der Tasche und als nächstes Ziel hat

weiter
  • 2
Lesermeinung

Ich nehme Bezug auf... Die Situation des VfR Aalen

„Wieder ordentlich gespielt, aber leider uneffektiv in der Chancenverwertung. Trotzdem sind wir auf einem guten Weg.“ Solche und ähnlich schönfärbende und optimistisch klingende Statements sind seit Wochen der Tenor aus dem Munde eines Herrn Roland Seitz, der sich auf allerlei Ausflüchte zu kaprizieren versteht, wobei er ganz im Mantra-Modus die prekäre

weiter
  • 3
  • 613 Leser

ZAHL DES TAGES

2

Wochen wird Goson Sakai dem VfR Aalen fehlen – mindestens. Im schlimmsten Fall könnten es sogar bis zu vier Wochen sein. Der Defensivspieler des Regionalligisten hat im Auswärtsspiel beim 1. Saarbrücken (0:2) eine Schulterprellung erlitten.

weiter
  • 5
  • 285 Leser

VfR-Karten sind verlost

Seit dem sechsten Spieltag (2:0 über Pirmasens) wartet der VfR Aalen auf den zweiten Saisonheimsieg. Die Elf um Trainer Roland Seitz hat am Samstag die nächste Gelegenheit: Dann ist am 14. Spieltag ab 14 Uhr Aufsteiger Bayern Alzenau zu Gast in der Ostalb-Arena.

Ob es mit dem Heimsieg klappt, können die Gewinner unserer Kartenverlosung bei freiem Eintritt

weiter

Der B-Elf fehlt die letzte Konsequenz

Fußball, Testspiel Die zweite Garde des VfR Aalen verliert gegen den Drittligisten Würzburger Kickers unnötig mit 2:3 (0:1). Der Siegtreffer für die Elf von Michael Schiele fällt erst in der Nachspielzeit.

Roland Seitz ärgerte sich nach dem Schlusspfiff. Der Trainer des VfR Aalen wäre gerne mit einem Erfolgserlebnis gegen den Drittligisten Würzburger Kickers vom Platz gegangen. „Wir hatten nicht den Ehrgeiz, das Spiel nicht zu verlieren.“ Die Niederlage sei unverdient. „Und sie ist unnötig. Vor allem, dass wir wieder in der Schlussminute

weiter
Sportmosaik

Erfolgshunger im Kochertal

Bernd Müller und Alexander Haag über Optimismus und TV-Expertentum

„Unbezahlbar“ und „das Allerwichtigste“ ist für Trainer Helmut Dietterle jetzt ein Erfolgserlebnis für seine SF Dorfmerkingen. Denn die sind seit sechs Spielen sieglos und dadurch auf den vorletzten Tabellenplatz abgerutscht. Am Samstag geht’s zum TSV Ilshofen, dort will Dietterle den Bock endlich umstoßen. „Wir müssen

weiter

Freikarten fürs Spiel gegen Alzenau

Der VfR Aalen steht unter Zugzwang: Nach zuletzt nur einem Punkt aus vier Ligaspielen muss die Elf von Trainer Roland Seitz am Samstag im Heimspiel gegen Bayern Alzenau punkten. Für diese Partie verlosen wir fünfmal zwei Eintrittskarten – unter all denjenigen, die an diesem Dienstag zwischen 11 Uhr und 11.15 Uhr unter der Telefonnummer 07171 6001711

weiter
Lesermeinung

Zum Thema VfR Aalen

Seit wenigen Wochen hat der Deutsche Fußballbund (DFB) mit dem gewählten Winzer und Grossgastronom Fritz Keller aus Freiburg einen neuen Präsidenten an der Spitze des mit 7,1 Millionen Mitglieder starken Fussballverbandes. Bei seiner Antrittrede kündigte er Strukturveränderungen und Verbesserungen im DFB an und will den Konflikt zwischen Profis und

weiter
  • 3
  • 300 Leser

Fünf Dinge, die Sie diese Woche wissen müssen

1 An diesem Montag um 19 Uhr hält im evangelischen Gemeindehaus Historiker Dr. Wolfgang Proske einen Vortrag und stellt die Frage: Ist Hitlers Lieblingsgeneral Erwin Rommel traditionswürdig?“

Am 15. und am 16. Oktober findet auf dem Aalener Marktplatz der Sicherheitsaktionstag des Polizeipräsidiums Aalen statt. Es geht um Gewalt gegen

weiter

Seit sechs Spielen ohne Dreier

Fußball, Oberliga Die Sportfreunde Dorfmerkingen verlieren mit 0:4 gegen den SV Oberachern.

Das hatten sich die Sportfreunde anders vorgestellt. Die Elf von Trainer Helmut Dietterle kassierte zuhause gegen den SV Oberachern klar mit 0:4. Evans Erius brachte die Gäste in der 24. Minute mit 1:0 in Führung. Das war gleichzeitig auch der Halbzeitstand. Im zweiten Durchgang kassierten die Sportfreunde noch weitere drei Gegentore. Nico Huber erzielte

weiter

Aalener Fans zündeln wieder

Pyrotechnik „Auch im Saarland ist das Abbrennen von Pyrotechnik verboten.“ Mit diesen Worten forderte der Stadionsprecher in Völklingen die Aalener Fans auf, ihr Feuerwerk einzustellen, das sie kurz vor dem Anpfiff der Partie des FC Saarbrücken gegen den VfR Aalen entfacht hatten. Foto: Eibner

weiter
  • 1
  • 466 Leser

Punkt erzwingen die einzige Chance

Fußball, Regionalliga Südwest Der VfR Aalen verliert beim Titelaspiranten Saarbrücken zu Recht, aber nach zwei unnötigen Gegentreffern 0:2.

Wenn der Tabellenführer der Regionalliga Südwest seinen Strafstoß nicht verwandelt hätte, wäre der VfR Aalen womöglich mit einem torlosen 0:0 in Pause gegangen - dank eines überragenden Keepers Daniel Bernhardt und des Pfostenglücks. Am Ende mussten die Ostälbler sich dem FC Saarbrücken in dessen Völklinger Ausweichstadion 0:2 geschlagen geben. Zu

weiter

„Die zünden die Brandbomben, wir nicht“

Interview VfR Aalens Kapitän und Torhüter Daniel Bernhard will die Torjägerinstinkte wieder wachrufen.

Seit Wochen präsentiert sich Aalens Keeper und Kapitän Daniel Bernhard in Topform. Auch gegen Saarbrücken hat der VfR-Schlussmann gleich mehrere Großchancen des Gegners entschärft. Wie sieht er die Situation?

Herr Bernhardt, 0:2 verloren beim klaren Tabellenführer und Aufstiegsfavoriten. Wie fällt Ihr Urteil aus?

Bernhardt: Die schießen die Tore, wir

weiter
  • 4
Spiele am Wochenende

Regionalliga

Freitag, 19 Uhr: Hoffenheim II – Steinb. Haiger Freitag, 19.30 Uhr: Astoria Walldorf – Offenbach

Samstag, 14 Uhr: Koblenz – Pirmasens 1. FC Saarbrücken – VfR Aalen FSV Mainz II – Bahlinger SC TSG Balingen – SV Elversberg

Sonntag, 15 Uhr: FC Gießen – SSV Ulm Montag, 20.15 Uhr: FSV Frankfurt – FC 08 Homburg

weiter
Spiele am Wochenende

Regionalliga

Freitag, 19 Uhr: Hoffenheim II – Steinb. Haiger Freitag, 19.30 Uhr: Astoria Walldorf – Offenbach

Samstag, 14 Uhr: Koblenz – Pirmasens 1. FC Saarbrücken – VfR Aalen FSV Mainz II – Bahlinger SC TSG Balingen – SV Elversberg

Sonntag, 15 Uhr: FC Gießen – SSV Ulm Montag, 20.15 Uhr: FSV Frankfurt – FC 08 Homburg

weiter

ZAHL DES TAGES

7

Spiele in der 1. Bundesliga hat Sebastian Vasiliadis in der laufenden Runde für den SC Paderborn 07 absolviert. Der 22-jährige Ex-Profi des VfR Aalen stand damit in seiner Premierensaison im Fußball-Oberhaus in jeder Partie über die vollen 90 Minuten auf dem Platz.

weiter
  • 213 Leser

Vasiliadis: Kandidat für die Nationalelf?

Fußball Er hat die deutsche und griechische Staatsbürgerschaft. Und die Griechen haben Sebastian Vasiliadis nun ins Visier genommen. Beim Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 (1:2) wurde der Überflieger des SC Paderborn jedenfalls beobachtet. Trägt der Ex-Profi des VfR Aalen bald schon das Nationaltrikot?

weiter
  • 5
  • 445 Leser

Eine Reise, die sich lohnen soll

Fußball, Regionalliga Der VfR Aalen ist am Samstag beim Tabellenführer 1. FC Saarbrücken nur Außenseiter – laut Roland Seitz aber nicht chancenlos. Andreas Knipfer und Toni Vastic fehlen erneut.

Die Zaungäste im Greut staunten nicht schlecht: Andreas Knipfer ist unerwartet früh wieder ins Mannschaftstraining des VfR Aalen eingestiegen. Die Hoffnung auf einen Einsatz am Samstag hat sich aber schnell zerschlagen: Der Rechtsverteidiger fällt im Auswärtsspiel beim 1. FC Saarbrücken ebenso aus wie Mittelstürmer Toni Vastic. Anpfiff: 14 Uhr.

Es

weiter
  • 4

Schmitt: nächste „Mission Impossible“

Fußball Beim VfR Aalen sprach er vergangene Saison von einer „Mission Impossible“ – und am Ende ist er abgestiegen. Jetzt soll Rico Schmitt den Drittligisten Carl Zeiss Jena vor dem Absturz bewahren. Keine einfache Aufgabe für den neuen Trainer: Jena hat nach elf Spieltagen einen Punkt. Foto: Eibner

weiter
  • 277 Leser
Sportmosaik

Der vierfache Mittelbach

Bernd Müller und Alexander Haag über Teambuilding und Torriecher

Neudeutsch wird gerne von einer „Teambuilding-Maßnahme“ gesprochen. Man kann’s aber auch schlicht „Mannschaftsausflug“ nennen: Die Profis des VfR Aalen waren am Tag nach der Nullnummer gegen den FSV Mainz 05 II gemeinsam auf dem Cannstatter Volksfest. Und der Regionalligist demonstrierte auch hier seine mannschaftliche

weiter

ZAHL DES TAGES

4

Jahre lang ist Jörg Mangold inzwischen Aufsichtsratsvorsitzender des VfR Aalen. Er hat im Jahr 2015 nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga die Nachfolge von Uwe Burkhardt angetreten. Jetzt denkt Mangold darüber nach, sich nicht mehr zur Wiederwahl zu stellen.

weiter
  • 5
  • 252 Leser

Steigt Jörg Mangold beim VfR Aalen aus?

Fußball, Regionalliga Der Vorsitzende des Aufsichtsrats denkt darüber nach, sich bei der Mitgliederversammlung nicht mehr zur Wiederwahl zu stellen.

Die Fußballmannschaft des VfR Aalen hat seit Sommer ein neues Gesicht. Auch abseits des Platzes könnte es bald Veränderungen geben – zumindest was den Aufsichtsrat betrifft. Denn bei der Mitgliederversammlung am 23. Oktober (Beginn: 19 Uhr) wollen sich möglicherweise nicht mehr alle Amtsinhaber zur Wiederwahl stellen.

Der VfR Aalen hat drei Präsidiumsmitglieder

weiter
  • 3
  • 453 Leser

„Sind nicht gut ins Spiel gekommen“

Interview Neuzugang Stefan Wannenwetsch spricht über das 0:0, vergebene Chancen und ein glückliches Ende.

Herr Wannenwetsch, 0:0 im eigenen Stadion gegen Mainz 05 II.

Wannenwetsch: Ja, damit müssen wir jetzt wohl leben.

Wie haben Sie das Spiel gesehen?

Wir haben gegen eine sehr gute Mainzer Mannschaft gespielt und sind zunächst nicht gut ins Spiel gekommen. Das ist uns dann erst über den Kampf gelungen.

Und ihr hattet nach der Halbzeitpause mehrere gute

weiter
  • 3

Thomas Thiele hört beim VfR Aalen auf

Fußball Nach zehn Jahren ist Schluss: Thomas Thiele (links) hat beim VfR Aalen als Veranstaltungsleiter aufgehört. Beim Spiel gegen Mainz wurde er von Präsidiumsmitglied Walter Höffner (Mitte) und Stadionsprecher „Flex“ Flechsler verabschiedet. Als Fan wird Thiele weiterhin in der Arena sein. Foto: alex

weiter
  • 1
  • 689 Leser

Ein 0:0 mit leichtem Aufwärtstrend

Fußball, Regionalliga Talfahrt beendet: Nach zuletzt zwei Niederlagen holt der VfR Aalen gegen den FSV Mainz 05 II wieder einen Punkt. Torjäger Toni Vastic verletzt sich schon wieder.

Pfiffe gab’s nach dem Schlusspfiff keine. Aber auch nur verhaltenen Applaus. Die nicht einmal 1900 Zuschauer in der Ostalb-Arena hatten ihre Mühe, das 0:0 gegen den FSV Mainz 05 II richtig einzuordnen. Einerseits hat der VfR Aalen die jüngste Talfahrt gestoppt. Andererseits war’s wieder nichts mit dem großen Befreiungsschlag – die

weiter

VfR mit Remis zuhause gegen Mainz - hier der Liveticker zum Nachlesen

Fußball, Regionalliga

Am 12. Spieltag der Regionalliga Saison trennten sich der VfR Aalen und der FSV Mainz 05 II in der Aalener Ostalb-Arena am Ende leistungsgerecht mit 0:0.

Die größten Chancen konnten Akono und Dobros im zweiten Durchgang verbuchen, beide fanden jedoch jeweils ihren Meister im gegnerischen Torhüter und so gingen die 90 Minuten torlos zu

weiter
  • 3
  • 2705 Leser

ZAHL DES TAGES

12

Tore in 11 Spielen haben die Fußballer des FSV Mainz 05 II bislang erst erzielt – und damit beachtliche 17 Punkte gesammelt. Der kommende Gegner des VfR Aalen stellt als Tabellenachter die viertschlechteste Offensive der Liga.

weiter
  • 432 Leser

Seitz’ Appell an strapazierte Fans

Fußball, Regionalliga Der Trainer des VfR Aalen kann verstehen, dass das eigene Publikum zuletzt enttäuscht war. Trotzdem hofft er auf lautstarke Unterstützung gegen den FSV Mainz 05 II.

Spektakel sehen anders aus. Der VfR Aalen hat in den vergangenen beiden Heimspielen eher fußballerische Magerkost geboten. Und gegen die abstiegsbedrohten Mannschaften TuS Koblenz (0:0) und TSG Balingen (1:2) gerade einmal einen Zähler eingefahren. Gegen den FSV Mainz 05 II soll das an diesem Samstag anders sein. Anpfiff in der Ostalb-Arena: 14

weiter
  • 3
  • 121 Leser

„Wir haben wieder Biss gezeigt“

Trainer Roland Seitz spricht über die Einstellung seiner Profis und Erfahrung beim Gegner

Nach zuletzt drei sieglosen Heimspielen in Folge will der VfR Aalen gegen den den FSV Mainz 05 II wieder dreifach punkten. Trainer Roland Seitz sagt wie.

Herr Seitz, trotz der 0:1-Niederlage waren Sie nach dem Spiel in Walldorf nicht nur enttäuscht.

Seitz: Stimmt. Denn wir haben in Walldorf wieder den Biss gezeigt, den man für ein Punktspiel in der

weiter
  • 3
Fußball am Wochenende

Regionalliga

Elversberg – FSV Frankfurt 1:0 SSV Ulm – Alzenau 2:1

Samstag, 14 Uhr: SC Freiburg II – Saarbrücken Gießen – TSG Hoffenheim II Pirmasens – Steinbach Haiger Homburg – TuS Koblenz Offenbach – TSG Balingen Bahlinger SC – Astoria Walldorf VfR Aalen – FSV Mainz 05 II

weiter

Mit Biss, Vastic und Doppelsechs

Fußball, Regionalliga Der VfR Aalen will gegen den FSV Mainz 05 II endlich wieder in die Erfolgsspur kommen.

Trotz der beiden Niederlagen zuletzt: Roland Seitz blickt optimistisch auf die kommende Aufgabe – weil seine Elf beim 0:1 bei Astoria Walldorf wieder „den Biss gehabt hat, den man für ein Punktspiel in der Regionalliga braucht“, so der Trainer des VfR Aalen. Und mit diesem Biss wollen die Ostälbler am Samstag gegen den FSV Mainz 05

weiter
  • 5

Mit Biss, Vastic und Doppelsechs

Fußball, Regionalliga Zurück in den August-Modus: Der VfR Aalen will gegen den FSV Mainz 05 II endlich wieder in die Erfolgsspur kommen.

Trotz der beiden Niederlagen zuletzt: Roland Seitz blickt optimistisch auf die kommende Aufgabe – weil seine Elf beim 0:1 bei Astoria Walldorf wieder „den Biss gehabt hat, den man für ein Punktspiel in der Regionalliga braucht“, so der Trainer des VfR Aalen. Und mit diesem Biss wollen die Ostälbler am Samstag gegen den FSV Mainz 05

weiter
  • 3
  • 175 Leser
Lesermeinung

Zum Thema: VfR Aalen

„Dank der Schwäbischen Post war es mir möglich, das Auswärtsspiel des VfR Aalen bei der Astoria Walldorf live zu sehen. (...) Allerdings war das, was die Zuschauer über 96 Minuten vom VfR ertragen mussten, alles andere als unterhaltsamer Fußball – kein Passspiel, keine Kombinationen, kein Kampf, keine Laufbereitschaft und jede Menge Mängel in den grundlegenden

weiter
  • 3
  • 427 Leser

Dem VfR fehlt die Durchschlagskraft

Fußball, Regionalliga Südwest Wenn Ramaj, Dobros und Vastic nicht verletzt gewesen wären, „dann wären wir in Sachen Pass- und Laufwege schon um einiges weiter“ sagt Aalens Cheftrainer Roland Seitz.

Nach der 0:1-Niederlage am Freitag bei Astoria Walldorf hat der VfR Aalen weiterhin nur zwei Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. Damit stehen die Ostälbler zwar besser da als zum Beispiel die Ulmer Spatzen, die nach der neuerlichen Niederlage (1:2 in Saarbrücken) ihre Ambitionen deutlich relativieren müssen. Sorglos wird die Saison für den VfR Aalen

weiter
  • 4
  • 155 Leser

VfR unterliegt knapp in Walldorf - hier Liveticker zum Nachlesen

Fußball, Regionalliga

Der VfR Aalen trat zu Beginn des 11. Spieltages in der Regionalliga Südwest auswärts beim Tabellenvierten FC Astoria Walldorf an.

Andreas Knipfer fehlte den Rohrwang-Kickern verletzt, während Rückkehrer Toni Vastic erstmals wieder auf der Bank saß und es Neuverpflichtung Stefan Wannenwetsch direkt in die Startelf schaffte.

weiter
  • 3
  • 2739 Leser

Über 700 kommen zum Firmenlauf

Leichtathletik 717 begeisterte Läuferinnen und Läufer sind beim AOK-SchwäPo-Firmenlauf im Aalener Rohrwang mit dabei. Die siebte Auflage war ein voller Erfolg.

Viele freudestrahlende Gesichter konnte man am Donnerstag im Aalener Rohrwang bestaunen. Beim siebten AOK-SchwäPo-Firmenlauf gingen insgesamt 717 Läuferinnen und Läufer, verteilt auf 52 Firmen, an den Start – ein neuer Rekord.

Die Stimmung war schon weit vor dem Start der 6,3 und 8,9 Kilometer langen Strecke ausgelassen. Nicht nur Laufen stand

weiter
Fußball am Wochenende

Regionalliga

Freitag, 19 Uhr: Steinbach Haiger – Homburg Astoria Walldorf – VfR Aalen

Freitag, 19.30 Uhr: TSG Balingen – Bahlinger SC

Samstag, 14 Uhr: TuS Koblenz – SV Elversberg Bayern Alzenau – FC Gießen 1. FC Saarbrücken – SSV Ulm

Sonntag, 14 Uhr: TSG Hoffenheim II – Pirmasens 1. FSV Mainz II – SC Freiburg II FSV Frankfurt – Offenbach

weiter

ZAHL DES TAGES

10

Unentschieden haben die beiden Kontrahenten des Fußball-Regionalligaduells, VfR Aalen gegen Astoria Walldorf, bereits zusammen auf dem Konto. Jeder fünf – nach zehn Spieltagen.

weiter
  • 658 Leser

„Ich laufe sehr gerne“

Interview VfR-Trainer Seitz und Geschäftsführer Lepore blicken nach vorne.

„Ich jogge auch sehr gerne“, bekannte VfR Aalens Cheftrainer Roland Seitz vor dem Start der über 700 Frauen und Männer beim 7. AOK-SchwäPo-Firmenlauf. Gemeinsam mit VfR-Geschäftsführer Guiseppe Lepore stand er SchwäPo-Sportchef Werner Röhrich Rede und Antwort.

Herr Lepore, wie haben Sie sich eingefunden in Aalen in diesen ersten Wochen?

weiter
  • 4
  • 159 Leser

Duell der Remiskönige der Liga

Fußball, Regionalliga Der VfR Aalen trifft am Freitagabend (19 Uhr) bei Astoria Walldorf auf ein Team, das ebenfalls schon fünf Unentschieden auf dem Konto hat. Vastic wieder dabei.

Die Welt wäre in Ordnung gewesen, wenn der VfR Aalen am vergangenen Samstag gegen Balingen gewonnen hätte. Mit der 1:2-Niederlage hat sich die Rohrwang-Elf jedoch wieder selbst unnötig unter Druck gesetzt. Beim Flutlichtspiel am Freitagabend (19 Uhr) bei Astoria Walldorf zählt nur ein Dreier.

So sehen es die Aalener Fußballfans. VfR-Cheftrainer Roland

weiter
  • 5
  • 117 Leser

Wannenwetsch unterschreibt in Aalen

Fußball Stefan Wannenwetsch aus Langenau, der sich im Training beim VfR Aalen fit gehalten hat, beim im Rohrwang einen Ein-Jahres-Vertrag unterschrieben. Zuletzt trug der 27-Jährige Mittelfeldspieler das Trikot des Drittligisten Rostock, wo sein Vertrag nicht mehr verlängert worden war. Foto: Eibner

weiter
  • 4
  • 842 Leser

Zahl des Sports

3

Jahre lang war Tim Grupp beim Zweitligisten Karlsruher SC unter Vertrag – von 2014 bis 2017. Allerdings kam der Mittelfeldspieler des VfR Aalen zu keinem Einsatz in einem Pflichtspiel.

weiter
  • 683 Leser

Highlight Firmenlauf im Rohrwang

Gesundheitssport Über 600 Teilnehmer werden am Donnerstag zum Firmenlauf von AOK und SchwäPo erwartet.

Das Motto „Spaß statt Leistung“ wird am Donnerstag, 26. September als Motivationsfaktor wieder ganz oben stehen, wenn um 17.30 Uhr in der Aalener Ostalb-Arena der Start zum 7. AOK-SchwäPo-Firmenlauf fallen wird. 659 Läuferinnen und Läufer waren es im vergangenen Jahr.

„Das ist eine absolute Traummarke“, freute sich AOK-Geschäftsführer

weiter

Wenn’s mal wieder im Arm juckt

Fußball, Regionalliga Handballer und Fußballer: Tim Grupp vom VfR Aalen ist lange zweigleisig gefahren – bis ein Angebot vom KSC kam. Wobei die alte Leidenschaft bis heute nicht erloschen ist.

Halbe Sachen mag er nicht. Tim Grupp ist auf dem Platz ein schnörkelloser, konsequenter und kompromissloser Kämpfer. Einer, der zudem eine klare Meinung vertritt. Seine Karriere allerdings verlief nicht immer so geradlinig. Im Gegenteil. Der 24-Jährige konnte sich lange Zeit nicht entscheiden – zwischen Fußball und Handball.

Tim Grupp ist Wißgoldinger

weiter
  • 4
  • 202 Leser

Sorgenfrei – mit zehn Prozent mehr gegen die kleineren Gegner

Tor-Premiere Tim Grupp hat beim 1:2 gegen Balingen seinen ersten Saisontreffer erzielt – zum zwischenzeitlichen 1:1. „Beim Tor habe ich mich riesig gefreut, weil ich dachte, dass wir das Spiel jetzt drehen“, sagt der 24-Jährige. Hinterher allerdings sei die Freude übers Tor komplett weg gewesen.

Einstellungssache Balingen habe dem

weiter

Zitat DES TAGES

Burak Gencal Stürmer des VfR Aalen

Dann kassieren wir wieder ein unnötiges Tor und geben das Spiel unnötig her.

weiter
  • 5
  • 1112 Leser

Festival-Zuschuss kontra VfR?

Fußballfans Ihre ganz eigene Meinung zum Zuschussbedarf der Stadt Aalen für das erste Ostalb-Festival, das am 7. und 8. Juni in der Ostalb-Arena stattfand, haben die Fußballfans des VfR Aalen am Samstag beim Spiel gegen die TSG Balingen mit diesem Banner deutlich gemacht. Foto: Eibner

weiter
  • 3
  • 3589 Leser
Stimmen zum Spiel

„Geben Spiel unnötig her“

Ralf Volkwein (Trainer TSG Balingen): Vor dem Anpfiff wurde uns hier keine Chance eingeräumt. Trotzdem wollten wir mutig nach vorne verteidigen. Wir wollten Aalen nicht ins Spiel kommen lassen. Die vielen langen Bälle waren deshalb gewollt, weil wir dadurch Aalen nicht ins Kurzpassspiel kommen lassen wollten. Auch wenn es dadurch kein schönes Fußballspiel

weiter
  • 5
  • 155 Leser

Erst Langeweile – dann k.o.

Fußball, Regionalliga Der VfR Aalen verliert gegen den Drittletzten TSG Balingen 1:2 und hat sich seine zweite Saison-Niederlage selbst zuzuschreiben.

Hoffen wir, dass es nächstes Mal wieder besser wird.“ Die Enttäuschung war den 2000 Aalener Zuschauern nach der 1:2-Niederlage gegen den Tabellendrittletzten TSG Balingen ins Gesicht geschrieben. Leichtfertig hat der VfR Aalen am Samstag vor eigenem Publikum den Sieg verschenkt.

Dabei sah es gleich nach dem Seitenwechsel noch gut aus. Bereits

weiter