VfR Aalen

Aalen stürmt und kann nicht siegen

Fußball, 3. Liga Der VfR Aalen zeigt im Schwabenderby gegen Großaspach seine bisher beste Leistung dieses Jahres. Am Ende reicht es trotz zahlreicher Chancen mit 1:1 wieder nicht zu einem Sieg.

Die Hoffnung lebt. Obwohl der VfR Aalen seit 14 Ligaspielen nicht mehr gewonnen hat. Auch beim Schwabenderby am Freitagabend gegen die SG Sonnenhof Großaspach kam die Rohrwang-Elf nicht über ein 1:1 hinaus. Den VfR-Treffer erzielte nach einem 0:1-Rückstand im bisher besten Spiel dieses Jahres Royal-Dominque Fennell. Aalens neuer Chefcoach Rico Schmitt

weiter

Live-Ticker: VfR spielt 1:1 gegen Großaspach

Fußball, 3. Liga Der VfR Aalen und Sonnenhof Großaspach trennen sich mit einem 1:1-Unentschieden.
Wieder war es nichts mit einem Sieg für den VfR Aalen, aber zumindest stand am Ende ein Punkt: Gegen Sonnenhof Großaspach holte der VfR nach einem 0:1-Rückstand noch ein 1:1. weiter
  • 3
  • 2839 Leser

Mit dem Chefredakteur zum VfR

Fußball, 3. Liga Leser der SchwäPo und der Gmünder Tagespost freuen sich über einen exklusiven Stadionbesuch.

Fast 200 Anrufe in nur 15 Minuten. Wenn der Run auf die VIP-Karten, die unsere Zeitung für das bevorstehende Mittwochspiel des VfR Aalen gegen Unterhaching verlost hat, das Interesse am Profifußball in dieser Region widerspiegelt, dann darf sich der VfR Aalen der Unterstützung seiner Fans sicher sein.

Die kann die Rohrwang-Elf am kommenden Mittwoch

weiter
Sportmosaik

Wie sich die Bilder nicht gleichen ...

Bernd Müller über einen großen Kontrast zwischen Stuttgart und Dänemark

Alexander Zorniger sah sehr entspannt und zufrieden aus – ganz anders als nach seiner Entlassung beim VfB Stuttgart Ende November 2015. Damals sah man auf den letzten Fotos, die ihn in Stuttgart zeigen, den Trainer mit seinem Mercedes-SUV vom Parkplatz des VfB Stuttgart fahren – ein übellauniger Dialog mit einem der Fotografen ist nebenbei

weiter

Schmitt will im Derby mehr Risiko eingehen

Fußball, 3. Liga Start in die Englische Woche: Der VfR Aalen empfängt am Freitag den direkten Konkurrenten SG Sonnenhof Großaspach.

Rico Schmitt bleibt kaum Zeit anzukommen. Und die Ostalb kennenzulernen. Denn für den Trainer des VfR Aalen geht es im neuen Job Schlag auf Schlag. Nur vier Tage nach dem 1:2 bei 1860 München steht für den 50-Jährigen seine Heimpremiere an: das Württemberg-Derby am Freitagabend gegen die SG Sonnenhof Großaspach. Anpfiff: 19 Uhr.

„Ich freue mich

weiter

ZAHL DES TAGES

5

Treffer hat Philipp Hercher bislang in der laufenden Drittliga-Saison erzielt. Der Ex-Profi des VfR Aalen führt damit gemeinsam mit Timo Röttger die interne Torschützenliste der SG Sonnenhof Großaspach an. An diesem Freitagabend kehrt Hercher an seine alte Wirkungsstätte zurück.

weiter
  • 310 Leser

Mit dem SchwäPo-Chef ins Stadion

„Leute, jetzt ist die Zeit gekommen, dass wir zusammenstehen. Bitte kommt und paddelt mit uns und der Mannschaft in die gleiche Richtung. Dann schaffen wir es.“ Der Appell von VfR Aalens Präsidiumssprecher Roland Vogt ist eindeutig. Mit gemeinsamer Anstrengung und der Unterstützung der Fans soll der Klassenerhalt in der 3. Liga gelingen.

weiter
  • 166 Leser
Spiele am Wochenende

3. Liga

Freitag, 19 Uhr: VfR Aalen – Großaspach Samstag, 14 Uhr: VfL Osnabrück – Hallescher FC Energie Cottbus – 1860 München Hansa Rostock – SV Meppen Braunschweig – Unterhaching Carl Zeiss Jena – Fortuna Köln Lotte – Karlsruher SC Sonntag, 13 Uhr: Kaiserslautern – FSV Zwickau Sonntag, 14 Uhr: SV Wehen – Würzburg

Montag, 19 Uhr: KFC Uerdingen 05 – Münster

weiter

A-Jugend Test gegen SpVgg Unterhaching 5:5-Unentschieden nach 1:4-Rückstand

Die A-Jugend-Mannschaft des VfR Aalen (Foto oben) traf am vergangenen Samstag auf die U 19 der SpVgg Unterhaching, die vom der „VfR-Legende“ Robert Lechleiter trainiert wird. Die spannende Partie endete mit einem gerechten 5:5-Unentschieden. Die erste Halbzeit gehörte klar der Spielvereinigung, die bis zur Pause einen 4:1-Vorsprung heraus

weiter

Die Chronologie der Trainerverpflichtung

Die Kontaktaufnahme: Kurz nach der Trennung von Argirios Giannikis hat Präsidiumsmitglied Hermann Olschewski am Sonntag vor einer Woche erstmals Kontakt zu Rico Schmitt aufgenommen und mit dem Wunschkandidaten telefoniert.

Das erste Treffen: Am Tag danach reiste Schmitt morgens von Chemnitz nach Aalen, wo es in der VfR-Geschäftsstelle ein rund dreistündiges

weiter

Schmitt vermisst letzte Konsequenz

Fußball, 3. Liga Der VfR Aalen zeigt unter dem neuen Trainer wieder mehr Leidenschaft – und alte Schwächen.

Nach langen 887 Minuten war es endlich überstanden. Luca Schnellbacher hat bei 1860 München erstmals seit dem 15. September 2018 wieder ein Tor für den VfR Aalen erzielt. Das zwischenzeitliche 1:0 war wie ein Befreiungsschlag für den 24-jährigen Angreifer, der in der Hinrunde die Talfahrt der Ostälbler verkörperte.

Umso mehr ärgerte sich der Stürmer

weiter
  • 129 Leser

ZAHL DES TAGES

9

Punkte hat der VfR Aalen bei seinen letzten sechs Drittliga-Spielen in den Schlussminuten noch vergeigt. Viermal in der Nachspielzeit, diese Woche bei der Niederlage gegen 1860 München durch Gegentore in der 83. und 88. Minute.

weiter
  • 532 Leser

VfR: Karten fürs Großaspach-Spiel

Für den VfR Aalen steht Spiel zwei unter Trainer Rico Schmitt an: Nur vier Tage nach der 1:2-Niederlage beim TSV 1860 München geht es am Freitag, 19 Uhr, weiter. Dann ist Anpfiff zum Flutlichtspiel in der Ostalb-Arena beim Württemberg-Duell mit der SG Sonnenhof Großaspach.

Zehn Punkte trennen die beiden Kontrahenten im Abstiegskampf aktuell, ob der

weiter
  • 129 Leser

Last-Minute- Fluch mit Folgen

Fußball, 3. Liga Die gruselige Serie hält an: In den letzten sechs Spielen hat der VfR Aalen fünfmal späte Tore kassiert.

80 Minuten, das wär’s: Wenn ein Fußballspiel nur so lange dauern würde, stünde der VfR Aalen auf einem Nichtabstiegsplatz.

Grund ist eine fast unheimliche Serie, die der VfR Aalen in seinen letzten sechs Drittliga-Partien hingelegt hat: Viermal kassierten die VfR-Fußballer in der Nachspielzeit Gegentore, die jedes Mal Punkte gekostet haben. Auch

weiter
  • 5
  • 131 Leser
Sportmosaik

Der VfR II steht noch vor Essingen

Alexander Haag und Bernd Müller über einen neuen Look und eine ewige Tabelle

Sportlich steht der VfR Aalen am Abgrund. Doch selbst bei einem Absturz in die Viertklassigkeit soll wenigstens die Optik stimmen. Und deshalb dürfen die Fans jetzt abstimmen, wie die Profis in der kommenden Saison auflaufen. Zwei Muster möglicher Heimtrikots hat der Tabellenletzte der 3. Liga auf seine Facebook-Seite gestellt: entweder modern im Camouflage-Look

weiter

Bernhardt als Kapitän abgesetzt

Fußball, 3. Liga Rico Schmitt greift durch: Morys auf der Bank. Sessa, Sarr, Bühler und Schorr fliegen aus dem Kader.

Rico Schmitt kündigte gleich nach Amtsantritt „harte Entscheidungen“ an. Es waren nicht nur leere Worte des neuen Trainers. Er hat beim VfR Aalen gleich Taten folgen lassen. Und was für welche: Zunächst setzte Schmitt Keeper Daniel Bernhardt (33) als Kapitän ab. Die Spielführerbinde trug im Stadion an der Grünwalder Straße Winter-Neuzugang

weiter
  • 4
  • 229 Leser

Schmitt stoppt die Talfahrt nicht

Fußball, 3. Liga Bitteres Ende auch unter dem neuen Trainer: Der VfR Aalen verspielt bei 1860 München in der Schlussphase eine 1:0-Führung und verliert nach einem Doppelschlag mit 1:2 (0:0).

Darauf hätte Royal-Dominique Fennell locker verzichten können. „Ich bin Sechziger-Fan, aber Du warst heute der beste Mann auf dem Platz“, schrie ein Zuschauer von der Tribüne zum Mittelfeldspieler des VfR Aalen. Da war es wieder, eines dieser Komplimente, für die sich beim VfR keiner etwas kaufen kann. Denn trotz einer deutlichen Leistungssteigerung

weiter
  • 5
  • 476 Leser

Essingen gewinnt eigene AH-Turniere

Fußball Der TSV siegt sowohl in der Ü32- als auch in der Ü42-Konkurrenz in der heimischen Schönbrunnenhalle. Beide Essinger Mannschaften bleiben dabei ungeschlagen.

Beim Fußballturnier des TSV Essingen für Senioren in der Schönbrunnenhalle hat das Ü32- und das Ü42-Team des Gastgebers überzeugend in der jeweiligen Altersklasse gewonnen.

Am Vormittag spielten sechs Mannschaften der über 32-Jährigen im Modus „jeder gegen jeden“ um den Turniersieg. Mit zwei überzeugenden Siegen gegen Dewangen und den VfR

weiter
Lesermeinung

Zum Thema VfR Aalen

„Ich sehe mich klar als Nummer eins“, sagte VfR-Torhüter Daniel Bernhardt im Schwäpo-Interview. Bescheidenheit sieht anders aus. Von Selbstkritik keine Spur. Es ist unbestritten, dass Daniel Bernhardt in den vielen Jahren, in denen er schon für den VfR aufläuft, zu den besten Torhütern der Liga gehört hat. Es ist aber auch wahr, dass er in dieser Saison

weiter

Punkte wegbeißen wie einst Pacman

Fußball, 3. Liga Trainer Rico Schmitt spricht vor seiner Premiere von einer Grenzsituation. Der VfR Aalen steht am Montagabend bei 1860 München mehr denn je unter Druck. Anpfiff: 19 Uhr.

Rico Schmitt ist ein Typ, der am liebsten nach vorne blickt. Beim VfR Aalen erinnert sich der neue Trainer aber noch einmal an seine Jugend. An die Zeiten, in denen der heute 50-Jährige am Computer saß und zockte.

„Kennen Sie noch das Spiel ‘Pacman’?“, fragte er in die Runde. Und stellt sofort den Bezug zum VfR her. „Wir

weiter
  • 5
  • 194 Leser

Giftigkeit und Galligkeit

Fußball, 3. Liga Die Mannschaft des Tabellenletzten VfR Aalen gibt unter ihrem neuen Trainer Rico Schmitt im Training richtig Gas und das Präsidium fordert die Fans auf, ihr den Rücken zu stärken.

Giftigkeit und Galligkeit. Das ist es, was VfR Aalen neuer Trainer Rico Schmitt in den verbleibenden 16 Ligaspielen von seiner Mannschaft erwartet. Bei seiner ersten Pressekonferenz zum bevorstehenden Montagsspiel bei 1860 München (19 Uhr) saß ein Trainer vor den Journalisten, der allen klar machte, dass er den bedingungslosen Willen mit auf die Ostalb

weiter
  • 3
  • 146 Leser

AH-Turnier in Essingen

Fußball Ü32 und Ü42 am Samstag ab 10 Uhr in der Schönbrunnenhalle.

Der TSV Essingen veranstaltet am kommenden Samstag in der Schönbrunnenhalle in Essingen ein Fußballturnier für Senioren in den Altersklassen Ü32 und Ü42 mit insgesamt 16 Mannschaften.

Ab 10 Uhr stehen sich sechs Teams der Ü32 einander gegenüber. Neben dem Gastgeber sind folgende Mannschaften dabei: VfR Aalen, TSV Heubach, TSV Dewangen, SV Neresheim

weiter
Sportmosaik

Die Europa-League im Visier

Bernd Müller und Werner Röhrich über fehlende Idole und ein Gerücht

„Am Vertrag beim Handball-Erstligisten TSV Hannover-Burgdorf gibt es nichts zu rütteln“, sagt Nationalspieler Kai Häfner. Gerüchte um einen Wechsel des Gmünder Handball-Bundesligaprofis zur MT Melsungen bestätigen sich somit nicht. „Ich habe einen Vertrag bis Juni 2020, da gibt es nichts daran zu rütteln“, sagte der 29-Jährige

weiter

Schluss mit nutzlosen Komplimenten

Fußball, 3. Liga Premiere für Neu-Trainer Rico Schmitt: Der VfR Aalen gastiert am Montagabend beim TSV 1860 München. Anpfiff: 19 Uhr.

Ein gutes halbes Jahr war er ohne Verein. Rico Schmitt hat die Zeit genutzt. Mit der Familie. Aber auch, um sich „selbst zu reflektieren, Spiele anzuschauen und die Batterie aufzuladen“. All das soll dem neuen Trainer des VfR Aalen jetzt helfen, den Tabellenletzten in die Spur zu bringen. Zeit bleibt ihm kaum, schon am kommenden Montag

weiter
  • 5
  • 177 Leser
Spiele am Wochenende

3. Liga

Freitag, 19 Uhr: Unterhaching – SV Wehen Samstag, 14 Uhr: Fortuna Köln – Braunschweig Großaspach – KFC Uerdingen 05 Münster – VfL Osnabrück Halle – Sportfreunde Lotte Karlsruher SC – Kaiserslautern SV Meppen – Energie Cottbus Sonntag, 13 Uhr: Würzburg – Hansa Rostock Sonntag, 14 Uhr: FSV Zwickau – Carl Zeiss Jena

Montag, 19 Uhr: TSV 1860 München –

weiter

Rico Schmitt: „Ein Überlebenskampf“

Fußball, 3. Liga Zurück zu den Grundtugenden: Der neue Trainer des VfR Aalen will mit Kampf und harter Arbeit die „Monsteraufgabe“ schaffen. „Müssen Gierigkeit und Besessenheit aufs Feld bringen.“

Zu Beginn gab’s eine Punktlandung. Nur wenige Minuten vor seiner Vorstellung traf Rico Schmitt in der Geschäftsstelle des VfR Aalen ein. Mit dabei: seine beiden Berater. Der 50-Jährige unterschrieb zunächst sein neues Arbeitspapier. Dann trat er erstmals vor die Öffentlichkeit und griff zum Mikrofon: „Servus. Ich freue mich, hier sein zu

weiter
  • 4
  • 487 Leser

„Das Team in den Griff bekommen“

Stimmen zum Trainer Das sagen die Fans beim ersten Training über Rico Schmitt: „Er ist ein ehrlicher, sachlicher Mensch.“

Rund 50 Zaungäste sind zur Premiere von Rico Schmitt gekommen. Der neue Trainer des VfR Aalen leitete am Mittwochnachmittag die erste Einheit mit der Mannschaft. Und die Reaktionen waren durchweg positiv.

Josef Abele, Unterkochen: „Die Entscheidung ist richtig, so hätte es ja nicht weitergehen können. Es war seit längerer Zeit absehbar, dass

weiter
  • 4
  • 163 Leser

Das Training am Mittwoch ist ihm heilig

Geburtstag Der erste Chef der neuen Aalener Sportallianz: Dietmar King wird an diesem Donnerstag 50.

Seit wenigen Wochen ist er der erste Vorsitzende des neuen Großvereins Aalener Sportallianz. Nun wird Dietmar King 50 Jahre alt.

Sport und ehrenamtliches Engagement ziehen sich wie ein roter Faden durch fast sein ganzes Leben. Schon 1977 trat Dietmar King in die Schwimmabteilung des MTV Aalen 1846 ein. Seit 1982 ist er auch Mitglied im VfR Aalen, wo

weiter

Trainerkarussell in Liga drei

Der VfR Aalen ist bereits der neunte Verein, bei dem es in dieser Drittliga-Saison zu einem Trainerwechsel kommt. Damit hat fast die Hälft der 20 Klubs schon diese Option gezogen.

Rechnet man Kurzzeitengagements und Interimstrainer mit, wird der Nachfolger von Argirios Giannikis beim Gastspiel des VfR beim TSV 1860 München der 32. Trainer sein, der

weiter
  • 4
  • 149 Leser

Zahl des Tages

279

Pflichtspiele hat Daniel Bernhardt bislang für den VfR Aalen absolviert – davon 38 in der 2. Bundesliga und 201 in der 3. Liga. Der 33-jährige Keeper wechselte im Jahr 2009 von der TSG 1899 Hoffenheim auf die Ostalb.

weiter
  • 5
  • 897 Leser

„Ich sehe mich klar als Nummer eins“

Fußball, 3. Liga Für Daniel Bernhardt ist die Ausbootung noch nicht vergessen. Im Interview spricht der Kapitän des VfR Aalen über seine Degradierung, Anfeindungen und Torwarttrainer Erol Sabanov.

Es war einer seiner bittersten Momente beim VfR Aalen. Ausgerechnet vor dem Schlüsselspiel gegen den SV Meppen (1:2) verbannte Ex-Trainer Argirios Giannikis seinen Kapitän und Keeper Daniel Bernhardt auf die Ersatzbank. „Ich kann das bis heute nicht nachvollziehen“, sagt der 33-Jährige.

Herr Bernhardt, nach dem 1:2 gegen Meppen haben Sie

weiter
Sportmosaik

„Ein gutes Auftaktprogramm“

Bernd Müller über einen Verfolger und Verstärkung aus Neuseeland

Beim Bezirksliga-Tabellenführer SV Neresheim soll jetzt, nach den Schlagzeilen um den Trainerwechsel, wieder der Sport im Vordergrund stehen. Mit dem neuen Trainer Erdal Kalin, der allerdings erst am 1. März startet, weil er bis dahin noch einen Vertrag bei seinem vormaligen Verein TSV Essingen besitzt. „Bis dahin leiten die Kapitäne Denis Werner

weiter
  • 104 Leser

AH-Turnier mit 16 Teams in Essingen

Der TSV Essingen veranstaltet am kommenden Samstag in der Schönbrunnenhalle in Essingen ein Fußballturnier für Senioren in den Altersklassen Ü32 und Ü42.

Ab 10 Uhr stehen sich sechs Teams der Ü32 einander gegenüber. Neben dem Gastgeber sind folgende Mannschaften dabei: VfR Aalen, TSV Heubach, TSV Dewangen, SV Neresheim und TSV Böbingen. In diesem Teilnehmerfeld

weiter
  • 116 Leser

Ist Rico Schmitt der Favorit?

Fußball, 3. Liga Der VfR Aalen ist auf der Suche nach einem drittligaerfahrenen Trainer. Für die Nachfolge von Argirios Giannikis sind zwei Kandidaten in der engeren Auswahl.

Die Zeit drängt. Wenn die Spieler des VfR Aalen am Mittwoch wieder ins Training einsteigen, soll der Nachfolger von Argirios Giannikis möglichst schon auf dem Platz stehen. „Wir hoffen, dass wir bis dahin eine Lösung gefunden haben“, sagt Präsidiumsmitglied Hermann Olschewski.

Welches Anforderungsprofil muss der neue Trainer erfüllen?

weiter
  • 4
  • 771 Leser

Drittligaerfahrener Trainer gesucht

Fußball, 3. Liga Der VfR Aalen will möglichst bis Mittwoch den Nachfolger von Argirios Giannikis präsentieren. Zwei Kandidaten sind in der engeren Auswahl, Pavel Dotchev gehört nicht dazu.

Die Zeit drängt. Wenn die Spieler des VfR Aalen am Mittwoch wieder ins Training einsteigen, soll der Nachfolger von Argirios Giannikis möglichst schon auf dem Platz stehen. „Wir hoffen, dass wir bis dahin eine Lösung gefunden haben“, sagt Präsidiumsmitglied Hermann Olschewski.

Welches Anforderungsprofil muss der neue Trainer erfüllen?

weiter

ZAHL DES TAGES

2

Jahre Laufzeit hat der Vertrag von Argirios Giannikis, den der entlassene Trainer im Sommer 2018 beim VfR Aalen unterschrieben hat. Das Arbeitspapier des 38-Jährigen hätte sich nur dann um ein weiteres Jahr bis 2021 verlängert, wenn der Verein in die 2. Bundesliga aufgestiegen wäre.

weiter
  • 781 Leser
Kommentar

Alternativlos und zu spät

Alexander Haag

über die Trennung von Argirios Giannikis

Nach dem blamablen l:2 gegen den SV Meppen blieb dem VfR Aalen keine Wahl mehr: Argirios Giannikis war als Trainer nicht mehr haltbar, die Trennung die logische Konsequenz.

Zwölf Punktspiele in Folge hat der 38-Jährige zuletzt nicht mehr gewonnen, die Ostälbler sind damit auf den letzten Tabellenplatz abgestürzt. Die Bilanz ist katastrophal: nur 3

weiter

Spieler des Spiels

Clemens Schoppenhauer (26) Der Neuzugang war gemeinsam mit Linksverteidiger Thomas Geyer der Lichtblick beim VfR Aalen. Schoppenhauer war kompromisslos in den Zweikämpfen, er hatte ein glänzendes Stellungsspiel, und er war zur Stelle, wenn es gebrannt hat. So auch bei der Meppener Großchance in der 45. Minute, als der 26-Jährige auf der Linie klärte.

weiter
  • 5
  • 122 Leser

Argirios Giannikis’ bitteres Ende

Fußball, 3. Liga Chaos auf der Ostalb: Nach der peinlichen 1:2 (1:1)-Niederlage gegen den SV Meppen entlässt der VfR Aalen seinen Trainer. Wütende Fans beschimpfen die Spieler als „Versager“.

Untergangsstimmung beim VfR Aalen: Nach der 1:2 (1:1)-Heimniederlage gegen den SV Meppen rückt der Abstieg aus der 3. Liga immer näher. Der Rückstand aufs rettende Ufer beträgt jetzt schon sieben Punkte. Kurz nach dem Schlusspfiff zog der Verein die Konsequenzen: Trainer Argirios Giannikis wurde nach dem zwölften sieglosen Spiel in Folge mit sofortiger

weiter

Live-Ticker: VfR verliert 1:2 gegen Meppen

Fußball, 3. Liga Der VfR Aalen hat schon wieder ein Tor in der Nachspielzeit kassiert und unterliegt dem SV Meppen mit 1:2 (1:1).
23. Spieltag in Liga drei: Der VfR Aalen kassiert die nächste ganz bittere Pleite. Mit der letzten Aktion des Spiels trifft der SV Meppen zum 2:1-Sieg in der Ostalb-Arena. weiter

Sogar Morys’ Frau verzweifelt

Fußball, 3. Liga Der Top-Torjäger des VfR Aalen macht gerade die schwierigste Phase seiner Karriere durch, glaubt aber fest an die Wende. Und: „Ich bin noch nie abgestiegen.“

Standardfloskeln? Durchhalteparolen? Nicht mit Matthias Morys. Der Torjäger der VfR Aalen redet vor dem Schlüsselspiel am Sonntag gegen den direkten Konkurrenten SV Meppen Klartext. Anpfiff in der Ostalb-Arena: 13 Uhr.

Mit Großaspach habe er einst gegen den Abstieg gespielt. Und auch das erste Jahr nach dem Zweitliga-Abstieg sei beim VfR Aalen nicht

weiter
  • 3
  • 397 Leser
Spiele am Wochenende

3. Liga

Freitag, 19 Uhr: VfL Osnabrück – Großaspach Samstag, 14 Uhr: Kaiserslautern – Hallescher FC KFC Uerdingen – 1860 München Energie Cottbus – Würzburg Hansa Rostock – Unterhaching Fortuna Köln – FSV Zwickau Carl Zeiss Jena – Karlsruher SC Sonntag, 13 Uhr: VfR Aalen – SV Meppen Sonntag, 14 Uhr: Braunschweig – SV Wehen

Montag, 19 Uhr: Lotte – Preußen Münster

weiter

Parken, wenn der VfR spielt

Aalen. Zum Drittligaspiel VfR Aalen – SV Meppen am Sonntag, 10. Februar, um 13 Uhr in der Ostalb Arena stehen folgende Parkmöglichkeiten zur Verfügung: der Greutplatz, bei der Stadthalle, im Bereich der Hochschule/Beethovenstraße, beim Freibad und auf dem Festplatz in Unterrombach sowie auf dem Parkplatz des BayWa-Marktes. In der Rombacher Straße

weiter

Gmünd geht leer aus

Fußball, Hallenturnier D-Jugend von Gmünd und Waldstetten enttäuschen.

In der Heidenheimer Karl-Rau-Halle ist die D-Jugend des 1.FC Heidenheim Bezirksmeister geworden. Sie gewannen im Finale die SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat mit 4:2.

Mit dabei waren auch der 1.FC Normannia Gmünd und der TSGV Waldstetten. Die Normannia gewann ihre drei Vorrundenspiele und zog als Erster in die Zwischenrunde ein. Dort verloren sie gegen

weiter

Der Einzelkämpfer sieht einen Ausweg

Fußball, 3. Liga Argirios Giannikis ist jetzt auch als Psychologe gefragt. Der Trainer des VfR Aalen versucht, seine niedergeschlagenen Profis vor dem Spiel gegen den SV Meppen wieder aufzurichten.

Argirios Giannikis ist in der schwierigen Situation auf sich alleine gestellt. Nachdem Co-Trainer Sandro Stuppia schon beim Spiel in Würzburg krankheitsbedingt fehlte und noch immer ausfällt, hat es nun auch Erol Sabanov erwischt. Der Torwarttrainer liegt ebenso mit Fieber flach. Der Coach steht damit als Einzelkämpfer auf dem Trainingsplatz, und das

weiter
  • 3
  • 365 Leser
Prinzip Hoffnung – wie lange noch?

Bezug: SchwäPo-Artikel „Argirios Giannikis ist angezählt“ von Alexander Haag.

Endlich hat die Aalener Lokalsportpresse, wenigstens ein Teil davon, in Sachen Trainerdiskussion beim VfR Aalen ihre dezente Zurückhaltung aufgegeben und Tacheles geredet. Argirios Giannikis wurde vor Saisonbeginn als Perspektivtrainer und neuer Hoffnungsträger mit Vorschusslorbeeren geradezu überhäuft. Nun scheint der Wackelkandidat mit seinem Fußball-Latein

weiter
  • 3
  • 1120 Leser
Lesermeinung

Thema: VfR Aalen Fankultur

In Crailsheim veranstalteten Fans des VfR Aalen eine Schlägerei mit der Polizei und Fans des FC Nürnberg und Werder Bremen. Die Polizei hat die Horde nicht einkassiert, sondern ohne Begleitung nach Aalen fahren lassen. Unfassbar. Einige der Fans trugen Quarzhandschuhe. (...). Fanden sich alle ganz toll, (...).

Das hat nichts mit Fankultur zu tun, solche

weiter
  • 3
  • 939 Leser
Sportmosaik

Patient Thum schätzt die Heimat

Alexander Haag und Bernd Müller über eine Analyse und eine optimistische Sicht

Am Donnerstag gab’s einen kurzen Anruf, am Freitag vor dem Training ein nicht viel längeres Gespräch: Spielleiter Harald Zettl informierte Sven Palinkas, dass er ab sofort nicht mehr Trainer des SV Neresheim ist. So schildert es Palinkas. Schon die anschließende Einheit leitete der 37-jährige Erfolgscoach nicht mehr. Was sagt Palinkas zu dem für

weiter
  • 5
  • 132 Leser

ZAHL DES TAGES

26

Punkte fehlen dem VfR Aalen noch zum Klassenerhalt. Davon jedenfalls geht Argirios Giannikis aus. „Ich denke, dass 43 Punkte nötig sind“, sagt der Trainer. Heißt: Der Drittligist müsste in den verbleibenden 17 Spielen durchschnittlich 1,5 Zähler pro Spiel holen.

weiter
  • 4
  • 766 Leser

Aufgeben kommt nicht in Frage

Fußball, 3. Liga Argirios Giannikis stellt sich der prekären Situation. Der Trainer des VfR Aalen ist von seiner Mannschaft voll überzeugt, ihn ärgern nur die zusätzlichen Nebengeräusche.

Es gibt Trainer, die in dieser Situation zum Rundumschlag ausholen würden. Nicht Argirios Giannikis. Obwohl der Coach des VfR Aalen tatenlos zusehen musste, wie sich seine Profis in der Nachspielzeit dilettantisch anstellten und den Würzburger Kickers beim 1:2 (0:1) den Sieg schenkten, stellt der 38-Jährige klar: „Ich fühle mich von meinem Team

weiter
Weltfremde VfR-Fans

Zu „Unbezahlbarer Marketingwert“ des VfR Aalen:

Seit Jahren wird von VfR-Anhängern behauptet, die „Ausstrahlung ihres Vereins sei gewaltig,“ „sein Marketingwert für Stadt, Landkreis, Region und für unsere Wirtschaft sei unbezahlbar“ und man werde „in der ganzen Republik regelmäßig auf den VfR angesprochen.“ So auch am Samstag in einem Leserbrief des Aalener Alt-OB Ulrich Pfeifle. Noch nie wurde ich

weiter

Zitat DES TAGES

Argirios Giannikis Trainer des VfR Aalen

Wir haben eine dumme gelb-rote Karte bekommen und ein viel, viel

dümmeres 1:2.

weiter
  • 1395 Leser

Argirios Giannikis ist angezählt

Fußball, 3. Liga Nach dem bitteren 1:2 (0:1) bei den Würzburger Kickers darf der Trainer des VfR Aalen am Sonntag gegen Meppen nicht verlieren – sonst droht ihm die Entlassung.

Torwarttrainer Erol Sabanov warf den nächstbesten Gegenstand wütend Richtung Ersatzbank. Royal-Dominique Fennell trat mit voller Wucht gegen eine Materialkiste. Die Reaktionen nach dem Schlusspfiff sagten alles über das, was in Würzburg passiert ist: Der VfR Aalen hat wieder in der Nachspielzeit das entscheidende Tor kassiert und damit auf brutale

weiter
Kommentar Alexander Haag

Die allerletzte Chance

über ein Endspiel für Trainer Argirios Giannikis

Argirios Giannikis droht beim VfR Aalen das vorzeitige Ende. Verlieren seine Profis auch am Sonntag das Heimspiel gegen den SV Meppen, könnte das bereits die Entlassung des 38-Jährigen nach sich ziehen. Das steht nach dem elften sieglosen Punktspiel in Folge fest.

Was aber kann der Trainer dafür, wenn ... ... Schnee und Regen eine vernünftige Vorbereitung

weiter
  • 4
  • 400 Leser

Täter flüchtet mit dem Zug

Fußball, 3. Liga Fans des VfR Aalen verletzen einen Bremer Anhänger.

Zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen Fans des VfR Aalen und einem Anhänger von Werder Bremen kam es am Samstagabend am Bahnhof in Crailsheim.

Wie die Polizei mitteilt trafen die rund 50 Aalener Fans gegen 19.50 Uhr aus Würzburg am Bahnhof ein. Trotz mehrfacher Ansprachen durch die Polizei kamen die Aalener Fans mit einem Bremer Fan in Streit.

weiter
  • 5
  • 141 Leser