Saarbrücken

TV-Moderator Jörg Gehlen ist tot - Sender trauert um „Gesicht des SR“

+
TV-Moderator Jörg Gehlen ist am Mittwoch, den 19.01.2022, gestorben, das bestätigte der Saarländische Rundfunk.
  • schließen

Der langjährige TV-Moderator Jörg Gehlen ist tot. Wie der Saarländische Rundfunk am Mittwoch bekannt gab, starb der Journalist im Alter von 69 Jahren.

Saarbrücken - Er war für viele Menschen das TV-Urgestein des Saarländer Rundfunks: Jörg Gehlen ist am Mittwoch mit 69 Jahren verstorben. Viele Jahre arbeitete der Journalist für den SR, moderierte Wahlsendungen und die beliebte Sendung „aktueller Bericht“. Der Sender bestätigte den Tod des Moderators und nahm vom „Gesicht des SR“ Abschied. Jörg Gehlen bleibt mit seiner Reportage in Gummistiefeln aus dem Hochwasser auf dem St. Johanner Markt unvergessen.

Jörg Gehlen verstorben: Gründungsmitglied des „Aktuellen Dienstes“

Jörg Gehlen war seit Tag eins beim Saarländischen Rundfunk tätig. Anfangs noch freier Mitarbeiter im SR-Hörfunk gelang ihm schnell der Karriereaufstieg, denn schon Ende der 1960er Jahre war er Teil des Gründungsteam des „Aktuellen Dienstes“. Die Sendung katapultierte den SR zum Pionier des deutschsprachigen Nachrichtendienstes, da die Show wichtige Nachrichten direkt nach Eintreffen in die laufende Sendung brachte. Die Radioshow konnte dadurch eine Aktualität der Informationsübermittlung erreichen, wie es zum damaligen Zeitpunkt nicht üblich war.

In Gummistiefel und Regenschirm: Jörg Gehlen bleibt in Erinnerung

1981 folgte für den 1952 geborenen Primstaler die Festanstellung beim Saarländischen Rundfunk. Jörg Gehlen war als Redakteur der Hauptabteilung „Aktuelles und Sport“ tätig, reiste quer durch die Welt. Der passionierte Fußballer war dreimal beim ARD-Olympiateam dabei und berichtete auch als Frankreich-Korrespondent live aus Paris. Unvergessen bleiben seine Moderationen beim „aktuellen bericht“. Seine Reportage zur Hochwasserkatastrophe im Dezember 1993 blieb bis heute in den Köpfen der Saarländer erhalten. Inmitten des Geschehen und des Wassers stand Jörg Gehlen in Gummistiefeln und mit Regenschirm bewaffnet und berichtete live aus der Saarbrücker Altstadt.

1991 übernahm Gehlen die Stelle des Abteilungsleiters Zeitgeschehen. 2003 war er als Bereichsleiter Landesprogramm tätig. Im Jahr 2011 entschloss er sich, in die passive Altersteilzeit zu gehen.

Jörg Gehlen gestorben: „Wir werden ihn nicht vergessen“

SR-Intendant Martin Grasmück erweist dem langjährigen Kollegen die letzte Ehre: „Jörg Gehlen war als langjähriger Moderator des ‚aktuellen berichts‘ für viele Saarländerinnen und Saarländer das Gesicht des SR. Als zuständiger Bereichsleiter hat er mit seinem journalistischen Gespür, seiner Leidenschaft für die Themen, die die Leute im Land bewegen und seiner Menschlichkeit maßgeblich zum großen Erfolg des saarländischen Landesmagazins und vieler weiterer SR-Sendungen beigetragen. Auch ich selbst bin bei ihm - wie viele andere Kolleginnen und Kollegen auch - seinerzeit in die Lehre gegangen und habe ihm viel zu verdanken. Wir werden ihn nicht vergessen“, heißt es auf der Homepage des Saarländischen Rundfunks.

Am Mittwoch musste die Welt ebenfalls von Schauspiel-Legende Hardy Krüger Abschied nehmen. (ale)

Zurück zur Übersicht: Panorama

Mehr zum Thema

Kommentare