„Ron-Beer“ in Aktion

Mann baut Ford zum Rasenmäher um – „Wundert mich, dass Elon Musk nicht angerufen hat“

  • Weitere
    schließen
+
„Ginger Billy“ pflügt mit seinem zum Rasenmäher umgebauten Ford Festiva durch den Garten.
  • schließen

„Mein Rasenmäher ist cooler als deiner!“: Mit dieser Ansage hat jetzt ein Auto-Bastler seinen Ford umgebaut – und das Netz feiert ihn frenetisch dafür.

Lockhart (South Carolina) – Rasenmähen: Für viele Gartenbesitzer ist es eine lästige, aber notwendige Aufgabe im Garten. Besonders zur wärmeren Jahreszeit holen Gartenfreunde immer öfter ihren Rasenmäher heraus, damit das Grün wieder gepflegt aussieht. Allerdings kommt man dabei nicht nur regelmäßig ins Schwitzen, sondern kann sich im Hochsommer auch schnell mal einen Sonnenbrand zuziehen. Doch das muss nicht sein – zumindest nicht, wenn man sich wie dieser YouTuber eine derart verrückte Eigenkreation gezaubert hat.

Denn Auto-Schrauber „Ginger Billy“ hat sich etwas ganz Besonderes ausgedacht: den „Ron Beer“. Diesen stellt der Comedian jetzt auf seinem YouTube-Account vor – und das Netz ist restlos begeistert. Schließlich ist der „Ron Beer“ mit ein wenig handwerklichem Geschick ganz einfach selbst gebastelt. „Do it yourself“ in Reinkultur. Der rothaarige Muskelprotz aus dem ländlichen South Carolina hat im typischen Redneck-Stil einfach seinem Ford Festiva ein verblüffendes Upgrade verpasst! Wie „Ginger Billy“ seinen Ford zum Rasenmäher umgebaut hat und warum Youtube-Nutzer glauben, dass Tesla-Chef Elon Musk an der Idee Marke Eigenbau interessiert sein könnte, dazu gibt es hier mehr.* *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Zurück zur Übersicht: Welt

WEITERE ARTIKEL