WiRO lädt zu weiterem Digital-Treff

Netzwerk Auch im neuen Jahr geben Unternehmer Einblicke in ihre Arbeit. Heuer im Fokus: innovative Laserbeschichtungen.

Schwäbisch Gmünd. In Corona-Zeiten ist der persönliche Austausch stark eingeschränkt. Um dennoch in Verbindung zu bleiben, hat die Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH Region Ostwürttemberg (WiRO) den digitalen Unternehmertreff ins Leben gerufen, der auch im neuen Jahr Einblicke in die Firmen der Region bietet.

Zum Auftakt am 12. Januar um 15:30 Uhr wird Florian Maier, Geschäftsführer der Christian Maier Maschinenfabrik aus Heidenheim, einen Impuls zum Thema „Innovative Laserbeschichtungen – von Schnaitheim ins Weltall?“ geben. Er erläutert nicht nur die Möglichkeiten mit neuartigen Laser-Beschichtungsmethoden – sondern erklärt auch, wie sich sein Unternehmen vom Maschinenbauer zu einem innovativen Dienstleister von Laser-Beschichtungsmethoden entwickelt hat.

Ende Januar werden Marc Deppner und Robin Pfaffenbauer aus dem Bereich Corporate Finance der Kreissparkasse Ostalb über das Thema Unternehmensnachfolge informieren. Am 26 Januar um 15:30 Uhr geht es um aktuelle Trends und Entwicklungen sowie Herausforderungen – etwa im Mittelstand. Die Teilnahme per Microsoft Teams an den Treffs ist kostenlos.

Information und Anmeldung unter www.ostwuerttemberg.de/veranstaltung

© Schwäbische Post 04.01.2021 13:21
1019 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy