Auszeichnung für VR-Bank Ostalb

Ehrung Verbundpartner R+V Versicherung zeichnet VR-Bank Ostalb für Vorsorgegeschäft mit einer Medaille in Silber aus.

Aalen. Die genossenschaftliche R+V Versicherung hat die VR-Bank Ostalb für ihr Vorsorgegeschäft mit einer Medaille in Silber und Urkunde ausgezeichnet. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, zeigt sie uns doch, dass unsere VR-Bank als echter Qualitätsführer in der Region wahrgenommen wird, denn erst im Mai sind wir zum fünften Mal in Folge als ,Beste Bank’ ausgezeichnet worden“, so VR-Bank-Vorstand Ralf Baumbusch. „Diese Auszeichnung ist maßgeblich das Verdienst der Mitarbeitenden, denn diese haben mit hohem Engagement und ausgezeichneter Beratung, unserer ,Genossenschaftlichen Beratung’, für unsere VR-Bank auch diese Auszeichnung verdient. Bei unserer Genossenschaftlichen Beratung steht immer der Kunde mit seinem persönlichen Finanzbedarf im Mittelpunkt.“ Die VR-Bank Ostalb gehört mit der Auszeichnung nach eigener Auskunft bundesweit zu den Top 50 der rund 900 Volks- und Raiffeisenbanken.

Seit diesem Jahr verfügten die Mitglieder der Bank über einen weiteren Vorteil bei der R+V durch „Cash-Back-Sondertarife“, so die Bank. Bei einem günstigen Schadensverlauf erstatte die R+V im Folgejahr bis zu zehn Prozent der eingezahlten Versicherungsbeiträge zurück. „Ein weiterer Grund, bei der VR-Bank Ostalb Mitglied zu werden,“ wirbt Baumbusch.

© Schwäbische Post 16.11.2020 17:15
1117 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

Petra Hauser

Verstehe ich das richtig? Ein Versicherungskonzern zeichnet einen seiner Vermittler (Volksbank) mit einer Medaille aus.... mehr ist das doch nicht... Und deswegen ein Artikel in der Zeitung???

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy