5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Der Sportartikelhersteller Nike hat im vergangenen Geschäftsquartal mehr Umsatz gemacht. Die Erlöse kletterten in den drei Monaten bis Ende Februar im Jahresvergleich um 5 Prozent auf 10,1 Mrd. US-Dollar (9,4 Mrd. EUR).

2 Mexiko hat formal die Auslieferung des unter Korruptionsverdacht stehenden Ex-Chefs des staatlichen Ölkonzerns Pemex , Emilio Lozoya, aus Spanien verlangt.

3 Der Energiekonzern Eon (Essen) will nach der Übernahme des Konkurrenten Innogy den Gewinn im laufenden Jahr steigern. Allerdings erwartet Konzernchef Johannes Teyssen „sichtbare Auswirkungen“ der Corona-Pandemie auf die Bilanz.

4 Der Münchner Agrarhandels- und Mischkonzern Baywa hat den Vertrag seines Vorstandschefs Klaus Josef Lutz vorzeitig verlängert. Der 62 Jahre alte Manager soll bis 2025 am Ruder bleiben, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

5 Der Onlinehändler Zooplus (München) hat seinen Umsatz 2019 um 14 Prozent auf 1,5 Mrd. EUR gesteigert. Der Verlust weitete sich auf 12 Mio. EUR aus – im Vorjahr waren es gut 2 Mio. EUR.
© Südwest Presse 26.03.2020 07:45
168 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy