VfR Liveticker

Saison 2018/19 VfR Aalen vs. SG Sonnenhof Großaspach

Stand Spielminute Ereignis
1:1 90. Min. 18 Punkte stehen jetzt also auf dem Konto. Weiter geht es schon am kommenden Mittwoch. Dann ist wieder um 19 Uhr Anpfiff in der Ostalb-Arena unter Flutlicht: Zum Nachholspiel ist dann die SpVgg Unterhaching zu Gast. Bis dahin - immer weiter nach vorn!
1:1 90. Min. "Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel", würde da als Motto passen. Wieder war es nichts mit einem Sieg, aber zumindest gab es kein spätes Gegentor. Stattdessen kam der VfR nach Rückstand zurück, musste hinten raus aber auch das Glück beanspruchen, um den Punkt zu behalten.
1:1 90. Min. Und dann ist Schluss. Der VfR Aalen holt gegen Großaspach zumindest einen Punkt.
1:1 90. Min. Traut spielt ihn vorne rein - aber da kommt keiner dran. Rehfeldt geht zu Boden, Elfer gibt's dafür aber nicht.
1:1 90. Min. Vielleicht die letzte Aktion: Freistoß aus dem Mittelkreis...
1:1 90. Min.
Sessa wird im Mittelkreis von Vitzthum gestoppt, der die Gelbe in Kauf nimmt.
1:1 90. Min. Drei Minuten Nachspielzeit.
1:1 90. Min.
Und Letard sieht gleich mal Gelb, weil er zu früh aufs Feld läuft.
1:1 90. Min.
Letzter Wechsel der Partie: Letard kommt für Andrist.
1:1 90. Min. Dauerdruck der SGS, aber Brünker köpft den Ball deutlich neben das Tor.
1:1 89. Min. Und wieder die Gäste: Diesmal bedient Gehring Baku, der seinen Meister in Bernhardt findet.
1:1 88. Min. Fast wieder der späte Knock-Out: Baku kommt durch, legt ab für Brünker, aber dessen Abschluss blockt Geyer.
1:1 88. Min. Bernhardt fängt eine hohe Freistoßflanke ab und gerät danach mit Gehring aneinander. Die beiden Führungsspieler haben ihre Emotionen aber unter Kontrolle.
1:1 85. Min. Ecke Traut kurz auf Sessa, der mit dem Schuss ein Aspacher trifft. So landet der Ball bei Trianni, der ihn in Fieldgoal-Manier übers Tor jagt.
1:1 84. Min. Fennell mit dem guten Abschluss: Mit rechts schließt er aus 18 Metern ab, aber Broll ist ganz schnell unten im Eck und pariert. Stark gemacht - von beiden.
1:1 84. Min.
Dritter Wechsel der Gäste: Janjic geht, Meiser kommt.
1:1 83. Min.
Bösel mit dem taktischen Foul an Andrist: Gelb.
1:1 81. Min. Traut bringt den Ball an den zweiten Pfosten, Rehfeldt kriegt ihn nicht ins Tor - stand aber ohnehin im Abseits.
1:1 81. Min. Thermann foult Andrist, Freistoß von links.
1:1 80. Min. Morys jetzt also als Spitze ganz vorne drin, Trianni geht auf rechts, Sessa spielt Zehner.
1:1 78. Min.
Zweiter Wechsel beim VfR: Trianni kommt für Sliskovic.
1:1 78. Min. Wir sind in der Schlussphase angekommen. Was macht das mit den Aalener Nerven? Bleiben sie diesmal ohne späten Gegentreffer? Der Punkt wäre auf jeden Fall verdient.
1:1 76. Min.
Rehfeldt hält Brünker fest, dafür gibt's Gelb.
1:1 75. Min. Aber auch die Gäste bleiben gefährlich: Brünker legt für Janjic ab, aber auch der schießt vom Strafraumrand vorbei.
1:1 74. Min. Morys lässt prallen, Geyer zieht aus 20 Metern ab - knapp links vorbei.
1:1 72. Min.
Torschütze Röttger hat Dienstschluss, bei der SGS kommt Brünker.
1:1 71. Min. Der Wechsel zeigt: Ein Kreativspieler für den letzten Spielabschnitt. Schmitt will mehr als einen Punkt.
1:1 70. Min.
Wechsel beim VfR: Sessa kommt für Schnellbacher.
1:1 70. Min. Klare Fehlentscheidung von Hussein: Gehring hat den Ellbogen im Gesicht von Andrist, der mit Tempo vorbei will. Hussein lässt laufen...
1:1 69. Min. So überlegen der VfR in die zweite Hälfte startete, so klar sind nun die Gäste wieder besser.
1:1 66. Min. Die Gäste beißen sich jetzt plötzlich in der VfR-Hälfte fest. Und da ist die Großchance: Leist ist am hohen Ball vor Bernhardt dran, so kann ihn Gehring aufs leere Tor köpfen, aber Schoppenhauer mit der genialen Rettungstat: Grätscht den Ball über der Linie aus der Luft noch raus.
1:1 65. Min. Baku kommt über links durch und sucht im Rückraum Hercher, aber Morys eilt zur Hilfe und spitzelt den Ball gerade noch weg.
1:1 64. Min. Offizielle Zuschauerzahl: 3148.
1:1 63. Min. Janjic zieht den Ball frech direkt aufs Tor, trifft aber nur den Außenpfosten.
1:1 62. Min. Baku will mal wieder an Traut vorbei und nimmt das lange Bein dankend an. Gute Freistoßposition für die Gäste.
1:1 61. Min.
.. aber Großaspach erobert den Ball und will kontern. Schnellbacher stoppt den Gegenstoß durch ein Foul an Röttger. Dafür gibt's Gelb.
1:1 60. Min. Foul an Fennell an der rechten Außenbahn. Traut flankt...
1:1 58. Min.
Erster Wechsel der Partie: Bei Großaspach kommt Thermann für den schwachen Choroba.
1:1 57. Min. Diesmal nimmt Andrist den Abschluss, nachdem er an Choroba vorbei in den Strafraum kommt. Der Ball geht aber am Tor vorbei - hier wäre vielleicht eine Ablage in den Rücken der Abwehr besser gewesen.
1:1 54. Min. Der VfR ist im zweiten Durchgang klar spielbestimmend, macht aber nichts draus. Diesmal spielte Geyer stark in den Strafraum auf Andrist, der aber - erfolglos - den Pass auf Sliskovic sucht, statt abzuschließen.
1:1 52. Min. Das ist jetzt fast schon Chancenwucher: Andrist mit einem wunderbaren Anspiel, Morys ist frei vor Broll, schiebt die Kugel aber mit rechts aufs lange Eck über die Latte.
1:1 51. Min. Wieder eine Ecke für den VfR, wieder wird es gefährlich, aber Rehfeldt kriegt bei der Abnahme mit links keinen Druck auf den Ball. So hat Broll keine Schwierigkeiten.
1:1 50. Min. Aber Andrist bleibt in der Mauer hängen.
1:1 49. Min. Bösel mit dem Foul, Freistoß für den VfR, etwa 26 Meter zum Tor. Gute Position!
1:1 46. Min.
1:1 46. Min. Wechsel gab es keine, beide Seiten unverändert.
1:1 46. Min. Die Teams sind zurück, der zweite Durchgang läuft.
1:1 45. Min. Das Unentschieden macht aber durchaus Hoffnung, denn wieder lief es zunächst gar nicht gut, weil Röttger mit der ersten Chancen für die Gäste traf. Aber inzwischen herrscht wieder Augenhöhe, weil Fennell getroffen hat. Mal sehen, was noch drin ist im zweiten Durchgang.
1:1 45. Min. Pause in Aalen - es bleibt beim 1:1.
1:1 45. Min. Schade, dass gleich Pause ist. Denn der VfR ist jetzt klar am Drücker.
1:1 45. Min. Schon wieder eine Ecke, diesmal von rechts. Aber auch Rehfeldt bringt den Kopfball nicht aufs Tor.
1:1 44. Min. Wieder Traut von der linken Seite und der wird gefährlich: Der Ball fällt am zweiten Pfosten direkt bei Morys runter, aber der wirkt überrascht, kann den Abschluss nicht kontrollieren. So geht der Ball aus drei, vier Metern ans Außennetz.
1:1 43. Min. Morys versucht es per Seitfallzieher, der Ball wird aber zur Ecke abgelenkt.
1:1 42. Min. Burger mit einem Foul an der Mittellinie, jetzt wird die Ansage von Hussein schon deutlicher. Großaspach sammelt Fouls.
1:1 41. Min. Ecke für den VfR, gleiche Seite, wie der Freistoß vor dem Tor. Aber diesmal köpft Leist die Traut-Hereingabe vor dem Tor weg. Am zweiten Pfosten rutscht Schnellbacher der Ball über den Fuß. Keine Torgefahr.
1:1 40. Min. Hartes Einsteigen am Mittelkreis von Leist gegen Morys, aber Hussein belässt es bei einem Freistoß ohne Verwarnung.
1:1 36. Min. Andrist jedenfalls traut sich gleich: Sein Fernschuss geht aber in den Oberrang.
1:1 36. Min. Sofort sind auch die Fans wieder da, machen Stimmung. Das muss doch Selbstvertrauen geben.
1:1 34. Min. Schnellbacher wurde an der Eckfahne von Leist gefoult. Den Freistoß zwirbelte Traut an den ersten Pfosten, wo sich Fennell per Kopf stark durchsetzt und den Ball aus spitzem Winkel im Tor unterbringt.
1:1 33. Min.
Jetzt ist er drin: Das 1:1 für den VfR!
0:1 31. Min. Wieder eine gute Gelegenheit: Sliskovic und Andrist spielen über links zusammen, dann ist Traut frei und kann in Ruhe flanken, aber Andrist kann den Ball nicht verwerten. Auch da war mehr drin.
0:1 30. Min. Büyüksakarya mit einem verunglückten Kopfball in den eigenen Strafraum auf Röttger, der von Rehfeldt gestört wird, der Ball landet dennoch bei Baku, der aber drüber schießt.
0:1 29. Min. Übrigens Sebastian Gehring, der mehr als zehn Jahre "die Stimme des VfR" war, verfolgt die Partie bei seinem Ex-Klub im Stadion.
0:1 28. Min. Traut mit gutem Ball nach vorne auf Morys, aber der kommt nicht an Gehring vorbei.
0:1 23. Min. Schnellbacher holt eine Ecke raus, aber die bringt keine Gefahr.
0:1 21. Min. Traut foult Röttger, Vitzthum bringt die Freistoß-Flanke, die Röttger aber im Strafraum nicht verwerten kann.
0:1 18. Min. Fast das zweite Gegentor: Philipp Hercher zieht vor dem Strafraum von rechts nach innen, wird nicht wirklich gestört. Also zieht er ab und jagt die Kugel an den Pfosten. Glück für den VfR.
0:1 17. Min. Der VfR ist bemüht, aber noch glücklos.
0:1 14. Min. Eine Sache für Traut, der von rechts flankt, aber keinen Mitspieler erreicht.
0:1 13. Min. Freistoß für den VfR, Gehring hat da Morys weggecheckt.
0:1 12. Min. "Auf geht's Aalen, kämpfen und siegen!" Die Fans leisten Aufbauarbeit.
0:1 10. Min. Baku legte den Ball zur Grundlinie für Vitztum und der fand vor dem Tor Röttger, der schneller als die VfR-Verteidiger ist und den Ball über Bernhardt ins Tor bugsiert.
0:1 10. Min.
Stattdessen gibt es das Tor für Großaspach. Wenn's läuft....
0:0 9. Min. Das muss das 1:0 sein! Morys' Anspiel lässt Burger durch, sodass Andrist frei vor Broll auftaucht, den Schuss aber neben den langen Pfosten setzt. Da war definitiv mehr drin.
0:0 8. Min. Morys versucht ein steiles Anspiel auf Schnellbacher, aber das gerät zu ungenau.
0:0 6. Min. Hercher kommt über rechts durch, seine Flanke klärt aber Schoppenhauer.
0:0 3. Min. Morys kommt im Strafraum zum Abschluss, trifft den Ball aber nicht voll.
0:0 2. Min. Der VfR startet offensiv, versucht Druck aufzubauen. Sliskovics Flanke fischt sich aber Broll.
0:0 1. Min. Der VfR stößt an, der Ball rollt.
Die Seiten müssen gewechselt werden, der VfR wird also zuerst auf die eigenen Fans zu spielen.
Der neue Kapitän, Winterzugang Clemens Schoppenhauer, führt die Schwarz-Weißen aufs Feld. Die Gäste spielen in gelb/schwarz.
Die VfR-Hymne der Stumpfes läuft, es ist angerichtet fürs Württemberger-Duell der dritten Liga.
Stadionsprecher Michael Ruoff liest die VfR-Aufstellung vor, die Stimmung ist gut. Fünf Minuten noch, bis Dr. Riem Hussein (Bad Harzburg) das Spiel anpfeifen wird.
Das sind die erwarteten taktischen Formationen:
VfR: Bernhardt - Traut, Schoppenhauer (C), Rehfeldt, Büyüksakarya - Geyer, Fennell - Schnellbacher, Morys, Andrist - Sliskovic
SGS: Broll - Choroba, Leist (C), Gehring, Burger - Bösel, Vitzthum - Hercher, Janjic, Baku - Röttger
Bei den Gästen nimmt Trainer Schnorrenberg nur einen Wechsel vor: Abwehrchef Gehring rückt nach abgesessener Gelbsperre für Poggenburg (Bank) in die Anfangself.
Ein wichtiger Faktor in den beiden erfolgreichen SGS-Spielen war Winterneuzugang Zlatko Janjic, der drei Tore erzielte. In der internen Torschützenliste hat sich Janjic damit innerhalb von 180 Minuten auf Rang drei geballert. Nur Ex-VfR-Spieler Philipp Hercher und Timo Röttger (jeweils 5) haben mehr Treffer erzielt. Rein Statistisch hat die SGS mit 21 Saisontoren die schwächste Offensive der Liga.
Unter der Nordtribüne gönnen sich die VfR-Fans das vom Verein spendierte Freibier, auf dem Feld machen sich die Spieler warm.
Großaspach spielt insgesamt eine durchwachsene Saison, steht auch nur zwei Plätze über dem Strich. Aber die SGS kommt mit frischem Selbstbewustsein, hat zuletzt die Topteams Osnabrück (2:0) und Uerdingen (3:2) geschlagen.
Schmitt lässt Geyer neben Fennell auf der Sechs auflaufen, Schoppenhauer und Rehfeldt bilden die Innenverteidigung. Und offensiv darf Morys zentral hinter Sliskovic in der Spitze ran, über außen sollen Andrist und Schnellbacher für Tempo sorgen.
Der VfR wird es heute mit einer Viererkette versuchen. Beim Personal gibt es allerdings nicht viele Wechsel gegenüber dem Spiel vor vier Tagen. Lediglich Matthias Morys kehrt für den verletzten Patrick Funk in die Startelf zurück. "Es ist auch kein Geheimnis, dass durch wiederkehrende Spielformen und Systeme die Automatismen kommen und diese die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass wir den Bock umstoßen«, hat Rico Schmitt gesagt. Der Coach ist sich sicher: »Irgendwann sind wir dran!«
Auch beim Debüt von Neu-Trainer Rico Schmitt war es wieder nichts mit Zählbarem: Durch zwei späte Gegentore unterlag der VfR bei 1860 München mit 1:2. Schmitt bleibt aber positiv: »Die Niederlage hat für uns nichts Grundlegendes verändert. Wir werden jetzt auch so alles dafür tun, dass wir gegen Großaspach gewinnen.« Dazu benötige der VfR Aalen »eine ausgewogene Balance aus konsequenter Deckungsarbeit und mutiger Offensivleistung«.
13 Spiele hält nun schon die schwarze Sieglos-Serie des VfR Aalen. Höchste Zeit für ein Ende - und das am besten gleich im Flutlichtspiel gegen Sonnenhof Großaspach. Anpfiff zum Württemberg-Duell ist in der Ostalb-Arena um 19 Uhr.

Ergebnis

VfR Aalen
VfR Aalen

1:1

SG Sonnenhof Großaspach
SG Sonnenhof Großaspach

Aufstellung

VfR Aalen  

VfR Aalen

1 Daniel Bernhardt
13 Clemens Schoppenhauer (C)
14 Marvin Büyüksakarya
17 Sascha Traut
33 Torben Rehfeldt
6 Royal-Dominique Fennell
10 Matthias Morys
16 Thomas Geyer
24 Luca Schnellbacher
37 Stephan Andrist
25 Petar Sliskovic
 
Auswechselspieler
22 Raif Husic
4 Yannis Letard
29 Antonios Papadopoulos
2 Mart Ristl
7 Mattia Trianni
11 Nicolas Sessa
20 Johannes Bühler
 
SG Sonnenhof Großaspach  

SG Sonnenhof Großaspach

1 Kevin Broll
4 Korbinian Burger
5 Julian Leist (C)
14 Patrick Choroba
25 Kai Gehring
6 Sebastian Bösel
11 Makana Baku
15 Zlatko Janjic
23 Philipp Hercher
27 Michael Vitzthum
18 Timo Röttger
 
Auswechselspieler
21 Maximilian Reule
20 Dan-Patrick Poggenberg
8 Dominik Pelivan
24 Yannick Thermann
29 Jannes Hoffmann
13 Kai Brünkner
17 Jonas Meiser