VfR Aalen

Basti Gehring, der „zwölfte Mann“

Fußball Pressesprecher Tobias Herwerth (rechts) vom VfB Stuttgart hat Sebastian Gehring überrascht. Der Pressesprecher des VfR Aalen bekam zum Abschied ein VfB-Trikot mit der Rückennummer 12. Gehring bedankte sich für „die Überraschung und die tolle Zusammenarbeit in all den Jahren“. Foto: alex

weiter
  • 5
  • 199 Leser

Freundeskreis-Aktion mit dem VfR Aalen für Kinder kommt gut an

Aktion Einmal VfR-Profi sein: So konnten sich Kinder am Samstag fühlen. Im Rahmen seines Quartiersmanagements zur Umsetzung sozialer Angebote hat die Wohnungsbau Aalen am Samstag eine Freundeskreis-Aktion mit dem VfR Aalen organisiert. Dazu wurden die Bewohnerkinder eingeladen, einen spannenden Tag mit dem VfR Aalen zu erleben. Sie konnten im Mannschaftsbus

weiter
  • 4

ZAHL DES TAGES

16

Jahre alt war der jüngste Spieler des VfB Stuttgart, den Trainer Markus Weinzierl im Testspiel gegen den VfR Aalen aufs Feld geschickt hat. Lilian Egloff hat erst am 20. August seinen 16. Geburtstag gefeiert. „Er hat seine Sache toll gemacht“, lobte Weinzierl den Mittelfeldspieler.

weiter
  • 420 Leser

Zu Null gegen Bundesligisten

Fußball, Testspiel Die Defensive steht: Der VfR Aalen ist über weite Strecken auf Augenhöhe mit dem VfB Stuttgart und freut sich über ein 0:0.

Zuschauer und Fans waren unerwünscht: Was der VfR Aalen am Donnerstag hinter verschlossenen Toren abgeliefert hat, war allerdings durchaus sehenswert: Der Drittligist kam gegen den VfB Stuttgart zu einem achtbaren 0:0, und dieses Unentschieden war völlig verdient. „Wir nehmen sehr viel Positives aus Stuttgart mit“, freute sich Trainer Argirios

weiter

Stimmen zum Spiel: „Wir haben fast keine Chancen zugelassen“

Hermann Olschewski, VfR-Präsidiumsmitglied: „Das war ein sehr starker Auftritt von uns. Wir haben sehr kompakt gespielt und gegen einen Bundesligisten fast keine Chancen zugelassen. Wir waren mit dem VfB Stuttgart auf Augenhöhe.“

Matthias Morys, VfR-Angreifer: „Wir haben gute Spielanteile gehabt und uns gegen einen Bundesligisten

weiter

Thomas Hitzlsperger schaut genau hin

Fußball Er war ein aufmerksamer Beobachter beim Testspiel zwischen dem VfB Stuttgart und dem VfR Aalen: Thomas Hitzlsperger. Der Ex-Nationalspieler ist seit 2018 Direktor des VfB-Nachwuchsleistungszentrums, und beim Bundesligisten standen gleich mehrere junge Talente auf dem Platz. Foto: Eibner

weiter
  • 649 Leser

Zu Null gegen einen Bundesligisten

Fußball, Testspiel Die Defensive steht: Der VfR Aalen ist über weite Strecken auf Augenhöhe mit dem VfB Stuttgart und freut sich über ein 0:0. Giannikis: „Das war ein sehr guter Auftritt.“

Zuschauer und Fans waren unerwünscht: Was der VfR Aalen am Donnerstag hinter verschlossenen Toren abgeliefert hat, war allerdings durchaus sehenswert: Der Drittligist kam gegen den VfB Stuttgart zu einem achtbaren 0:0, und dieses Unentschieden war völlig verdient. „Wir nehmen sehr viel Positives aus Stuttgart mit“, freute sich Trainer Argirios

weiter
Kurz und bündig

Kirchweih in Schloßberg

Bopfingen-Schloßberg. Der FC Schloßberg bittet am Wochenende zur Kirchweih in sein Vereinsheim. Los geht es am Freitag, 6. November, 18 Uhr. Um 18.30 Uhr beginnt das AH-Turnier mit Teams des VfR Aalen, SV Elchingen und FC Schloßberg. Am Samstag gibt es ab 17.30 Uhr Kirchweihspeisen. Der Sonntag beginnt um 11 Uhr mit dem Mittagstisch und ab 14.30 Uhr

weiter

Fußball Morys & Co. auf der Kontakta

Die Verbrauchermesse „Kontakta“ schlägt von Donnerstag bis Sonntag wieder ihre Zelte auf dem Aalener Greutplatz auf. Jeweils von 10 bis 18 Uhr bietet die Leistungsschau einen Blick in die Angebote der Region. Auch der VfR Aalen präsentiert sich dort. Am Freitag kommen Matthias Morys, Nicolas Sessa, Mart Ristl, Marian Sarr und Antonios Papadopoulos

weiter
  • 575 Leser

Fußball VfR-Spieltermine genau festgesetzt

Der DFB hat die Anstoßzeiten der Drittligapartien des 19. bis 23. Spieltags angesetzt. Das sind die Termine des VfR Aalen:

Samstag, 15. Dezember, 14 Uhr: Hansa Rostock – VfR

Freitag, 21. Dezember, 19 Uhr: Wehen Wiesbaden – VfR

Montag, 28. Januar, 19 Uhr: VfR – SpVgg Unterhaching

Samstag, 2. Februar, 14 Uhr: Würzburger Kickers –

weiter

VfR-Dauerkarte für die Rückrunde

Auch in diesem Jahr hält Fußball-Drittligist VfR Aalen die „Dauerkarte 2.0“ bereit. Diese beinhaltet den Eintritt zu den zehn verbleibenden Rückrunden-Heimspielen des VfR Aalen ab Januar. Ganz besonders freuen dürfen sich die Fans auf die Duelle gegen das Spitzenteam des KFC Uerdingen 05, Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig und auf

weiter

Erfolgsserie der VfR-U19 hält an

Fußball, Oberliga Mit 1:0 gewinnt Aalen zu Hause gegen den Vierten Neckarelz und liegt drei Punkte hinter dem Ersten.

Die U19 des VfR Aalen schwimmt in der EnBW-Oberliga weiter auf der Erfolgswelle. Durch den 1:0-Erfolg gegen den Tabellenvierten SpVgg Neckarelz hat sich die Hoskins-Elf bis auf drei Punkte an Spitzenreiter Astoria Walldorf herangeschoben. Im Heimspiel legten die Schwarz-Weißen einen geduldigen und konzentrierten Auftritt auf den Kunstrasen im Greut.

weiter
  • 5

Stadionsprecher Michael Ruoff am Mikrophon

Viele Jahre war Sebastian Gehring die Stimme bei den Spielen des VfR Aalen in der Ostalb-Arena. Der Pressechef verlässt bekanntlich den Verein zum Jahresende. Am Samstag stellte sich sein Nachfolger bereits vor. Michael Ruoff – im Beruf Rektor der Oberkochener Dreißentalschule – wird künftig die Fans auf das Spiell einstimmen. Pressechefin

weiter
Kommentar

Die Geduldsprobe

Bis Weihnachten zählen nur noch Siege Werner Röhrich

Man kann und muss es verstehen, wenn die Fans unruhig werden angesichts der prekären Tabellensituation, in der sich der VfR Aalen befindet. Nur drei Unentschieden und damit nur drei Punkte aus den vergangenen fünf Ligaspielen. Dass die Mannschaft dabei zum Teil mit Topleistungen aufwartet, ist kein Trost. Erinnerungen an das Zweitliga-Abstiegsjahr

weiter
  • 5

Der VfR lässt viele Chancen liegen

Fußball, 3. Liga Der VfR Aalen überzeugt gegen den Spitzenreiter VfL Osnabrück spielerisch, braucht aber die Brechstange, um wenigstens den 1:1-Ausgleich zu erzielen.

Chancen, um zwei Spiele zu gewinnen. Und das gegen den Tabellenführer. Die spielerische Klasse der ersten Halbzeit war die einer Topmannschaft in der Liga. Doch am Ende musste sich der VfR Aalen im Heimspiel gegen den VfL Osnabrück mit einem 1:1 und einem Pünktchen begnügen, das dem Club im Abstiegskampf nicht wirklich weiterhilft.

Bereits vor dem

weiter
  • 5
  • 231 Leser

Live-Ticker: VfR spielt 1:1 gegen den Ersten

Fußball, 3. Liga Aalen trotzt dem Tabellenführer VfL Osnabrück in der Ostalb-Arena beim 1:1 (0:0) einen Punkt ab.
Am 15. Spieltag der 3. Liga war der Tabellenführer zu Gast in der Ostalb-Arena: Der VfR Aalen zeigte gegen den VfL Osnabrück eine gute Leistung und verdiente sich nach einem 0:1-Rückstand noch einen Punkt. weiter

Union setzt stärker auf Jugendarbeit

Fußball Zwölf von 34 Trainern der SG Union Wasseralfingen im Nachwuchsbereich haben eine Trainerlizenz.

Mit sechs neuen lizenzierten Jugendtrainern, die nun ihre Fußballtrainerlizenz erworben haben, will die SG Union Wasseralfingen die Qualität ihrer Jugendarbeit weiter verbessern. Der gesamte Union-Trainerstab im Jugendbereich umfasst insgesamt 34 Trainer, wovon mit den neuen Lizenztrainern insgesamt zwölf Coaches mit einer Trainerlizenz ausgestattet

weiter

Erlös geht an die Aalener Kinderklinik

Fußball Den Titel der zweiten Auflage des Ü40-Benefizturniers in der Ulrich-Pfeifle-Halle sichert sich der 1. CfR Pforzheim.

Das Hallenturnier, ausgetragen von der AH-Mannschaft des VfR Aalen, war auch dieses Jahr mit acht Mannschaften ein voller Erfolg. Nachdem der FC Bayern München bei der Premiere siegten, triumphierte dieses Jahr der 1.CfR Pforzheim. Das Siegerteam holte im Modus „Jeder gegen Jeden“ 19 von 21 Punkten. Zweiter wurde der FC Bayern München vor

weiter

Autogramme und Torwand-Duelle

Fußball Viel Freude hatten die Kids in der inklusiven KITA Rosengarten in Wasseralfingen beim Besuch von VfR Aalens Stürmer Luca Schnellbacher. Neben Autogrammen gab es auch ein kleines Duell an der Mini-Torwand und zahlreiche Erinnerungsfotos. Schnellbacher: „Es hat riesig Spaß gemacht.“ Foto: privat

weiter
  • 401 Leser

Fragezeichen hinter Nicolas Sessa

Fußball, 3. Liga Der Spielgestalter des VfR Aalen schmerzt noch immer eine Prellung am Schienbein. Ob er gegen Osnabrück spielen wird, soll sich erst vor dem Anpfiff entscheiden.

Drei Punkte Vorsprung hat der VfL Osnabrück (29 Zähler) an der Spitze der 3. Liga. Verfolger Münster (26) bietet zudem ein um drei Tore schlechteres Torverhältnis auf. Selbst eine knappe Niederlage in Aalen könnten die Niedersachsen am Samstag in der Ostalb-Arena (14 Uhr) möglicherweise verschmerzen.

Es wäre dann beinahe das gewohnte Bild. In vier

weiter
  • 105 Leser
Sportmosaik

Berreth: „Es war unterirdisch“

Bernd Müller über einen Satz, eine Packung und einen traurigen Abschied

Drei Spiele stehen für die Gmünder Normannia in der Oberliga-Hinrunde noch aus: am Samstag in Bissingen, gegen Nöttingen und in Oberachern. Anfang Dezember folgt dann schon, als letzter Akt in diesem Jahr, das erste Rückrundenspiel in Göppingen. Dass die Normannia sich durch die jüngste Serie von Unentschieden zumindest vom 18. – dem letzten –

weiter
Fußball kompakt

TSG kann zehnten Sieg holen

Fußball. Der Landesliga-Tabellenführer aus Hofherrnweiler empfängt an diesem Samstag, 16 Uhr den Elften TSV Neu-Ulm. Ünal Demirkiran heißt der Trainer des TSV. Der frühere Spieler des SSV Ulm ist auf der Ostalb kein Unbekannter. Kreativ zog er auch beim VfR Aalen die Fäden im Mittelfeld. Auch gegen die TSG wird er voraussichtlich auf dem Feld stehen.

weiter
Spiele am Wochenende

3. Liga

Freitag, 19 Uhr: Würzburg – FSV Zwickau

Samstag, 14 Uhr: Braunschweig – KFC Uerdingen VfR Aalen – VfL Osnabrück 1860 München – Hallescher FC SV Meppen – Karlsruher SC Hansa Rostock – Kaiserslautern Energie Cottbus – Lotte

Sonntag, 13 Uhr: Unterhaching – Fortuna Köln

Sonntag, 14 Uhr: Großaspach – Preußen Münster Montag, 19 Uhr: SV Wehen – Carl Zeiss

weiter

Fußball Inklusionsaktion bei VfR-Heimspiel

Das Heimspiel am Samstag gegen Drittliga-Spitzenreiter VfL Osnabrück wird umrahmt vom jährlichen VfR-Inklusionstag. Der Einladung des VfR Aalen sind wieder viele Behinderten- und Sozialeinrichtungen der Region gefolgt, 600 Menschen mit Behinderung und deren Betreuer unterstützen die Schwarz-Weißen auf den Tribünen der Ostalb-Arena. Jagsttalschüler aus

weiter
  • 426 Leser

ZAHL DES TAGES

29

Punkte hat der VfL Osnabrück in dieser Saison bereits gesammelt und führt damit die Tabelle der 3. Liga an. Der VfL hat also vor dem direkten Aufeinandertreffen mit dem VfR Aalen 16 Punkte mehr auf dem Konto als die Schwarz-Weißen.

weiter
  • 491 Leser

Die TSG kann den zehnten Sieg holen

Fußball, Landesliga Der Tabellenführer aus Hofherrnweiler empfängt am Samstag, 16 Uhr, den Elften TSV Neu-Ulm.

heißt der Trainer des TSV. Der frühere Spieler des Ulm ist auf der Ostalb kein Unbekannter. Kreativ zog er auch beim VfR Aalen die Fäden im Mittelfeld. Heute ist noch aktiv. Zuletzt erzielte er ein Tor im Derby seines TSV gegen den Nachbarn aus Buch. Auch gegen die TSG wird der Verantwortliche aller Voraussicht nach auf dem Feld stehen. Benjamin und

weiter

VfR Aalen will den Rucksack ablegen

Fußball, 3. Liga Am Samstag (14 Uhr) kommt der Spitzenreiter VfL Osnabrück in die Ostalb-Arena nach Aalen. Dreier im Visier.

Spitzenreiter VfL Osnabrück liefert am Samstag (14 Uhr) in der Aalener Ostalb-Arena seine Visitenkarte ab. Eine feine Sache für die Zuschauer. Und das Team von VfR-Cheftrainer Argirios Giannikis will alles daran setzen, dass es auch etwas zu Feiern gibt. „Ein Spiel gegen den Tabellenführer kann auch Kräfte freisetzen“, sagt Giannikis.

Die

weiter

Nachzügler ohne Startschwierigkeiten

Fußball, 3. Liga Nicolas Sessa ließ lange auf sich warten. Dann aber war der Wunschspieler vom VfB Stuttgart II auf Anhieb eine feste Größe beim VfR Aalen.

Beinahe wäre der Deal geplatzt. Obwohl Nicolas Sessa beim VfR Aalen schon lange auf der Wunschliste ganz oben stand, kam der Transfer erst kurz vor Ende der Wechselfrist zustande. Weil der 22-Jährige angesichts anderer (Zweitliga-)Angebote lange zögerte, und weil dann erst der unerwartete Weggang von Stürmer Myroslav Slavov beim VfR die nötigen finanziellen

weiter
  • 5
  • 249 Leser

zAHL DES TAGES

2,90

Notendurchschnitt ist der Wert, den Nicolas Sessa in der aktuellen Saison bei den Noten-Bewertungen des Sportmagazins „kicker“ erreicht hat. Es ist der zweitbeste Wert im Team des VfR Aalen, nur Torhüter Daniel Bernhardt ist noch ein wenig besser (2,86).

weiter
  • 304 Leser

Karten fürs VfL-VfR-Duell

Der Tabellenführer kommt nach Aalen in die Ostalb-Arena, und zehn Leserinnen und Leser dieser Zeitung sind mit Freikarten von VfR und SchwäPo und Tagespost dabei. Je zwei Tickets fürs Spiel des VfR Aalen gegen den VfL Osnabrück gewonnen haben: Friedhelm Froböse (Hüttlingen), Marianne Rechterbacher (Bopfingen), Andreas Zengerle (Schwäbisch Gmünd), Kerstin

weiter

VfR-Karten gegen Osnabrück

29 Punkte hat der VfL Osnabrück in dieser Saison aus 14 Spielen schon auf sein Konto geschaufelt: Der Vorjahres-17. ist nach sieben Ligaspielen ohne Niederlage (5 Siege, 2 Unentschieden) auf Rang eins der 3. Liga geklettert. Und hat sich durch den 2:1-Sieg im Montagabendspiel gegen Verfolger Uerdingen sogar ein kleines Polster verschafft. Das wird also

weiter
Sportmosaik

„Mit Neresheim ist zu rechnen“

Bernd Müller und Benjamin Leidenberger über Ansprüche und Formstärke

Auf den VfR Aalen kommt ein hartes Stück Arbeit zu bevor es in die Länderspielpause geht: Am Samstag gastiert der Tabellenführer der 3. Liga, der VfL Osnabrück, in der Ostalb-Arena. Sieben Ligaspiele ohne Niederlage und am Montagabend ein 2:1-Sieg nebst Elfmeter-Treffer in der Nachspielzeit durch Marcos Alvarez stärken das Selbstvertrauen der Lila-Weißen.

weiter
  • 102 Leser

Zitat des Spiels

Torben Rehfeldt Innenverteidiger des VfR Aalen

Das sind definitiv zwei Punkte zu wenig. Es fühlt sich eher an wie eine Niederlage.

weiter
  • 779 Leser

Neue Halle für den Höhenflug

Sport Vorsitzender Achim Pfeifer bei der Eröffnung: Sportliche Erfolge der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach werden fortgesetzt.

Aalen-Hofherrnweiler

Da musst Du dich ja echt warmlaufen,“ meinte ein TSG-Mitglied angesichts der kühlen Temperaturen bei der Einweihung der Freilufthalle am Sonntagmittag auf dem Sportgelände der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach. Deren Vorsitzender Achim Pfeifer stellte gerade die Vorzüge von Aalens erster multifunktionaler McArena vor viel Sport-

weiter
  • 322 Leser

Nachlässigkeiten erneut bestraft

Fußball, 3. Liga Wieder kein Sieg: Der VfR Aalen kommt auch bei den SF Lotte nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus und bleibt auf einem Abstiegsplatz hängen. Morys und Sessa vergeben den Siegtreffer.

Argirios Giannikis sieht gerne das Positive: „Wir sind seit drei Spielen auswärts ungeschlagen“, sagte der Trainer des VfR Aalen nach dem 1:1 (0:0) bei den Sportfreunden Lotte. Freude kam deshalb aber keine auf. Im Gegenteil. „Das waren zwei verlorene Punkte“, stellt der 38-Jährige klar. Einmal mehr bestrafte der Gegner die

weiter

Live-Ticker: VfR spielt 1:1 in Lotte

Fußball, 3. Liga Der VfR Aalen und die Sportfreunden Lotte trennen sich 1:1 (0:0) unentschieden.
Ein Punkt für den VfR Aalen am 14. Spieltag der 3. Liga: Im Frimo-Stadion spielten die Schwarz-Weißen gegen Sportfreunde Lotte 1:1. Nach einem höhepunktarmen ersten Durchgang ging es torlos in die Kabinen. Im zweiten Durchgang brachte Patrick Schorr den VfR mit einem abgefälschten Distanzschuss in Führung (60.). Doch die Gastgeber antworteten mit dem weiter
  • 2
  • 2587 Leser

Giannikis lässt sich nicht vom Weg abbringen

Fußball, 3. Liga Der Druck wird größer: Kann der VfR Aalen am Samstag bei den SF Lotte den Abwärtstrend stoppen? Nick Fennell ist gesperrt.

Größer können die Unterschiede kaum sein: Fünf Tage nach dem Heimspiel gegen den großen 1. FC Kaiserslautern (1:2) tritt der VfR Aalen die Reise ins beschauliche Lotte an. Die Ostälbler erwartet am Samstag (Anpfiff: 14 Uhr) im Frimo-Stadion eine Sportplatz-Atmosphäre. Argirios Giannikis kennt die Gegebenheiten vor Ort bislang zwar nicht, trotzdem stellt

weiter
  • 4
  • 214 Leser
Spiele am Wochenende

3. Liga

Freitag, 19 Uhr: Kaiserslautern – Energie Cottbus

Samstag, 14 Uhr: Münster – 1860 München Großaspach – Braunschweig Sportfreunde Lotte – VfR Aalen Carl Zeiss Jena – Hansa Rostock FSV Zwickau – Unterhaching Karlsruher SC – Würzburg

Sonntag, 13 Uhr: Hallescher FC – SV Meppen

Sonntag, 14 Uhr: Fortuna Köln – SV Wehen Montag, 19 Uhr: VfL Osnabrück –

weiter

Ü40 des FC Bayern bei VfR-Turnier

Zum zweiten Mal steigt am kommenden Samstag, 3. November, das von der AH des VfR Aalen ausgerichtete Benefiz-Hallenturnier für Ü40-Teams in der Aalener Ulrich-Pfeifle-Halle. Mit dabei sind neben Titelverteidiger FC Bayern München auch das Gastgeberteam des VfR, Scharinger & Friends, SSV Ulm, 1. FC Heidenheim, 1. CfR Pforzheim, die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach

weiter

Leichtfertig drei Punkte verschenkt

Fußball, 3. Liga Der VfR Aalen gibt gegen den Zweitliga-Absteiger Kaiserslautern ein sicher geglaubtes Spiel wieder aus der Hand und verliert 1:2.

Diese roten Teufel wären zu packen gewesen. Doch zwei unglückliche Tore brachten den VfR Aalen im Flutlichtspiel am Montag gegen den 1. FC Kaiserslautern um den verdienten Sieg. Pausenführung durch Nicolas Sessa drehten die Gäste nach Seitenwechsel in einen für sie glücklichen 2:1-Erfolg. Der VfR Aalen bleibt damit weiterhin auf dem drittletzten Tabellenplatz

weiter

Union stärkt dem VfR den Rücken

Kooperation Jeder hilft auf seine Weise. Dies ist das Motto der Kooperation zwischen den Fußballern der Union Wasseralfingen und des VfR Aalen. Nicht Kreisligist gegen Drittligist lautet die Devise, sondern „Miteinander“. Das bekräftigten am Montag rund 640 Jugendspieler und aktive Fußballer der drei Wasseralfinger Union-Vereine und des

weiter
  • 5

Live-Ticker: Aalen verliert im Flutlichtspiel

Fußball, 3. Liga Der VfR Aalen unterliegt dem 1. FC Kaiserslautern mit 1:2 (1:0).
Zum Abschluss des 13. Spieltags war der 1. FC Kaiserslautern zu Gast in der Ostalb-Arena. Mit bitterem Ausgang: Nach einer 1:0-Pausenführung musste der VfR durch zwei Gegentreffer in Hälfte zwei die Punkte doch abgeben. weiter
  • 5
  • 3441 Leser

Genug Zeit zum Kennenlernen

Fußball, 3. Liga Torjäger Luca Schnellbacher vom VfR Aalen fordert gegen den 1. FC Kaiserslautern ein Erfolgserlebnis.

Mit Selbstkritik spart er nicht: „Zuletzt war es einfach zu wenig“, sagt Luca Schnellbacher (24) übers Offensivspiel. Vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern an diesem Montag (Anpfiff: 19 Uhr) spricht der Torjäger über zu wenig Punkte und darüber, dass „wir den Kampf annehmen müssen“.

Herr Schnellbacher, sind Sie

weiter

Vasiliadis: Alle drei Tore vorbereitet

Fußball Ein Ex-Profi des VfR Aalen war der herausragende Mann des SC Paderborn beim 3:3 (1:2) gegen Sandhausen. Nachdem die Gäste bereits mit 2:0 geführt haben, bereitete Sebastian Vasiliadis die Tore zum 1:2, 2:2 und 3:2 vor. Am Ende reichte es aber nur zu einem Punkt für den Aufsteiger. Foto: Eibner

weiter
  • 652 Leser

„Genug Zeit zum Kennenlernen“

Fußball, 3. Liga Luca Schnellbacher fordert gegen Kaiserslautern ein Erfolgserlebnis. „Wir müssen alle mehr arbeiten“, sagt der Stürmer des VfR Aalen.

Mit Selbstkritik spart er nicht: „Zuletzt war es einfach zu wenig“, sagt Luca Schnellbacher (24) übers Offensivspiel und nimmt sich selbst nicht aus. Vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern an diesem Montag (Anpfiff: 19 Uhr) spricht der Torjäger über zu wenig Punkte und darüber, dass „wir den Kampf annehmen müssen“.

weiter
  • 5
  • 130 Leser

„Einfach cool, in der Gruppe zu laufen“

Schüle Stafettenlauf 50 Betriebs- und Freizeitmannschaften bringen 350 Läufer an den Start. Auch Ex-Fußballprofi Andreas Hofmann ist dabei.

Sie hatten nur ein Ziel: die Sieger der vergangenen Jahre zu schlagen. Das haben die Alb-Träumer aus dem Filstal geschafft und dem Titelverteidiger Naturheilpraxis Höpfner den Titel weggeschnappt. 50 Teams haben sich auch in diesem Jahr mit rund 350 Läuferinnen und Läufer zum Schüle-Stafettenlauf angemeldet, um als Betriebs- oder Freizeitgruppenstafette

weiter
  • 2
  • 102 Leser

Osttribüne wird weiter angemietet

Scholz-Arena 240 000 Euro will die Stadt auch in den nächsten drei Jahren für die mobile Tribüne auf der Ostseite berappen.

Aalen. Die Stadt mietet die mobile Osttribüne in der Ostalb-Arena für weitere drei Jahre an. Kosten: 240 000 Euro, also je 80 000 Euro pro Saison. Seit der Saison 2014/15 – kurz, bevor der VfR aus der 2. Bundesliga abgestiegen ist – steht diese mobile Tribüne an der Ostseite. Dadurch bietet das Stadion seither fast 15 000

weiter

Mit 640 Unionern im Rücken

Fußball, 3. Liga Der VfR Aalen nimmt die regionalen Vereine mit ins Boot – aktuell die Union Wasseralfingen.

Es ist auch ein Versuch, die Ränge in der Ostalb-Arena weiter zu füllen: Zum Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern am Montag (Anpfiff: 19 Uhr) lädt der VfR Aalen insgesamt 640 Mitglieder der SG Union Wasseralfingen ein. Nachwuchskicker, Betreuer und Trainer dürfen kostenlos auf die Nordtribüne, und sie sollen die Kicker von der Ostalb in diesem

weiter
  • 5
  • 244 Leser

Giannikis verteidigt seine Offensive

Fußball, 3. Liga Der VfR Aalen geht optimistisch ins Montagspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern. Die Statistik spricht für den Außenseiter.

Argirios Giannikis ist eigentlich kein Freund solcher Statistiken. Diese Zahlen allerdings lässt auch der Trainer des VfR Aalen nicht unbeachtet: Sechs Mal sind der VfR und der 1. FC Kaiserslautern in der 2. Bundesliga aufeinandergetroffen. Die Bilanz aus Aalener Sicht: drei Siege, zwei Unentschieden und nur eine Niederlage. „Es wäre schön, wenn

weiter
Spiele am Wochenende

3. Liga

Freitag, 19 Uhr: Braunschweig – VfL Osnabrück

Samstag, 14 Uhr: KFC Uerdingen – Lotte Würzburg – Hallescher FC Unterhaching – Karlsruher S SV Wehen – FSV Zwickau Hansa Rostock – Fortuna Köln Energie Cottbus – Jena

Sonntag, 13 Uhr: 1860 München – Großaspach

Sonntag, 14 Uhr: SV Meppen – Preußen Münster Montag, 19 Uhr: VfR Aalen – 1. FC Kaiserslautern

weiter

Seit 44 Jahren beim VfR Aalen nicht wegzudenken

Jubiläum Erst aktiver Ringer, dann Fußballfunktionär: Günther Hammer feierte seinen 75. Geburtstag.

Viele Spieler und Trainer sind in all den Jahren gekommen und gegangen. Einer ist immer geblieben: Günther Hammer. Der Betreuer ist seit 44 Jahren beim VfR Aalen. Am Mittwoch feierte die VfR-Institution seinen 75. Geburtstag.

Fußball war zunächst Nebensache bei Hammer. Im Alter von acht Jahren begann der gebürtige Fachsenfelder mit dem Ringen –

weiter
  • 5
  • 181 Leser

Nach VfR-Spiel betrunken?

Fußball. Im Drittliga-Spiel Carl Zeiss Jena gegen den VfR Aalen saß Kevin Pannewitz 90 Minuten auf der Bank. Tags darauf war Training in Jena – und Pannewitz soll laut Informationen von „Bild“ betrunken erschienen sein. Der Verein hat zumindest bestätigt, dass der Spieler zunächst suspendiert ist... Foto: Eibner

weiter
  • 861 Leser

Steffen Kienle: Kreuzband gerissen

Fußball, Regionalliga Der aus Aalen stammende Stürmer verletzt sich beim Spiel in Freiburg.

Ihre Gesichter waren ernst, einige der Spieler blickten beschämt zu Boden, als sie nach dem 0:2 beim SC Freiburg II die ungefähr 30 mitgereisten Anhänger auf der Gegentribüne im Möslestadion aufsuchten. Am Montag wurden die Mienen beim SSV Ulm 1846 noch düsterer. Da stellte sich heraus, dass es sich bei der Knieverletzung, die sich Steffen Kienle gleich

weiter
  • 167 Leser

VfR-Karten sind verlost

Der vierfache deutsche Meister spielt in Aalen. Am Montag ist ein echter Traditionsverein zu Gast in der Ostalb-Arena, wenn der VfR Aalen den 1. FC Kaiserslautern zum Kräftemessen in der 3. Liga empfängt (Anpfiff: 19 Uhr). Fünfmal zwei Karten für das Flutlichtspiel sind verlost. Dieter Katzenwadel (Aalen), Eva Waibel (Hüttlingen) und Heiko Schmidt (Essingen)

weiter
  • 193 Leser

Grippe: Fennell und Ristl angeschlagen

Fußball Sie sind geschwächt, bis zum Heimspiel am Montag gegen den 1. FC Kaiserslautern soll es aber reichen: Mart Ristl (links) und Royal-Dominique Fennell vom VfR Aalen sind mit einer Grippe vom Auswärtsspiel aus Jena (0:0) zurückgekehrt. Beide haben am Montag im Training pausiert. Foto: Eibner

weiter
  • 3
  • 790 Leser

Karten fürs Lautern-Spiel

Das ist nicht irgendein Heimspiel, das der VfR Aalen am kommenden Montag (Anpfiff: 19 Uhr) bestreitet: Es geht gegen einen Traditionsclub des deutschen Fußballs, der in der Regel für viele Zuschauer auch in fremden Stadion sorgt: den 1. FC Kaiserslautern.

Und der mit Rückenwind in die Ostalb-Arena kommt: Der Zweitliga-Absteiger hat aus den letzten

weiter
  • 113 Leser

„Können mit jedem Gegner mithalten“

Fußball, Oberliga Der FC Normannia Gmünd steckt mit sieben Punkten nach zwölf Spielen in der Abstiegszone fest – FCN-Spielmacher Andreas Mayer sieht trotzdem Gründe für Optimismus. Ein Interview.

Wir können mit jedem Gegner mithalten“, betont FCN-Spielmacher Andreas „Bobo“ Mayer. Trotz des Feststeckens im Tabellenkeller – mit sieben Punkten aus zwölf Spielen – traut Mayer seinem Team den Klassenerhalt zu. Im Interview spricht der 37-Jährige zudem über einfache Gegentore, zu brave Spieler – und übers Gewinnenmüssen.

weiter
  • 330 Leser
Kommentar Alexander Haag

Offensivstärke überschätzt

über die Sturmmisere des VfR Aalen.

Insgesamt 278 Pflichtspielminuten ohne eigenen Torerfolg. Und in Jena 83 Minuten ohne einen Schuss aufs gegnerische Tor abgefeuert zu haben: Das Angriffsspiel des VfR Aalen stockt derzeit. Dass am Freitagabend Marcel Bär die einzige Offensivkraft auf der Ersatzbank war, zeigt das Problem: Es fehlen die Alternativen. Mit der Entscheidung zu Saisonbeginn,

weiter
  • 4
  • 273 Leser