Landessieger aus dem Ostalbkreis

Handwerk Drei Azubis aus regionalen Betrieben haben sich damit für das Bundesfinale von „PLW“ in Berlin qualifiziert.

Aalen. 13 junge Handwerkerinnen und Handwerker aus dem Gebiet der Handwerkskammer Ulm sind Landessieger im Wettbewerb „Profis leisten was (PLW)“, drei davon kommen aus dem Ostalbkreis. Im Wettbewerb messen sich die besten Handwerksgesellen in Baden-Württemberg. Aus dem Ostalbkreis kommen die Landessieger: Burim Zogaj, Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer bei Winkler Dämmtechnik GmbH aus Aalen; Alexander Brenner, Kraftfahrzeugmechatroniker bei Autohaus G. Krieger GmbH aus Schechingen; Axel Aichele, Oberflächenbeschichter bei Daniel Proba aus Heuchlingen.

Der Leistungswettbewerb findet seit 1951 statt. Junge Handwerker unter 27 Jahren stellen auf Kammer-, Landes- und auch Bundesebene ihre Fähigkeiten unter Beweis und messen sich. Bedingt durch die Pandemie sind die Sieger in diesem Jahr über das Ergebnis der Gesellenprüfungen ermittelt worden.

Kammersieger im Ostalbkreis wurden: Annabell Wunderle, Raumausstatterin aus Bopfingen; Axel Aichele, Oberflächenbeschichten aus Heuchlingen. Lukas Feuchter, Metallbauer Konstruktionstechnik aus Aalen; Alexander Brenner, Kraftfahrzeugmechatroniker aus Schechingen; Annika Brendle, Malerin und Lackiererin aus Ellwangen. Maximilian Kellner, Straßenbauer aus Bopfingen.

© Schwäbische Post 19.11.2020 15:49
798 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy