Versicherungen 188 Milliarden Euro Verlust

Die Corona-Pandemie könnte die Versicherungswirtschaft weltweit 188 Mrd. EUR kosten. Das hat der Versicherungsmarkt Lloyd‘s (London) mitgeteilt. Allein die geschätzten versicherungstechnischen Verluste lägen mit rund 99 Mrd. EUR auf dem Niveau der Jahre 2005 und 2017, als Naturkatastrophen massive Schäden verursacht haben. Dazu kommen Lloyd‘s zufolge – anders als in vorherigen Jahren – möglicherweise 89 Mrd. EUR Einbußen in den Kapitalanlagen. afp
© Südwest Presse 15.05.2020 07:45
218 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy