Demonstranten beenden Blockade des Bahnhofs von Tiflis

+
Demonstranten haben die Blocklade des Hauptbahnhofes in Tiflis beendet. Sie fordern den Rücktritt von Präsident Michail Saakaschwili.

Tiflis - Demonstrierende Anhänger der Opposition in Georgien haben am Mittwoch eine mehrstündige Blockade des Hauptbahnhofs in Tiflis beendet.

Zugleich drohten sie damit, den internationalen Flughafen zu besetzen. Am Dienstag hatten mehr als 60.000 Demonstranten in Tiflis erneut den Rücktritt von Präsident Michail Saakaschwili gefordert.

Die Menge versammelte sich zu einer zweistündigen Kundgebung im Nationalstadion und marschierte anschließend zum Parlament. Die Opposition fordert seit Wochen Saakaschwilis Rücktritt und konnte ihre Anhänger zu fast täglichen Protesten mobilisieren. Saakaschwili hat der Opposition Gespräche über Verfassungsänderungen angeboten.

Diese lehnt jedoch Verhandlungen ab und besteht auf einem Rücktritt des Staatschefs.

AP

Zurück zur Übersicht: Politik

Kommentare