Kreditaufnahme und Umschuldungen

 Wir alle wollen uns irgendwann einmal kleine oder größere Träume erfüllen. Doch manchmal reicht hierfür das notwendige Kleingeld nicht. Viele Menschen entscheiden sich daher für einen Kredit. Auch dann, wenn wir bereits einen Kredit aufgenommen haben, könnte sich unter Umständen eine Umschuldung lohnen. Doch worauf sollten wir dabei genau achten und was gilt es zu diesem Thema zu sagen? Wer sich für einen Kredit entscheidet, sollte sich jedenfalls gut informieren und Angebote miteinander vergleichen. Nur dann kann auch davon ausgegangen werden, dass das beste Angebot gefunden wird.

Eigene Träume erfüllen durch einen Kredit

Ob in der Wirtschaft oder im Privatleben: Es gibt immer Investitionen, die wir tätigen müssen, um neue Dinge in unser Leben zu holen. Manchmal haben wir das notwendige Kleingeld dafür und manchmal benötigen wir ein wenig Hilfe in Form eines Kredites. Ein Kreditvergleich von Banken mit günstigen Konditionen lohnt sich jedoch immer, denn nur dadurch können wir auch wirklich das passende Angebot finden. Auch bei einem laufenden Kredit sollte man sich überlegen, ob sich ein Umschuldungskredit lohnt. Oft könnten wir uns über günstigere Konditionen freuen.

Ein Kredit kann die ideale Lösung sein, wenn wir nicht erst lange sparen, sondern unsere Träume sofort verwirklichen wollen. Gründe für die Aufnahme eines Kredits gibt es zahlreiche. Viele Menschen stürzen sich jedoch auf das erste Angebot, das sie bekommen und wundern sich schlussendlich, weshalb sie so schlechte Konditionen erhalten haben. 

Gründe für einen Kredit

Manchmal geht es nur um die Finanzierung eines Neuwagens, manchmal um den Bau eines Hauses oder die Renovierung der Wohnung und manchmal geht es um Kapital, das für die Selbstständigkeit gebraucht wird. Wer sich für einen Kredit entscheidet, sollte jedoch stets auf die Konditionen achten und diese genau mit anderen Angeboten vergleichen. Oft entscheiden sich Menschen zu schnell für einen Kredit, obwohl sie deutlich günstigere Konditionen bekommen hätten. Der Vergleich ist daher ein wichtiger Punkt.

Umschuldungen

Kredite können unter Umständen ebenso ein Vorteil sein, wenn ein Darlehen, das bereits besteht, abgelöst werden soll. Vielleicht wurde das Darlehen damals in Zeiten eines sehr hohen Zinsniveaus aufgenommen. In diesem Fall könnte man sich durch eine Umschuldung tatsächlich ein paar Tausend Euro sparen. Abhängig ist dies selbstverständlich von der Höhe und der Laufzeit des Kredites sowie vom Zinssatz. Auch hier lohnt sich ein genaues Hinsehen mit Sicherheit. 

Auf das Kleingedruckte achten!

Auch bei einem Kreditvertrag sollte stets auf das Kleingedruckte geachtet werden. Viele Institute wollen ihren Kunden auch noch die eine oder andere Sache mit dem Kredit verkaufen. Nicht immer wird das jedoch klar und deutlich kommuniziert. Viele Kreditnehmer unterschreiben den Vertrag, wissen jedoch nicht, dass sie dabei auch noch einer anderen Sache zugestimmt haben. Daher sollte ganz genau darauf geachtet werden, was der Vertrag beinhaltet und ob es eventuell auch noch einen Zusatzvertrag gibt. So kommt es nicht selten vor, dass mit dem Vertrag auch noch eine Versicherung abgeschlossen wird, die sich danach nicht mehr so einfach kündigen lässt. Daher gilt auch hier: Aufpassen und die Augen offen haben!

Wer sich für einen Kredit entscheidet, sollte sich nicht nur genau informieren, sondern 
Angebote auch gut miteinander vergleichen! 

Photo by Daniel Kuruvilla on Unsplash

© Schwäbische Post 15.05.2020 14:39
1680 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy