Auf Twitter

Aldi: Kassen-Trick geht viral – „Damit wir Zeit zum Einpacken haben“

+
Der Bezahlvorgang an der Kasse wurde über die Zeit immer schneller und vor allem kontaktlos.

An der Aldi-Kasse muss es schnell gehen, das wissen Mitarbeiter und Kunden. Nun geht ein vermeintlicher Trick viral, wie man den Kassenvorgang entschleunigen kann.

Die schnellen Kassen von Aldi sorgen im Netz immer wieder für Lacher. Kein Wunder: Der Discounter ist weltweit berühmt für seine schnellen Kassen. Auf Twitter kursiert nun aber ein Lifehack, wie Kunden angeblich für einen langsameren Kassenvorgang sorgen können. Auf dem Foto, das mehrfach auf Twitter verbreitet wird, ist eine Aldi-Kasse in Großbritannien zu sehen. Die Produkte werden dabei weit voneinander aufs Band gelegt, sodass der Kassierer eigentlich länger für das Abscannen der Waren brauchen müsste.
Wie HEIDELBERG24* berichtet, hat eine Aldi-Mitarbeiterin aber bereits einen Trick, wie sie auch diesen Kunden-Lifehack umgehen kann.

Generell stößt der Kassen-Trick nicht überall auf Begeisterung. In einer Marktforschungsuntersuchung von „Ematrix“ aus dem Jahr 2009 wurde bereits bewiesen, dass ein Kassenvorgang bei Aldi* maximal 25 Sekunden dauert. (jol) *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Zurück zur Übersicht: Verbraucher

WEITERE ARTIKEL

Kommentare