Überschwemmungen, Starkregen, Gewitter

Wetter in BW: Schock-Prognose – nimmt der Unwetter-Sommer kein Ende mehr?

  • schließen

Wetter in Baden-Württemberg: Die Menschen im Südwesten sehnen sich nach einem richtigen Sommer-Comeback – doch die aktuellen Prognosen machen wenig Hoffnung:

Das Chaos-Wetter in Baden-Württemberg reißt einfach nicht ab. Schon seit Anfang der Woche herrscht wieder Unwetter-Alarm im Südwesten* – am Dienstag sorgten sintflutartiger Starkregen und Gewitter vielerorts für Überflutungen. Zwar deuten die Wetter-Prognosen eine kurze Verschnaufpause an, doch große Hoffnung auf ein sonniges Sommer-Comeback dürfen sich die Menschen im Bundesland leider nicht machen. Ein Wetter-Experte sagt nun sogar voraus, dass der Unwetter-Sommer noch bis Ende Juli anhalten könnte! HEIDELBERG24* hat die Wetter-Aussichten für die kommenden Tage:

Wetter in BW: Unwetter-Alarm im Südwesten – Experten rechnen mit Dauerregen bis Samstag

Die Wetter-Vorhersage für Baden-Württemberg bleibt auch diese Woche düster. Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) rechnen bis Samstag mit teils kräftigem Dauerregen im Südwesten. Von Mittwochnachmittag bis Donnerstagnachmittag könnte es vor allem im Bereich des Schwarzwaldes bis zu 45 Liter pro Quadratmeter regnen. Auch die Unwetter-Warnungen halten im Bundesland weiter an. Die Temperaturen liegen bis Ende der Woche bei durchschnittlich 15 bis 25 Grad.

Wochentag/DatumWetter-Vorhersage
Mittwoch, 14. JuliRegen, 16 bis 21 Grad
Donnerstag, 15. JuliRegen, 15 bis 24 Grad
Freitag, 16. Juliwechselhaft, 18 bis 25 Grad
Samstag, 17. Juliwechselhaft, 21 bis 28 Grad

Auch am Samstag kommt es vor allem nachmittags im Süden und Südosten immer wieder zu kurzen Gewittern. Die Temperaturen liegen zum Start in das Wochenende aber immerhin zwischen 21 Grad auf der Alb und 28 Grad in der Kurpfalz. Erst am Sonntag klingt laut DWD die Starkregen- und Unwetter-Gefahr in Baden-Württemberg wieder ab. Der Wetter-Trend zeigt, dass die Niederschlagsmengen vor allem zum Start in die neue Woche deutlich weniger werden, bevor sie im Laufe des Dienstags wieder ansteigen.

Wetter in Baden-Württemberg: Unwetter-Sommer noch den ganzen Juli? Experte mit Prognose

Wer noch im Juli auf ein Sommer-Comeback gehofft hat, wird allerdings leider enttäuscht. Laut Meteorologe Dominik Jung wütet aktuell vor allem Unwetter-Tief Bernd über Deutschland – und auch in den letzten Juli-Wochen sei keine Änderung der Wetterlage in Sicht. Schuld seien kühle Luftmassen aus dem Norden, aus denen Deutschland einfach nicht rauszukommen scheint. „Es geht auch in den nächsten Tagen und Wochen weiter mit diesen Schauern, Gewittern und diesem Unwetter-Sommer“, zieht Jung auf wetter.net seine düstere Langzeit-Prognose.

Noch müssen wir die Hoffnung auf schönere Tage im Sommer 2021 jedoch nicht ganz aufgeben: Denn laut aktueller Prognosen wandert bereits jetzt allmählich die sogenannte Omega-Hitze in Richtung Deutschland.* Mit der warmen Luft, die aus dem Süden in Richtung Deutschland strömt, könnte schon ab August der Sommer auch wieder nach Baden-Württemberg zurückkehren. *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Alexander Forstreuter/dpa

Zurück zur Übersicht: Verbraucher

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare