Neuer Multimillionär

Mega-Jackpot geknackt: Lottospieler aus Hessen gewinnt 18,4 Millionen Euro

+
Ein Lottospieler aus Hessen hat bei der Ziehung am Mittwoch ordentlich abgesahnt. (Symbolbild)

Ein Lottospieler aus Hessen ist um 18,4 Millionen Euro reicher. Der Mann aus dem Kreis Waldeck-Frankenberg hat bei der Ziehung am Mittwoch den Lotto-Jackpot geknackt.

Waldeck-Frankenberg - Sechs Ziehungen in Folge, seit dem 11. September, landete kein Tipper mehr einen Volltreffer - bis zur Lottoziehung am Mittwoch (6. Oktober): „Da schnappte sich im siebten Anlauf allein ein Hesse den mit inzwischen rund 18,4 Millionen Euro gefüllten Jackpot bei Lotto 6 aus 49“, berichtet Lotto Hessen*. Doch das war noch nicht alles. Wo der Hesse noch richtig getippt hat, verrät fuldaerzeitung.de*.

Der letzte hessische Millionengewinn gelang am 4. September mit 1,3 Millionen Euro bei Lotto 6 aus 49 im Kreis Offenbach. Der Landkreis Waldeck-Frankenberg hingegen verzeichnete eine längere Durststrecke: Im August 2009 gewann hier zuletzt ein Tipper knapp 1,1 Millionen Euro für sechs Richtige. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Zurück zur Übersicht: Welt