„Was für ein Buch?“

Prinz Charles: So cool reagiert er auf Harrys Buch-Deal

  • Weitere
    schließen
+
Prinz Charles reagierte lässig bei seinem ersten Auftritt nach der Ankündigung von Prinz Harrys Megxit-Deal.
  • schließen

Nur einen Tag nach Prinz Harrys Buch-Ankündigung, hat Prinz Charles einen öffentlichen Termin in Cornwall zu absolvieren. Keine Spur von Verärgerung über den Buch-Deal seines jüngsten Sohnes.

Scilly-Inseln – Prinz Charles (72) und Herzogin Camilla (74) zeigten sich guter Stimmung, als sie am Tag nach Bekanntwerden des letzten „Coups“ Prinz Harrys (36) gegen das britische Königshaus eine Grundschule in St Mary‘s auf den Scilly-Inseln in Cornwall besuchten.

Sie konnten nur wenige Stunden zuvor von Prinz Harrys schockierender Memoiren-Ankündigung in Kenntnis gesetzt worden sein, doch der Prinz von Wales und Ehefrau Camilla zeigten sich unvermindert gelöst, vielleicht auch nur hochprofessionell*. „Was für ein Enthüllungsbuch?“ Prinz Charles lächelte milde, als er mit einer Frage nach dem 20-Millionen-Dollar-Deal seines jüngster Sohn überrumpelt wurde. Er konzentriert sich weiter auf die Schülerinnen und Schüler wegen derer er mit der Herzogin von Cornwall aus London gekommen war.

Prinz Charles* kam in einem cremefarbenen Anzug, während seine Frau Herzogin Camilla* in einem leuchtend blauen Sommerkleid mit einem exotischen Vogeldruck elegant aussah. Das königliche Paar scherzte mit den Kindern während ihres Besuchs in der Five Islands Academy School, der am zweiten Tag ihres Besuchs in Cornwall anstand – seit dem 19. Juli nun offiziell ohne Maske, hinter der sich bisher auch Gefühlsregungen gut verstecken ließen.

Beim Thronfolger war davon nichts zu bemerken. Dabei haben die Megxit-Memoiren des Herzogs von Sussex* durchaus explosives Potenzial. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Zurück zur Übersicht: Panorama

WEITERE ARTIKEL