Sarah Connor: Abkehr vom alten Leben

+
Sarah Connor bereut, ihr Privatleben im Fernsehen ausgebreitet zu haben.

Hamburg - Sarah Connor bereut, ihr Privatleben im Fernsehen ausgebreitet zu haben. Nun sei sie schlauer, sagt sie. Bald sitzt sie in einer Casting-Jury. Die Kandidaten sollen es besser haben als sie.

“Sarah & Marc in Love“ war 2005. “Sarah & Marc Crazy in Love“ war 2008. Fast des ganze Privatleben des Musiker- Ehepaars Sarah Connor und Marc Terenzi in einer Delmenhorster Villa wurde der TV-Nation auf ProSieben zugänglich gemacht, zwischen Kindern und Katzen. Dann endete der Traum vom glücklichen Familienleben für die 30-jährige Sängerin. Sie reichte die Scheidung ein. Nun protokolliert sie die Fehler ihrer Vergangenheit.

“Ich habe Fehler begangen“, sagt Sarah Connor. “Ich habe aber aus diesen Fehlern gelernt. Die TV-Shows haben von meiner künstlerischen Tätigkeit abgelenkt, von dem, was ich wirklich kann. Ich habe mir damit mein eigenes Grab geschaufelt, vielleicht auch nicht. Auf jeden Fall hat mir die TV-Soap ein Stück Geheimnis genommen und mich entmystifiziert. Ich selber will auch Künstler bewundern, weil sie Geheimnisse mit sich tragen.“

Die teuersten Scheidungen in der Promi-Welt

foto

Aber gut, sagt sich Sarah Connor, damals sei sie 25 gewesen, heute 30. “Daraus bin ich ein bisschen schlauer geworden.“ Und sie hat eine positive Erkenntnis mit auf den Weg genommen: “Ich habe für die Fehler bezahlt mit einem gebrochenen Herzen, das ich immer mit mir tragen werde. Aber jeder Künstler muss ein wenig “heartbroken“ sein, dann kann er kreativ sein.“ Hätte ihre Ehe gehalten ohne die TV- Soaps? Reine Spekulation, sie wisse es nicht, sagt Connor.

Das Fernsehen hat die Sängerin, die jetzt mit ihren beiden Kindern Tyler und Summer im Berliner Stadtteil Grunewald lebt, jetzt erneut in die Fänge bekommen. Doch dieses Mal nicht in Form einer Doku-Soap, sondern berufsnah: Für den Privatsender Vox sitzt Sarah Connor ab Ende August in der Jury der Musikcasting-Show “X Factor“, zusammen mit dem Jazztrompeter Till Brönner sowie ihrem Produzenten George Glueck.

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

popstars, berufe, jobs, früher
Die einen - wie die Familie Jackson (Foto) oder die Kelly Family - sind zum Popstar geboren. Andere schlagen schon als Kind diesen Weg ein. Ganz andere wiederum werden quasi erst auf dem zweiten Bildungsweg zum Popstar. Um diese heutigen Weltstars geht es in dieser Fotostrecke. Womit haben Stars angeblich früher ihr Geld verdient? Klicken Sie sich durch und staunen Sie! © ap
popstars, berufe, jobs, früher
Madonna ist heute die "Queen Of Pop". Früher hingegen ... © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
... war sie die Queen Of Donuts. Als sie in New York ankam, jobbte sie als Kellnerin bei einer Donut-Kette. © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
Heute schmettert Paul Potts Opernarien. Gestern und vorvorgestern ... © AP
popstars, berufe, jobs, früher
... nutzte er sein Organ, um der Kundschaft Handys zu verkaufen. © AP
popstars, berufe, jobs, früher
Waschen, Schneiden, Legen: Bevor sie die Bühnen stürmte, machte Jeanette Biedermann ... © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
... eine Lehre bei Promi-Friseur Udo Walz. © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
Jonathan Davis steht mit seiner Band Korn für New-Metal-Sound mit Grusel-Appeal. Nichts für schwache Gemüter war auch sein früherer Job: © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
Er balsamierte Leichen ein. © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
Grammatikalische Fehler kann man in den Texten von Sting wohl lange suchen. Denn der Ex-Police-Frontmann und heutige Solo-Star ... © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
... war früher Englischlehrer. © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
Heute elektrisiert Bob Dylan nur noch seine Fans. Vor Jahrzehnten ... © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
... betrieb er mit seinen Elektriker-Brüdern eine gemeinsame Firma. © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
Bevor Elvis Presley für Millionen die Hüfte kreisen ließ, ... © AP
popstars, berufe, jobs, früher
... drehte er das Lenkrad in Memphis bei der "Crown Electric Company" - als LKW-Fahrer. © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
Wenn man sich dieses Foto so anschaut, kann man es kaum glauben, aber Mariah Carey ... © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
... soll sich mal als Friseurin versucht haben. © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
In Gwen Stefanis Biographie stehen Welthits mit No Doubt, Welthits solo - und auch eine weniger schmeichelhafte Tätigkeit ... © AP
popstars, berufe, jobs, früher
... als Bodenschrubberin. © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
Der heutige Schmuserocker Rod Stewart war in seinem früheren Leben nicht etwa Gemüsereibe, sondern hatte zwei andere skurrile Jobs: © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
Erstens arbeitete er als Totengräber, zweitens hätte er beinahe den Sprung zum Profi-Fußballer geschafft. © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
Die Casting-Show "American Idol" machte Kelly Clarkson zum Weltstar. Als sie noch keiner kannte ... © AP
popstars, berufe, jobs, früher
... versuchte sie sich unter anderem als Staubsaugervertreterin. © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
Wahnsinn! Der ehemalige Schlager-Grobmotoriker Wolfgang Petry absolvierte ... © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
... eine Lehre als Feinmechaniker. © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
Shania Twain zog mit 21 nach Toronto und hielt sich neben ihren ersten Bühnenauftritten ... © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
... als Sekretärin über Wasser. © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
Ein Mann wie ein Schrank! Meat Loaf nimmt man problemlos Sätze wie ... © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
... "Du kommst hier nicht rein" ab. Vor über 40 Jahren arbeitete der Hardrocker als Türsteher. © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
Heute verschnörkelt Jon Bon Jovi nur noch seine Songs. Früher ... © AP
popstars, berufe, jobs, früher
... kümmerte sich um Weihnachtsdekoration. © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
Bevor Marilyn Manson als Schockrocker Karriere machte, schockte er andere Musiker. © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
Und zwar als Musikjournalist. © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
Okay, das klingt eigentlich ZU passend, um wahr zu sein. Aber es stimmt. Liebe zartbesaiteten Leser, es wird etwas eklig. Ozzy Osbourne arbeitete tatsächlich einmal ... © AP
popstars, berufe, jobs, früher
... in einem Schlachthof! © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
Unglaublich, aber wahr: Gene Simmons von KISS ... © AP
popstars, berufe, jobs, früher
... war mal Grundschullehrer. © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
Keith Richards von den Rolling Stones gestand im Interview einen kurzen Job ... © AP
popstars, berufe, jobs, früher
... als Balljunge auf einem Tennisplatz. © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
"Einmal die 34 extra scharf": Barbra Streisand ... © AP
popstars, berufe, jobs, früher
... arbeitete einst in einem chinesischen Restaurant. © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
Während Tina Turner sich durch ihre ersten Auftritte röhrte, schrien auch ihre Patientin. Denn die junge Tina ... © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
... soll auf der Entbindungsstation gearbeitet haben. © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
Eddie Vedder von Pearl Jam machte die Nächte durch. Denn er jobbte ... © AP
popstars, berufe, jobs, früher
... in der Nachtschicht an einer Tankstelle. © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
Wenn sie heute von P!nk ihre Fleischpflanzerl bekommen würden, würden die männlichen Fans wohl überrascht aufjauchzen. © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
Aber früher arbeitete sie tatsächlich bei McDonald's! © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
James Blunt ... © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
... war mit der britischen Army im Kosovo-Einsatz und verarbeitete dies unter anderem mit dem Song "No Bravery". © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
Eva Briegel zapft mit Juli heute Chart-Erfolge. © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
Früher jobbte sie als Barfrau. © dpa
popstars, berufe, jobs, früher
Und wann treten Sie ins Scheinwerferlicht? © dpa

Der 60-Jährige war es auch, der Connor offenbar nach längerem Zögern ermutigte, diesen Job anzutreten. “Ich wollte kein TV mehr machen, unter keiner Bedingung“, sagt sie. Aber George Glueck habe sie mit seiner Leidenschaft überzeugt und damit, dass die Sendung mit ihrer “Kernkompetenz“ zu tun habe. Und dann hat Sarah wiederum ihn zur Bedingung gemacht: Nur wenn George in der Jury sitze, gehe sie mit auf Sendung. Einen Vergleich mit der “Superstar“-Jury um Dieter Bohlen lässt Connor nicht zu: Es werde keine Rollenfestlegung und keinen Bösewicht geben.

Vox-Geschäftsführer Frank Hoffmann kennt nach eigener Aussage die Sängerin schon lange, “noch bevor sie die erste Note veröffentlicht hat“, sagt er. Und als Sarah Connor ihre erste CD herausbrachte, sei er “von den Socken gewesen“. Sarah Connor legt Wert darauf, dass die Talente in der Show nicht “aufgeschlitzt, geröntgt und exekutiert“ oder mit Homestorys vor der Kamera “ausgezogen“ werden. “Es gab harte Meetings bei Vox“, gesteht sie. “Aber der Sender stellt einen höheren Anspruch. Das ist deutlich geworden.“

Ihre eigene musikalische Karriere ist ein wenig in Verzug geraten: Eigentlich wollte Sarah pünktlich zum Start der Vox-Show ihre neue CD herausbringen. Aber die TV-Aufzeichnungen und die Live-Shows haben sie in Terminschwierigkeiten gebracht. Und außerdem steht die Einschulung des älteren Kindes an - und die geht wirklich vor.

dpa

Zurück zur Übersicht: Panorama

Mehr zum Thema

Kommentare