VfR Liveticker

Saison 2018/19 VfR Aalen vs. FSV Zwickau

Stand Spielminute Ereignis
1:1 90. Min. Weiter geht es schon am Freitag. Dann ist der VfR zum Auftakt des 30. Spieltags bei Fortuna Köln zu Gast. Anpfiff zum Flutlichtspiel: 19 Uhr. Bis dahin - immer weiter nach vorn!
1:1 90. Min. Das bedeutet: Im Keller hat sich nicht viel verändert. Es bleibt bei sechs Punkten Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz.
1:1 90. Min. Das sind die weiteren Ergebnisse des Samstags: Wehen Wiesbaden - Münster 2:0, Unterhaching - Großaspach 0:0,Würzburg - 1860 München 2:1, Lotte - Kaiserslautern 0:2 und Osnabrück - Jena 3:1.
1:1 90. Min. Für den VfR ist das eigentlich zu wenig, die Gäste können mit dem Punkt sicher besser leben. Aber immerhin endet die englische Woche mit einem weiteren Zähler.
1:1 90. Min. Und Schultes pfeift ab. Es bleibt beim 1:1.
1:1 90. Min. Damit ticken dann die letzten Sekunden runter.
1:1 90. Min.
Papadopoulos springt etwas übermotiviert mit dem Körper in den Gegner, sieht dafür gelb.
1:1 90. Min. Zwei Minuten Nachspielzeit.
1:1 90. Min. Letzte Minute regulär.
1:1 88. Min. Ristls Ball wird geklärt. Zwei Minuten noch.
1:1 88. Min. Andrist oder Fennell? Andrist macht es, der Ball wird von der Mauer zur Ecke abgefälscht.
1:1 87. Min. Papadopoulos setzt giftig nach, erobert den Ball im Zentrum vor dem Zwickauer Strafraum zurück und holt sogar einen Freistoß raus. Gute Position!
1:1 86. Min. Enochs bringt also nochmal einen Verteidiger mehr fürs Zentrum, will den Punkt absichern.
1:1 86. Min.
Letzter Wechsel der Partie: Bei Zwickau kommt Antonitsch für Schröter.
1:1 85. Min. Weiter spielt nur der VfR, Zwickau verteidigt nur noch.
1:1 83. Min. Nach der Ecke kommt Fennell zum Kopfball, aber auf der Linie Brinkies mit dem super Reflex.
1:1 82. Min. Flanke oder frecher Torschuss? Büyüksakarya zirkelt den Ball hoch aufs Tor, der fällt aufs lange Eck runter - Brinkies mit einer Glanztat.
1:1 81. Min. Bonga geht beim schnellen Gegenzug Richtung Grundlinie, Schoppenhauer läuft ihm aber den Ball ab und Bonga kassiert das Stürmerfoul. Stark vom VfR-Kapitän.
1:1 79. Min.
Dritter Wechsel beim VfR: Traut verlässt den Platz, Ristl kommt.
1:1 79. Min. Traut flankt und Zwickau kriegt den Ball nicht richtig weg. Aus dem Tumult kann schließlich Schoppenhauer schießen, aber Brinkies hält den abgefälschten Kullerball.
1:1 78. Min. Lange tritt Papadopoulos auf den Fuß - Freistoß aus dem rechten Halbfeld.
1:1 77. Min. Rund 15 Minuten bleiben noch. Der VfR ist jetzt das überlegene Team, aber noch steht's unentschieden.
1:1 74. Min.
Und auch die Gäste wechseln: Miatke geht, Bonga kommt.
1:1 72. Min.
Jetzt der zweite Wechsel beim VfR: Papadopoulos kommt für Schnellbacher.
1:1 71. Min. Büyüksakarya mit starker Balleroberung, wird dann aber geblockt, die Flanke von Morys findet keinen Abnehmer. Aber der VfR bleibt dran, Fennell kommt ans Spielgerät und zieht ab - leicht abgefälscht bereitet der Flatterball Brinkies Probleme, er hält ihn aber irgendwie...
1:1 69. Min.
Gaul foult Sliskovic an der Mittellinie und sieht dafür Gelb.
1:1 68. Min. Beim VfR macht sich Papdopoulos zur Einwechslung bereit.
1:1 66. Min.
Wechsel bei den Gästen: Reinhardt muss runter, Bickel ersetzt ihn.
1:1 65. Min. Drcukphase des VfR, Zwickau ohne Zugriff. Aber am Ende verzieht Traut die Flanke komplett.
1:1 63. Min. Morys mit einem tiefen Pass, den Gaul eigentlich sicher hat, aber Andrist mogelt sich im Rücken durch und kriegt ihn noch vor der Grundlinie, in der Mitte ist aber keiner da, der die Hereingabe nutzen kann...
1:1 61. Min. Das Spiel ist unterbrochen, weil Reinhardt behandelt werden muss.
1:1 61. Min. Offizielle Zuschauerzahl: 3102.
1:1 60. Min. Andrist mit der Flanke, Sliskovic verarbeitet den Ball gut, schießt aber wenige Zentimeter am Tor vorbei.
1:1 58. Min. Riesenchance für den VfR: Schoppenhauer mit einer langen Flanke, die Brinkies zu kurz klärt, den Ball genau auf Morys faustet. Dessen Abschluss pariert Brinkies dann aber gerade noch so.
1:1 57. Min. Zwei gute Chancen kurz nacheinander für die Gäste. Der VfR mit Glück, dass das nicht der erneute Rückstand war.
1:1 56. Min. Lange darf frei Flanken, vor dem Tor verpassen König und Frick.
1:1 55. Min. König macht im Strafraum den Ball fest und legt ab auf Könnecke, dessen Abschluss wird von Fennell zur Bogenlampe abgefälscht udn klatscht an die Latte - danach rettet Rehfeldt.
1:1 54. Min. Verhinderungsfußball ist das im Moment - beide Seiten verteidigen gut, halten den Gegner vom Strafraum weg.
1:1 53. Min. Reinhardts Schuss von der Strafraumkante trifft Fennell und kann so von Bernhardt locker aufgenommen werden.
1:1 51. Min. Noch keine Aufreger im zweiten Durchgang.
1:1 46. Min. Der zweite Spielabschnitt läuft.
1:1 45. Min. Zwcikau ist zurück, die Schwarz-Weißen kommen jetzt auch. Wechsel gab es keine.
1:1 45. Min. Was machen die anderen so? Am Freitagabend trennten sich Uerdingen und Fortuna Köln 1:1 unentschieden. Und so steht es in den anderen Stadien: Wehen Wiesbaden - Münster 1:0, Unterhaching - Großaspach 0:0,Würzburg - 1860 München 2:1, Lotte - Kaiserslautern 0:0 und Osnabrück - Jena 1:1.
1:1 45. Min. Und jetzt ist erstmal Pause. Der VfR kämpfte sich nach dem Rückstand zurück ins Spiel, so geht es auf Augenhöhe in den zweiten Durchgang.
1:1 45. Min. Ecke für Zwickau von rechts. Lange bringt den Ball scharf auf den ersten Pfosten, Büyüksakarya köpft ihn ins Aus. Die zweite Ecke kommt dann direkt aufs Tor und wird von Bernhardt geklärt.
1:1 45. Min. Morys probiert es aus 22 Metern, der Ball rutscht im aber leicht ab, deshalb geht der ein gutes Stück drüber.
1:1 45. Min. Drei Minuten Nachspielzeit wegen der Bahandlungspausen.
1:1 42. Min. Freistoßhereingabe Zwickau, aber Morys stört im Strafraum Miatke entscheidend.
1:1 40. Min. Rehfeldt ist nach einer Freistoßsituation vorne drin geblieben und bekommt prompt den Ball, versucht es artistisch per Rückzieher, kriegt aber keinen Druck auf den Ball.
1:1 40. Min. Die Partie ist oft unterbrochen, beide reiben sich in den Zweikämpfen auf.
1:1 38. Min. Traut ist zurück.
1:1 38. Min. Traut steht wieder, wird aber auch erstmal an die Seitenlinie begleitet.
1:1 36. Min.
Auch Könnecke hat das Bein zu hoch, trifft Traut im Gesicht. Auch dafür gibt es gelb.
1:1 33. Min.
Fennell trifft Könnecke am Kopf und sieht dafür gelb - es ist seine Zehnte. Er fehlt also in Köln.
1:1 30. Min. Die Ecke kam lang, Sliskovic köpft einen Verteidiger an, sodass der Ball unhaltbar neben dem Pfosten in die Maschen geht.
1:1 30. Min.
Tooooooooorrrr für den VfR! Sliskovic trifft!
0:1 29. Min.
Für Funk geht es tatsächlich nicht mehr weiter, der VfR muss wechseln: Büyüksakarya kommt für ihn ins Spiel.
0:1 28. Min. Über Traut und Funk landet der Ball bei Morys, der gegen Barylla 'ne Ecke rausholt.
0:1 28. Min. Funk hält sich immer wieder den Kopf. Hoffentlich hat es ihn nicht schlimmer erwischt.
0:1 26. Min. Morys auf Funk, der vom Strafraumeck eine schöne Flanke zieht - Sliskovic steigt hoch, setzt den Kopfball aber drüber. Da war sie: Die erste echte Gelegenheit für den VfR.
0:1 24. Min. Schoppenhauer klärt einen König-Schuss per Kopf zur Ecke.
0:1 23. Min. Und außer Standards, die nichts einbringen, geht bisher nach vorne nichts.
0:1 22. Min. Mehrere gute Chancen schon für die Gäste, die zu leicht durchkommen.
0:1 21. Min. König kommt nach Flanke von links im Strafraum an den Ball, legt ihn sich auf den Linken und schiebt die Kugel dann aber am Tor vorbei.
0:1 21. Min. König kommt nach Flanke von links im Strafraum an den Ball, legt ihn sich auf den Linken und schiebt die Kugel dann aber am Tor vorbei.
0:1 21. Min. Andrist sichert für Funk hinten ab, aber Funk darf jetzt zurück aufs Feld.
0:1 20. Min. Funk braucht Behandlung, hat da am Kopf was abbekommen.
0:1 17. Min.
Morys wird im Mittelfeld von Wachsmuth gehalten und sieht dafür gelb.
0:1 15. Min. Barylla hat vor dem Strafraum zu viel Platz und zieht ab, aber Rehfeldt wirft sich in den Schuss.
0:1 14. Min.
Tor für die Gäste. Könnecke auf Miatke, der die Flanke an Traut reinbringt, die König dann einnickt.
0:0 12. Min. Die Gäste kontern über Könnecke, der dann auf Schröter legt, aber der wird zu weit nach außen abgedrängt. Funk kann letztlich klären.
0:0 10. Min. Barylla mit einer weiten Flanke auf Könnecke, der gegen zwei zum Kopfball kommt, den Ball aber knapp links vorbei setzt. Zweite dicke Chance für die Gäste.
0:0 10. Min. König wird geblockt beim Schuss.
0:0 9. Min. Traut bringt die Ecke und danach den zweiten Ball hoch in die Mitte, beide Male köpft ihn König raus.
0:0 8. Min. Morys versucht zu flanken, Barylla klärt zur Ecke.
0:0 6. Min. Miatke setzt sich über außen gut durch und flankt von der Grundlinie, König setzt den Kopfball knapp neben das Tor.
0:0 5. Min. Barylla bringt den Ball zu nah vors Tor - den packt sich Bernhardt.
0:0 5. Min. König schüttelt Schoppenhauer ab und holt gegen Rehfeldt eine Ecke raus.
0:0 2. Min. Der VfR startet mit Dauerballbesitz.
0:0 1. Min. Zwickau stößt an, das Spiel läuft!
Das Team nochmal im Kreis - auf geht's Männer!
Die Protagonisten betreten den Rasen, die Gäste spielen in rot.
"Ja der VfR - des isch mei Verei" - die VfR-Hymne stimmt aufs Spiel ein. In fünf Minuten wird Schiedsrichter Tobias Schultes (Betzigau) anpfeifen.
Mit einem Sieg heute könnte der VfR die Bilanz in den direkten Vergleichen ausgleichen: Denn einem Sieg und zwei Unentschieden stehen zwei Erfolge der Sachsen gegenüber (8:9 Tore).
Ans Hinspiel erinnern sich die Schwarz-Weißen gerne, in Zwickau gelang ein 3:2-Erfolg. Es war der erste Auswärtssieg der Saison. Jetzt gab es ja gegen Karlsruhe endlich den zweiten dazu.
Die äußeren Bedingungen sind heute nach der regnerischen und stürmischen Woche gut, auch der Platz scheint in einem vernünftigen Zustand.
Das sind die erwarteten taktischen Formationen:
VfR: Bernhardt - Traut, Schoppenhauer (C), Rehfeldt, Funk - Fennell, Geyer - Andrist, Schnellbacher - Sliskovic, Morys
FSV: Brinkies - Barylla, Wachsmuth (C), Gaul, Lange - Schröter, Reinhardt, Frick, Miatke - König, Könnecke
Zwei Wechsel gibt es auch bei der Elf von Enochs: Barylla und Könnecke starten statt des verletzten Lauterbach und McKinze Gaines II (Bank).
Der FSV Zwickau feierte unter der Woche ebenfalls einen Dreier, schlug den KFC Uerdingen mit 2:0. Beim KFC wurde inzwischen Trainer Norbert Meier freigestellt. Toni Wachsmuth und Joker Tarsis Bonga hatten die Treffer erzielt.
Gegenüber dem Sieg in Karlsruhe stellt Schmitt auf zwei Positionen um: Papadopoulos und Bühler kriegen eine Pause (beide auf der Bank), dafür beginnen Morys und Sliskovic.
Personell hat der Trainer wieder mehr Optionen. Mart Ristl und Petar Sliskovic sind am Donnerstag ins Mannschaftstraining eingestiegen. Und auch bei Top-Torjäger Matthias Morys, der beim KSC kurzfristig wegen Rückenproblemen passen musste, gibt es grünes Licht: Er steht heute in der Startelf.
Den Druck sieht er eher beim Team von Trainer Joe Enochs: »Zwickau muss unbedingt punkten«, sagt Schmitt. Denn mit 33 Zählern auf dem Konto ist der Kontakt zur Abstiegszone noch da. Fleiß und Leidenschaft gelte es dagegen zu setzen, sagt Schmitt. »Wir müssen resolut den Abschluss suchen.«
Heute wird jedoch wieder eine neue schwierige Aufgabe auf das Team von Rico Schmitt zukommen. »Das wird wieder ein ganz anderes Spiel«, hat Schmitt gesagt. Während der KSC versucht habe, vieles spielerisch zu lösen, erwartet der Tainer heute »ein ähnliches Spiel wie gegen Halle«. Heißt: einen harten und robusten Gegner.
Der VfR geht mit dem guten Gefühl aus der englischen Woche, am Mittwoch eine sehr starkes Lebenszeichen gesetzt zu haben. Mit einer Klasseleistung wurde der Karlsruher SC im Wildparkstaion mit 3:0 besiegt. Das war Balsam für die in dieser Saison arg gebeutelten Fans der Schwarz-Weißen.
Der VfR Aalen hat am 29. Spieltag der 3. Liga den FSV Zwickau zu Gast in der Ostalb-Arena. Der Tabellenletzte möchte dabei den Neun-Punkte-Rückstand auf den 15. verkürzen. Anstoß: 14 Uhr.

Ergebnis

VfR Aalen
VfR Aalen

1:1

FSV Zwickau
FSV Zwickau

Aufstellung

VfR Aalen  

VfR Aalen

1 Daniel Bernhardt
13 Clemens Schoppenhauer (C)
17 Sascha Traut
18 Patrick Funk
33 Torben Rehfeldt
6 Royal-Dominique Fennell
16 Thomas Geyer
24 Luca Schnellbacher
37 Stephan Andrist
10 Matthias Morys
25 Petar Sliskovic
 
Auswechselspieler
22 Raif Husic
4 Yannis Letard
14 Marvin Büyüksakarya
29 Antonios Papadopoulos
2 Mart Ristl
11 Nicolas Sessa
20 Johannes Bühler
 
FSV Zwickau  

FSV Zwickau

1 Johannes Brinkies
6 Bryan Robert Gaul
14 Toni Wachsmuth (C)
17 Morris Schröter
20 René Lange
13 Mike Könnecke
19 Davy Frick
28 Nils Miatke
30 Julius Reinhardt
15 Ronny König
16 Anthony Barylla
 
Auswechselspieler
26 Max Sprang
5 Alexander Sorge
35 Nico Antonitsch
10 Christian Bickel
22 Alexandros Kartalis
23 Orrin McKinze Gaines II
32 Tarsis Bonga